Das Fachwerkhaus – modernes Leben in klassischer Bauweise

Häuser

In einem Fachwerkhaus wohnt es sich einfach gut. Besonders die modernen Varianten über-zeugen dank großer und gleichzeitig energieeffizienter Fenster- und Fassadenelemente.

So geht Fachwerkhaus heute

Wer in einem modernen Fachwerkhaus lebt, fühlt sich der klassischen Bauweise in besonde-rem Maße verbunden. Vom althergebrachten Fachwerkhaus sind die modernen Skelettbauten aus Holz allerdings weit entfernt. Früher wurden die Gefache, also die Räume zwischen den Streben des Skelettbaus, mit Holzgeflecht und einem Putz aus Lehm oder mit Mauerwerk aus-gefüllt. Heute werden die Zwischenräume vor allem mit großzügigen Glas- und Fensterflächen bestückt.

1850

Fachwerkhäuser: Entdecken Sie unsere Fertighaus Fachwerkhäuser

Bloß nicht von der Stange - Bauen Sie ganz individuell und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Besonderheiten von Fachwerkhäusern – wahre Energiewunder

Zeitgemäße Fertighäuser mit optischer Anlehnung an das Fachwerkhaus werden in Skelettbauweise errichtet. Dabei bestehen die Wände des Fertighauses aus selbsttragenden Holzkonstruktionen, die im Werk vor Witterungseinflüssen geschützt vorgefertigt und auf der Baustelle in Windeseile zusammengefügt werden. Der Clou: Der gesamte Wandaufbau aus Stützkonstruktionen und verputzten oder mit Glas bestückten Gefachen hält die Wärme im Haus und die Kälte vor der Tür, was massiv Nebenkosten spart. Gleichzeitig sind moderne Fachwerkhäuser wie ihre klassischen Vorfahren extrem haltbar: Mindestens 100 Jahre sind locker drin, bei guter Pflege auch viel mehr.

Das Fachwerkhaus als Lichtoase

Ein wesentlicher Unterschied zu alten Fachwerkhäusern liegt neben der Energieeffizienz vor allem in der Lichtausbeute. Während alte Fachwerkhäuser meist mit kleinen, schießschartenähnlichen Fenstern und Türen ausgestattet waren, sind die modernen Varianten heute echte Lichtgestalten: Bodentiefe, großformatige Fenster- und Fassadenelemente, Türen mit seitlich liegenden Lichtausschnitten sowie attraktive Dachfenster und Lichtbänder im Obergeschoss, machen aus dem Fachwerkhaus eine Lichtoase. Dazu kommen modernste Wärmedämmsysteme und die Nutzung regenerativer EnergienFachwerkhaus at its best!

Das Fachwerkhaus punktet mit Statik

Ein Fachwerkhaus ist, entgegen der Annahme von vielen Bauherren, bei hoher Beanspruchung nicht nur unbedenklich, sondern es bietet bei mechanischer Belastung sogar Vorteile. Durch die Holzrahmenbauweise wird viel kompensiert und auch Erdbeben oder Bodensetzungen stellen für Ihr Fachwerkhaus keine Gefahr dar. Bruchschäden sind bei Fachwerkhäusern äußerst selten. Es ist die Rede davon, dass ein Fachwerkhaus eher schwingt als bricht. So bleibt das Fachwerkhaus auch bei starken Witterungsbedingungen, wie Stürmen oder Fluten, ein Ganzes und es passieren selten bis nie Bruchschäden.

Fachwerkhäuser individuell einrichten

Der besondere Charme von Fachwerkhäusern lädt zum individuellen Einrichten ein. Möbel aus massivem Holz eignen sich besonders für eine wirkliche Wohlfühlatmosphäre. Auch das Raumklima profitiert von der Benutzung des nachhaltigen Rohstoffes sehr. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie Ihr Wohnparadies nach Ihren Vorstellungen. Die Kombination von schlichten und wertbeständigen Möbeln und modernen Elementen eignet sich perfekt für lichtdurchflutete Fachwerkhäuser mit großen Glasflächen.

Für wen sind Fachwerkhäuser besonders geeignet?

Ein Fachwerkhaus eignet sich für viele Personen, hier ist nur der Geschmack entscheidend. In modernen Varianten sind Fachwerkhäuser beispielsweise auch als Bungalows möglich. Zu bedenken ist allerdings, dass beispielsweise ein Mehrfamilienhaus oder eine Stadtvilla aus Preisgründen wohl eher nicht im Fachwerkstil gebaut werden sollten. Vor allem für Romantikliebhaber ist das Fachwerkhaus eine gute Wahl, da verwinkelte Räume, kleine Nischen und oftmals vorhandene Erker diesem Geschmack entgegenkommen.

Vorteile eines Fachwerkhauses in Fertigbau

  • großzügige Glas- und Fensterflächen
  • extrem haltbar
  • modernste Wärmedämmung
  • hohe Energieeffizienz
  • nachhaltige Baustoffe
  • enorme Vielfalt an Grundriss-Variationen
  • individuelle Gestaltungsoptionen

Fachwerkhaus in Fertigbauweise – geht das?

Ein Fachwerkhaus kann nicht, wie viele andere Fertighäuser, in einer Halle produziert und dann an Ihren Wunschort gebracht werden. Dennoch sind Fachwerkhäuser in Fertigbauweise möglich. Hier werden Teile des Fachwerkhauses vorgefertigt und im Anschluss auf der Baustelle zusammengesetzt. Auf diesem Weg ist es möglich ein Fachwerkhaus als Fertighaus zu bauen, auch wenn Experten hier sagen würden, dass die Bauart nicht der eines Fachwerkhauses entspricht, dennoch aber der Look – und darauf kommt es schließlich an, oder?

1850

Weitere Fachwerkhäusern in Holz-Fertigbauweise:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

1850

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

1850

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

weitere Häuser anzeigen

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht