Fertighaus WEISS - Plusenergiehaus VITA

Fertighaus WEISS - Plusenergiehaus VITA

Fertighaus WEISS

ELEGANZ MIT KLARER LINIE

Von außen betrachtet ist Haus VITA ein traditioneller Winkelbungalow mit Walmdach, der durch sparsam eingesetzte Stilelemente behutsam an den Zeitgeschmack herangeführt wurde. Letzteres betrifft vor allem schlanke, stehende Lichtbänder, die hervorragend mit dem eleganten Erscheinungsbild des Musterhauses harmonieren. Diese Eleganz verdankt es in erster Linie seinem Farbkonzept: Die graue Dacheindeckung unterstreicht hervorragend die repräsentative Ausstrahlung der weißen Putzfassade, in der trotz einigen Vor- und Rücksprüngen eine klare Linienführung stilprägend ist.

Ungewöhnlich ist die Platzierung des Hauseingangs im Baukörperwinkel: Der Eingangsbereich ist so zwar hervorragend vor Wind und Wetter geschützt, belegt aber andererseits den Platz, der bei dieser Hausform traditionell der Terrasse vorbehalten ist. Angesichts des Baukörperdimensionen (22,30 x 16,65 m) kein Problem: Die Terrasse ließ sich in einem zurückspringenden Hauseck auf der Gartenseite unterbringen, ebenfalls im behaglichen Winkel und durch einen Dachüberstand geschützt. Große Glasflächen auf dieser Seite wecken die Vorfreude auf einen hellen Wohnbereich.

DURCHDACHT BIS INS DETAIL

Bungalows sind eine komfortable Form des Wohnens, müssen aber auch mit Fingerspitzengefühl geplant werden. Dass dies bei Haus VITA der Fall ist, zeigen bereits die Detaillösungen. So kommt man zum Beispiel nicht nur über den Hauseingang, sondern auch über eine direkte Verbindung zur Garage in den Hausflur. Und kann, nachdem man die Garderobe aufgehängt hat, den Wocheneinkauf weiter in den Hauswirtschaftsraum tragen. Der bietet mit seiner Schiebetür zur Küche ideale Voraussetzungen für eine Speisekammer – und was hier nicht gelagert wird, wandert über besagte Tür weiter in den Küchenschrank. So werden trotz der Weitläufigkeit eines Grundrisses, der sich auf 225 m² Fläche erstreckt, kurze Wege im Alltag möglich.

Auch die Gliederung ist gut gelungen. Hier bietet sich bei einem Bungalow die Herausbildung separater Trakte an, da man alle Funktionsbereiche auf einer Ebene hat. Garage und Technikraum bilden im vorderen Teil des Hauses einen solchen Trakt. Beide sind über eine Tür miteinander verbunden, die Heizungswartung lässt sich also auch über die Garage ausführen. Außerdem sind beide als Lagerraum nutzbar, so dass man in Haus VITA ohne Keller auskommen und konsequent ohne Treppen leben kann.

WEITRÄUMIG & LUFTIG

Von der Traktbildung profitiert vor allem der Schlafbereich, der bei Haus VITA mit dem Bad zusammengefasst wurde und hinter einer Tür verschwindet. Ein Flur schafft zusätzliche Distanz zum offiziellen Teil des Hauses, 21,5 m² Fläche bieten reichlich Platz für Bett und Schränke. Aufwachen können die Bewohner mit Blick in den Garten, der dank einer gläsernen Schiebetür in greifbarer Nähe liegt. Auch das Bad im Schlaftrakt ist gut geschnitten. Auf 17,5 m² bietet es mit einer frei stehenden Badewanne, einer großzügigen, ebenen Dusche und einem Doppelwaschtisch eine komfortable Ausstattung, die das Leben im Alter leichter macht.

Als Puffer zwischen Schlaf- und Garagentrakt dienen die Gästetoilette mit Dusche und ein Multifunktionsraum, der als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann. Sehr gut gelungen ist der rundum transparente Lichthof mit Dachflächenverglasung, von dem auch das Bad profitiert und der im Sommer als attraktiver Sitzplatz im Freien genutzt werden kann.

Die 28,5 m² große Diele empfängt Gäste des Hauses in repräsentativem Rahmen und bietet ebenfalls einen Ausblick in den verglasten Lichthof. Der Übergang zu den 74 m² umfassenden Wohnräumen ist fließend. Hier herrscht moderne Offenheit: In Kombination mit den komfortablen Außenmaßen entsteht so ein weiträumiges, luftiges Wohnambiente, dessen Blickachsen durch übereck angeordnete Glasflächen bis in den Garten reichen. Vor- und Rücksprünge der Außenwand schaffen behagliche Nischen und gliedern den Raum in klar definierte Funktionszonen. In der Küche kommt als gliederndes Element der freistehende Küchenblock mit Frühstücksbereich hinzu, die Wege zu Tisch und Terrasse sind auch hier angenehm kurz.

EFFIZIENZHAUS 40 PLUS

Abschließend bliebe noch zu bemerken, dass Haus VITA mit exzellenten U-Werten, sehr geringem Energiebedarf, moderner Haustechnik und Photovoltaikanlage den Standard eines Plusenergiehauses erreicht. Ausstellungsbesucher können sich in Hohenhardts­weiler also nicht nur über die Vorzüge des komfortablen Wohnens auf einer Ebene informieren, sondern auch über das gute Gefühl, mit Blick auf die Energiekosten absolut gelassen zu bleiben.

  • Haustyp: Bungalow
  • Zimmer: 3
  • Wohnfläche: 225,38m²
  • Energetischer Standard: KfW-Effizienzhaus 40 Plus

Grundrisse

Virtueller Rundgang

Jetzt starten

Weitere Häuser dieses Herstellers

Hersteller

Impressum des Anbieters