Vitalhaus Klosterberg

Blick auf die Terrassensituation.

Vitalhaus Klosterberg

Bungalow für zwei: Wohnen im smarten Bauhausdesign

Wie sieht das perfekte Zuhause für Zwei aus? Die richtige Antwort darauf ist der barrierefreie Bungalow eines Ehepaars in Süddeutschland. Regnauer Hausbau realisierte ihn aus Holz, mit Smart Home Technik und konsequent modern

Wie wollen wir wohnen? Heute, übermorgen und im Alter? Mit ihrem Regnauer Bungalow hat ein Ehepaar in Süddeutschland diese Frage in eine ganz persönliche und dabei wegweisende Realität umgesetzt. Die Ärztin und der Unternehmer wählten gezielt eine wohngesunde Holzfertigbauweise im Bauhausstil, effiziente und dabei großzügige Grundrissgestaltung und nicht zuletzt die barrierefreie Umsetzung aller Räumlichkeiten im Haus.

Perfektion als Maßstab
Schon das auf einer kleinen Anhöhe mit Blick über Felder und den Wald gelegene Grundstück, auf dem der Neubau steht, wirkt perfekt: Ländliche Idylle ringsherum, ein beschauliches Dorf mit barocker Klosteranlage in Gehweite, und die Großstadt nur 20 Autominuten entfernt. So ist es kein Wunder, dass die Bewohner auch beim eigentlichen Wohngebäude keine Kompromisse eingehen wollten.

Um ihr Zuhause optimal zu gestalten, überließ die Bauherrin bei der Planung nichts dem Zufall. Das Ergebnis ist ein ruhiger, gradliniger Baukörper mit klassisch-modernem, vom Bauhaus inspirierten Design, der dank schwellenloser Ausführung sowie 1 m breiter und 2,10 m hoher Türen Eleganz und Barrierefreiheit perfekt vereint.

Optimaler Kompromiss: Bungalow mit Satteldach
Da der Bebauungsplan das ursprünglich favorisierte Flachdach nicht erlaubte, erhielt das weiß verputzte Einfamilienhaus ein lediglich 17 Grad geneigtes Satteldach. Zugunsten der kubischen Anmutung des Gebäudes verzichtet es zudem auf einen Dachüberstand und nutzt die erlaubte Traufhöhe von 3,20 m maximal aus.

Die langgestreckte Optik des Bungalows wird durch schlanke anthrazitfarbene Fenster und Fenstertüren noch betont. Die Südseite prägen bodentiefe Glasflächen. Auf der dem Hang zugewandten und von diesem durch einen „Burggraben“ getrennten Nordfassade erhielten die Fenster eine ungewöhnliche Brüstungshöhe von 40 cm, sodass sich die Gestaltungsidee auch hier konsequent fortsetzt.

Drinnen, immer mit Blick nach draußen
Die großzügige Diele ist vollständig verglast. Wer das Haus betritt, kann von hier aus durch eine Glaspendeltüre direkt in den vier Meter hohen, zentralen Wohnbereich blicken. Und weiter noch – wie fast von jedem Standpunkt im Haus – auf die Natur ringsherum.

Das nach Süden ausgerichtete, mit einem Kaminofen gemütlich ausgestattete Wohn-Esszimmer lädt in jeder Jahreszeit zum Beisammensein ein. Und wenn es im Sommer draußen zu schön für Stubenhocker ist, öffnen die Bewohner einfach die Schiebetür zur Terrasse mit der integrierten – und damit schützenden – Loggia davor.

Vom Wohnraum aus erschließen sich auch alle restlichen Bereiche des Hauses – bei völligem Verzicht auf Verkehrsflächen. Schiebetüren eröffnen den Zugang zur Küche, die mit Eckfenstern Ausblicke nach Süden und Osten erlaubt. Sie führen in den Schlaftrakt mit Bad und Ankleide, der mit seinen etwas reduzierten Fensterflächen fast wie ein separater Flügel des Hauses wirkt. Und sie bilden den Zugang in das ebenfalls nach Süden ausgerichtete Arbeitszimmer sowie den daran angrenzenden Sportraum.

Gelebte Funktion

Der von der Diele erreichbare Technikraum wiederum dient auch als Durchgang zur Garage und als kleiner Kellerersatz. Denn den gibt es ebenso wenig wie sonstige Abstellräume. Platz für die vielen Dinge des Alltags bieten stattdessen Einbauschränke – im Sportzimmer, im Arbeitszimmer, im Schlafzimmer, in der Ankleide, im Technikraum und der Diele – sodass auf Räume ohne Aufenthaltsfunktion verzichtet werden konnte.

Alle Räume sind bis zum Dach hin offen. Lediglich die Funktionsräume – Diele, Bäder, Küche und Technikraum – erhielten eine abgehängte Decke. Der Übertritt von diesen in die zentralen Aufenthaltsräume ist somit jeweils mit dem „Erlebnis“ der Öffnung verbunden. Zudem wurden Böden der Funktionsräume einheitlich mit quadratischen, leicht zu reinigenden Steingutfliesen ausgelegt, während alle anderen Räume mit strukturiertem naturgeölten Eiche-Dielen-Parkett ausgestattet sind.

Konstruktion, Technik, Smart Home
Hinter diesem Innenausbau verbirgt sich die wohngesunde Holzfertigbauweise des Chiemgauer Familienbetriebs Regnauer: eine Vitalwand mit Holzfaserdämmung und dreifach verglasten Holz-Alu-Fenstern sowie ein Thermo-Vitaldach, das eingedeckt mit reflektierenden Glattziegeln gleichzeitig vor winterlicher Kälte und sommerlicher Hitze schützt.

Im Westen verfügt der Neubau über elektrisch betätigte Rollläden, ansonsten über elektrisch betätigte Raffstores. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit Fußbodenheizung und Kühlfunktion sowie eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage sorgt stets für ein angenehmes Klima. Zudem leisteten sich die
Bauherren eine physikalische Wasseraufbereitung zur Entkalkung des Wassers.

Auch das Thema Smart Home hat das Ehepaar in seinem Zuhause optimal umgesetzt: Eine Somfy Smart Home-Steuerung regelt die sensorgesteuerte Beschattung und die Alarmfunktion sowie nicht zuletzt die Lichtsteuerung des Gebäudes. Dieses ist vorwiegend mit integrierten LED-Decken-Einbauleuchten ausgestattet und in Helligkeit und Lichtfarbe auf die Raumfunktionen abgestimmt – so dass die kleine Familie an jedem Tag und jedem Ort in ihrem Traumhaus genauso wohnt, wie sie es will.

  • Baustil: Bungalow
  • Zimmer: 7
  • Wohnfläche: 143,00m²
  • Energetischer Standard: KfW-Effizienzhaus 55
Blick auf die Terrassensituation.

Blick auf die Terrassensituation.

Deutlich erkennbar, das vom Bauhaus-Stil inspirierte Hausdesign.

Deutlich erkennbar, das vom Bauhaus-Stil inspirierte Hausdesign.

Das Satteldach mit seinen anthrazitfarbenen Tondachziegeln ist um 17 Grad geneigt.

Das Satteldach mit seinen anthrazitfarbenen Tondachziegeln ist um 17 Grad geneigt.

Eingangssituation mit schützendem Eingangsvordach.

Eingangssituation mit schützendem Eingangsvordach.

 Eingangsseite mit Garage.

Eingangsseite mit Garage.

Die langgestreckte Optik des Bungalows wird durch schlanke anthrazitfarbene Fenster und Fenstertüren noch betont.

Die langgestreckte Optik des Bungalows wird durch schlanke anthrazitfarbene Fenster und Fenstertüren noch betont.

Grundrisse

Ähnliche Häuser von Regnauer Hausbau

Regnauer Online-Hauskatalog ansehen

Inspiration, Tipps, Bautrends und vieles mehr - Finden Sie Ihr Traumhaus im aktuellen Online-Katalog von Regnauer!

Jetzt Katalog ansehen

Bauberater vor Ort

Regnauer Vitalhäuser - Häuser, die gut tun.


2283

Hausbeispiele von Regnauer

Architektur, Funktionalität, Ausstattung: Alles ist möglich:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen
Impressum des Anbieters

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen