Regnauer - Musterhaus Heidi

Schlicht, elegant, und gleichzeitig hochmodern:  Das neue Regnauer Musterhaus Heidi.

Regnauer - Musterhaus Heidi

Schlicht, elegant, und gleichzeitig hochmodern:  Das neue Regnauer Musterhaus Heidi verbindet die Gemütlichkeit und Ruhe eines bodenständigen Holzhauses mit der zukunftsgerichteten Ausstattung und Technik wegweisender Architektur. Scheinbare Gegensätze wie Plus-Energie-Konzept und Holz-Kaminofen, LED-Lichttechnik und rustikale Pergola, Sitznische im Wohnraum und elegante Lackspanndecke oberhalb der Diele verleihen dem Anwesen Anmut und Individualität.

Urlaubsfeeling zuhause, relaxen im eigenen Chalet, nachhaltige Zukunft erleben im privaten Heim, wer will das nicht? Heidi – so heißt das neue Regnauer Vitalhaus im Bauzentrum Poing – stellt den wohl charmantesten Königsweg zwischen schlichter Gemütlichkeit und hochmoderner Technik dar.

Förderfähig entsprechend KfW 40plus

Die energetisch optimierte Gebäudehülle mit seinen Passivhauswänden mit Holzfaserdämmung und den hochwertigen Passivhausfenstern sowie dem nachhaltig gedämmten Thermovitaldach machen den Neubau faktisch zum Passivhaus. Mit der darin eingesetzten Haustechnik im Sinne des Regnauer Plus-Energie-Hauses ist er zudem förderfähig entsprechend KfW 40plus und dem bayerischen 10.000-Häuser-Programm.

Für energetischen und persönlichen Komfort sorgt unter anderem die Proxon Frischluftwärmetechnik mit integrierter Luft-Luft-Wärmepumpe inkl. Kühlfunktion im Sommer, zusätzlicher Trinkwasserwärmepumpe mit Warmwasserspeicher sowie der kontinuierliche Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Zusätzliche Highlights stellen das Photovoltaik-Solarsystem mit Batteriespeicher und der moderne Plewa Kaminofen sowie die Hausautomation dar, mit der die Heizung ebenso reguliert werden kann wie die Beleuchtung und auf Wunsch eine Alarmanlage.

Elegante Fassade mit ungewöhnlichem Dekor und LED-Leuchten

Die Architektur des Gebäudekörpers erinnert an die luxuriöse Großartigkeit eines ebenso schlichten wie mondänen Chalets. Die mit Fichte-Mehrschichtplatten beplankte filigrane Untersicht des sich außerhalb des Gebäudes verjüngenden Thermo Vitaldachs mit den schlanken anthrazitfarbenen Erlus Dachsteinen harmoniert bestens mit der eleganten Lärchenholzschalung im Obergeschoss der ansonsten anthrazitfarbenen Fassade.  Asymmetrisch verteilte Holz-Alu-Fenster und Tecturaplatten zwischen den Fenstern verleihen dem Neubau gezielte Akzente.

Indirekte LED-Beleuchtung setzen das Erdgeschoss der Eingangsfront und die mit einem elektronischen Zugangsmanagement ausgestattete Josko-Eingangstür nachts in Szene und erhöhen das Sicherheitsgefühl. Der Briefkasten mit integrierter Drop-Box für das Hinterlegen von Paketen erleichtert den täglichen Alltag. Die aus rohen Balken gezimmerte Pergola über der von einem Pizzaofen flankierten Terrasse vermittelt schon auf den ersten Blick das Gefühl urigen Komforts.

Wohnen, Essen, Kochen in einem Raum

Auch drinnen kombiniert Heidi zukunftsweisende Technik mit bodenständigem Wohlbehagen. Eine schwarze Lackspanndecke oberhalb der Diele lässt diese doppelt so hoch wirken und schenkt das Gefühl grenzenloser Weite. Das in eine Seitenwand integrierte Touchpad ermöglicht die Kontrolle und Steuerung der gesamten Haustechnik an einem Ort. Falzlose Türen im gesamten Haus verleihen jedem Zugang moderne Eleganz. Der Blick Richtung Kellertreppe wiederum schwenkt unweigerlich auf das im Untergeschoss installierte Lichtobjekt, dessen Motive aus shutterstock frei wählbar sind – und verführt dazu, sich auch jenseits der gewohnten Wege umzuschauen.

Nebenan im Koch-Wohn-Essbereich bietet ein 240 x 100 cm großer massiver Esstisch großzügig Platz für gesellige Tischrunden. Gekocht wird gleich daneben in der eigens angefertigten Schreinerküche mit den massiven, gezinkten Schüben aus Eiche Natur und dem modernen Backofen mit integrierter Mikrowelle und Dampfgarer. Die in der Kochinsel integrierte Holzlege lagert ausreichend Nachschub für den Kaminofen nebenan. Im Wohnraum laden ein stylisches Sofa aus der neuen Dieter-Knoll-Kollektion sowie ein Eames Lounge Chair vor der modernen Retrotapete zu abendlichen Plausch-, Lese- oder Medienrunden ein. Und wer es ganz gemütlich mag, nimmt einfach in der gepolsterten Sitznische neben dem Kamin Platz.

Private Traumwelten – vom Strickbett zum Sehfahrer

Die nur sieben Zentimeter schlanke Brüstungswand der Treppe ins Obergeschoss verspricht dank ihrer Bekleidung aus demselben Parkett wie der Boden davor einen optisch fließenden Übergang ins obere Stockwerk. Dort erwartet den Bewohner oder Besucher eine zweite Leseecke im Flur – mit königlichem Ausblick durch das mit einem Rahmen geschmückte „Kakteenfenster“.

Im Elternschlafzimmer locken ein Doppelbett in Strick-Optik und Bambus-Rollos dazu, den Wecker einfach einmal bimmeln zu lassen. Das Badezimmer wirkt dank Bette-Waschtischen in minimalistischem Design, schwarzen Armaturen und dem Grohe 3D-Duschset sowie der angrenzenden Sauna mit darüber liegender Relaxinsel wie die persönliche Wellness-Oase. Die Ankleide offeriert genügend Platz für Kleidung und Accessoires – und kann auf Wunsch sogar noch um den Saunabereich vergrößert werden.

Im Kinderzimmer werden Seefahrerträume war: Die Jüngsten erwarten ein eigenes zweistöckiges Haus in Fichte Natur, eine Schreibinsel und viele maritime Ausstattungsdetails. Ein weiteres Zimmer nebenan – mit einer bis zum First reichenden Raumhöhe – kann als zweites Kinderzimmer oder alternativ als Büro genutzt werden.

Lust auf mehr: Technik im Untergeschoss

Die gesamte Haustechnik des Neubaus findet im Keller Platz. Der zeigt zudem weitere Möglichkeiten, das eigene Heim entsprechend den persönlichen Wünschen auszustatten und aufzuwerten. Zum Beispiel mit einer funktionalen OWA-Akustik-Decke, einer Betonwand mit Holzoptik, einer Infrarotheizung oder jenem Lichtobjekt, das den Besucher bereits an der Eingangstüre neugierig macht auf mehr.

Das neue Musterhaus Heidi im Bauzentrum Poing ist täglich außer Montag von 10 Uhr bis 17 Uhr für Besucher geöffnet.

Weitere Infos auf regnauer.de.

  • Haustyp: Stadtvilla
  • Zimmer: 5
  • Wohnfläche: 177,00m²
  • Energetischer Standard: KfW-Effizienzhaus 40 Plus

Grundrisse

Weitere Häuser dieses Herstellers

Hersteller

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Impressum des Anbieters