GUSSEK HAUS - Alle Leistungen aus einer Hand

Der Name GUSSEK HAUS steht seit 1951 für Individualität und Qualität. Das Unternehmen plant und baut Ihr Haus exakt so, wie Sie es sich vorstellen. Durch die GUSSEK-Hybrid-Außenwand kombiniert GUSSEK die Vorteile des Holzfertigbaus mit denen der Stein-auf-Stein vorgemauerten Fassade: trocken, nachhaltig und resistent gegen Beschädigungen sowie vielfältige äußere Einflüsse.

GUSSEK HAUS - Alle Leistungen aus einer Hand

Gründungsjahr
1951
Mitarbeiter
400
Gebaute Häuser pro Jahr
500
Ökologische Bauweise
Plusenergiebauweise
Nachhaltige Bauweise
Architektenhäuser
GUSSEK HAUS - Alle Leistungen aus einer Hand
Euregiostraße 7
48527 Nordhorn
Deutschland

Das Beste, was Ihrem Haus passieren kann …

… die GUSSEK-Hybrid-Außenwand. Sie ist das Markenzeichen des GUSSEK-Fertighauses und ein entscheidender Leistungsvorteil, da sie einmalig ist in der bundesweiten Fertighausbranche. Kein anderer Wettbewerber baut die Außenhaut seiner Häuser als zweischalige Gebäudehülle. Die 42 cm starke Wand wird in den Ausführungen Verblend- oder Putzfassade angeboten. Neben hervorragenden Wärme- und Schalldämmwerten spricht die umweltverträgliche Bauweise für dieses Premiumbauteil. Für die Wände eines GUSSEK-Hauses ist das Beste gerade gut genug! So werden in der Wand u. a. qualitativ hochwertige GUSSEK-NAPUR-Holzwerkstoffplatten aus naturbelassenem Fichtenholz verbaut. Als eines der ersten deutschen Hausbauunternehmen erhielt GUSSEK HAUS vom BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorschutz ) das Nachhaltikeits-Zertifikat für Ein-und Zweifamilienhäuser; die nachhaltige Bauweise der GUSSEK-Thermo-Außenwand war dabei ein entscheidendes Kriterium.

Individuell geplante Fertighäuser

Jedes unserer Fertighäuser wird individuell geplant und lässt sich somit optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bauherren zuschneiden. Egal ob als design-orientiertes Luxushaus mit gehobener Ausstattung oder als klassisches Einfamilienhaus mit funktionalem und familienfreundlichem Grundriss. Ihren Vorstellungen vom ganz persönlichen Fertighaus sind kaum Grenzen gesetzt. Und sollten sich Ihre persönlichen Ansprüche einmal ändern bleiben Sie durch die flexible Bauweise in der Lage Ihr Fertighaus an diese Änderungen anzupassen. Herausragende Material- und Ausführungsqualität, detaillierte Baubeschreibungen, Festpreisgarantie und mehr als 16.000 gebaute Fertighäuser in rund 67 Jahren sorgen für Ihre Planungssicherheit und die energieeffiziente Bauweise unserer Fertighäuser für eine nachhaltige Schonung der Umwelt und Ihrer Verbrauchskosten.

Hausbeispiele von GUSSEK HAUS

Jedes Fertighaus wird individuell geplant und optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherren zugeschnitten:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

GUSSEK HAUS Online-Katalog ansehen

Inspiration, Tipps, Bautrends und vieles mehr - Finden Sie Ihr Traumhaus im aktuellen Online-Katalog von GUSSEK HAUS!

Jetzt Katalog ansehen

Termine & Events von GUSSEK HAUS

19.01.2019 - 20.01.2019
01.02.2019 - 03.02.2019

Hersteller vor Ort

Auszeichnungen, Qualitätssiegel und Verbände

Gussek Haus: 400 Familienmitglieder produzieren Unikate in Vorfertigung

Interview mit Frank Gussek, Geschäftsführer von GUSSEK HAUS

Vater, Onkel und ab 1996 in dritter Generation Dr. Frank Gussek ist die Reihenfolge in der Führungsverantwortung beim Fertighausanbieter „Gussek Haus“. Statt wissenschaftlicher Karriere in Berlin folgte Gussek dem Ruf ins heimische Nordhorn. Kurz nach der Wiedervereinigung, die er live in der Bundeshauptstadt miterlebte, startet der Kaufmann mit Industrieerfahrung als Jungunternehmer durch. Heute zählen etwa 400 Mitarbeiter zur Gussek-Familie.

Was ist ihre Motivation und wie definieren Sie persönlichen / unternehmerischen Erfolg?

Frank Gussek: Seit über 20 Jahren bin ich als Geschäftsführer verantwortlich tätig und die Motivation zum Gestalten mit entsprechendem Handlungsspielraum ist heute genauso stark wie zum Einstieg ins Unternehmen. Dabei geht es auch um Pflicht und um Verantwortung für die Weiterentwicklung und um sichere Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 
 

Wie würden Sie einem(-er) guten Freund/in ihr Unternehmen erklären?

Gussek Haus ist der Spezialist für Fertighäuser in Holztafelbauweise – vom Einfamilienhaus über das Zweifamilien- oder Reihenhaus bis zu ein- und mehrgeschossigen Gewerbeimmobilien.

Unsere Besonderheit ist die einzigartige Hybrid-Außenwand.  Sie ist branchenweit einmalig und sprichwörtlich unsere Alleinstellung. Diese Unique Selling Position („USP“) funktioniert nach dem Prinzip der Nuss. Das heißt hinter der massiven Vormauerschale verbirgt sich die voll gedämmte tragende Konstruktion. Schließlich war unser Gründer – unserer Heimatregion Nordhorn nahe Holland geschuldet – Verblendmaurer.

Dieses Know how mit dem besten aus zwei Welten, der Massiv- und der Fertigbauweise – wollen wir in einem hart umkämpften Markt mit bundesweit aktuell ca. 20 Prozent Anteil an Fertighäusern weiter ausbauen.

Welche Unternehmensphilosophie verfolgen Sie?

Wir bauen Unikate anstatt Duplikate. Sichtbare Wertarbeit im Detail und in der Verarbeitung und in verschiedenen Ausbaustufen wird angeboten. Vom kostengünstigen „Starterhaus“ mit einem vordefinierten Anteil an (vom Bauherren zu erbringender) Eigenleistung bis zum individuell geplanten und bezugsfertigen Architektenhaus.

Weil wir keine Rastermaße vorgeben, gibt’s bei der Planung alle Freiheiten. Die Bauherren können ohne Einschränkungen exakt so bauen, wie sie möchten. Und das alles aus einer Hand vom Keller bis zum Dach, made by Gussek Haus.

Wie kann man sicher unternehmen in einer unsicheren Welt?

Der Flaschenhals sind immer die raren und teuren Grundstücke. Mit Vertrauen und Werte schaffenden Häusern bieten wir gemäß unserer  sehr differenzierten Kundenklientel im Kerngeschäft individuelle Ein- und Zweifamilienhäuser: Der Großteil der Wertschöpfung unserer handwerklichen Maßarbeit bis zur Montage wird in unseren zusammen 30.000 qm großen Produktionshallen (mit der Niederlassung Elsnigk bei Dessau) generiert.

In Zeiten, wo städtisches Wohnen wieder mehr im Trend liegt und zudem Bauland rar ist, nehmen zudem u.a. die politisch gewollte Nachverdichtung, das Bauen in  sogenannten Baulücken oder das Aufstocken im Bestand einen wichtigeren Stellenwert ein. So breit aufgestellt wie unsere Zielgruppe, vom Single bis zum ‚Ü60’ sind die Bauwünsche und unsere individuellen Antworten darauf.
 

Wie finden und binden Sie qualifizierte Fachkräfte?

Wir sind bekannt als Qualitätsmarke in unserer Region und darüber hinaus. Insofern pflegen wir diese Netzwerke, jeder Mitarbeiter, vom Praktikanten bis zum Bauleiter, ist ein Multiplikator. Erfolgsprämien und Sportangebote im Gesundheitsbereich oder Weiterbildungsangebote tragen zur Mitarbeiterbindung bei. Nicht zuletzt natürlich unser ohnehin übertarifliches Gehalt. Im Wettbewerb mit überregionalen größeren Unternehmen punkten wir aber am liebsten mit einem sozialen Gefüge und ‚Heimatgefühl’ für unsere Mitarbeiter/innen. Viele von ihnen sind langjährig im Betrieb.
 

Was macht das Arbeiten mit Holz so besonders?

Holz ist nachhaltig. Wir sind absolute Verfechter von Holzfertigbau, quasi ‚Holzwümer’, die über Fenster in Denkmal geschützten Gebäuden bis zur Holztreppe (allein etwa 1.200 im Jahr) und in der Konstruktion angepasste Hochhäuser und Zweckbauten wie Kindergärten oder Schulen maßgeschneiderte Bauten in Fertigbauweise im  Programm haben.

Welche aktuellen bzw. besonderen Wohnprojekte stehen an?

Individualisierung spielt eine große Rolle. Das neue Gussek Musterhaus „Alona“ in der FertighausWelt Günzburg wurde am 13. Januar diesen Jahres feierlich eröffnet. Auf beiden Traufseiten des rechteckigen Baukörpers wurde jeweils eine Erkerfläche angesetzt, sodass ein kreuzförmiger Grundriss entstand. Die Bauweise: Gussek-Hybrid-Außenwand und Putz auf Porenbeton.


Zum großzügigen Raumschnitt mit insgesamt 197m2 (davon 106 m2  im Erdgeschoss) gehören ein Elternschlafzimmer, zwei Kinderzimmer, das Luxusbad mit freistehender Badewanne sowie der 2-seitig begehbare Ankleideraum.

Unsere gehobenen Kunden sind der engagierte DAX-Vorstand ebenso, der bereits inklusive Ferienhaus mehrmals mit uns gebaut hat, wie die Wohnungsgemeinschaft mit sehr individuellen Vorgaben bis hin zum eigenen Tonstudio.

Wie werden wir in Zukunft wohnen und welche Rolle wird das Material Holz und innovative Handwerkskunst dabei spielen?

Der  Mehrgeschosswohnungsbau mit unserem Hybrid-System hat eindeutig großes Ausbaupotenzial für uns als Fertighausbauer.

Auch bei neuen Bauordnungen und gesetzlichen Vorgaben zur Energieeinsparung sind wir im Holzbau eindeutig vorn, es bieten sich immer wieder attraktive Gestaltungslösungen mit hoher Energieeffizienz an. Dafür steht uns ein eigenes Architektenteam zur Verfügung.

Da energiesparende Versorgung zukünftig immer wichtiger wird, also nahezu energieautarkes Wohnen inklusive Stromversorgung beispielsweise fürs E-Auto, sind wir mit unserem nachwachsenden Naturmaterial Holz bautechnisch auf der sicheren Seite. Auch das Thema Wohngesundheit spielt uns hier in die Karten. Ein Trend der in seiner Bedeutung sicherlich noch zunehmen wird. 
 

Wie bzw. wo „tanken“ Sie persönlich auf?

Seit über 20 Jahren wohnen wir in einem Gussek-Haus, das mein Bruder Berto gleich nach seinem Uniabschluß als  Architekt entworfen hat. Das ist unser persönliches Wohlfühlprogramm und die ‚Auftankstelle’ im Kreise der Familie, wobei beide Kinder inzwischen aus dem Haus sind  und studieren. Beruflich engagiere ich mich ehrenamtlich als Vizepräsident des BDF, ansonsten reisen wir gerne und nehmen uns dafür die nötige Auszeit. Eine ‚alte Liebe’ wird dabei auch regelmäßig besucht, nämlich die  von mir sehr geschätzten „Berliner Philharmoniker“.

Zur Person: Dr. Frank Gussek

Geschäftsführer Dr. Frank Gussek ist gelernter Diplomkaufmann und führt das Unternehmen  in dritter Generation. Anfang der 90er Jahren startete er im heimatliche niedersächsische Nordhorn, dem Gussek Firmensitz, ins Unternehmerleben. Das passte laut Gussek zu der Zeit ziemlich gut in die eigene Lebensplanung mit Heirat und Familiengründung.

Daten & Fakten zu GUSSEK HAUS aus Nordhorn: 

In mehr als 60 Jahren seit der Gründung hat das Unternehmen weit über 15.500 Häuser gebaut. „Derzeit durchschnittlich 350 realisierte Bauvorhaben pro Jahr beweisen die Qualität und Kompetenz des Unternehmens“, sagt Dr. Frank Gussek. Über 400 qualifizierte Mitarbeiter planen, bauen und montieren neben Holzfenstern und Holztreppen vor allem Fertighäuser für Deutschland, die Schweiz und die Benelux-Staaten.

Hausbau-Erfahrungen mit GUSSEK HAUS

 

Geöffnet zum Licht mit Blick ins Tal

Geradezu imposant wirkt das Dreigiebelhaus inmitten der idyllischen Landschaft in Hanglage. Ein modernes und luxuriöses Einfamilienhaus mit Terrasse, Balkon und Souterrain.

> Zum Erfahrungsbericht

 

Mit Weitblick gebaut

Das Smart-Home-Effizienzhaus von Familie Schuster öffnet sich auf drei Etagen zum Tal. Vom großen Balkon und der zusätzlichen Loggia im Dachgeschoss bietet sich ein faszinierender Blick in die Ferne.

> Zum Erfahrungsbericht

 

Individualität: Tradition trifft Innovation

Traditionelle Lebensform und modernes Familienmanagement. Bei diesem Haus wurde das Familienleben mit den Anforderungen des modernen Berufslebens vereint.

> Zum Erfahrungsbericht

 

Ein Meister des Luxus

Die alten Meister der Bauhausarchitektur hätten möglicherweise auch an diesem Haus ihre helle Freude gehabt. Anleihen zur Bauarchitektur sind unübersehbar. 

> Zum Erfahrungsbericht

Impressum des Anbieters