Terrasse  bauen oder mitsamt Haus kaufen

Terrasse bauen oder kaufen? Die Vorstellung vom Traumhaus ist klar, doch die Gartengestaltung bleibt oftmals offen. Fertighaushersteller bieten hierfür auch Terrassen an.

Der Bau des Eigenheims ist abgeschlossen und die Baufamilie kann ihr neues Wohndomizil komplett auskosten: Gemütlich auf der Terrasse einen leckeren Wein genießen, während die Sonne am Horizont immer weiter untergeht. So könnte sich die Szene bei einer frisch eingezogenen Baufamilie irgendwo in Deutschland abspielen.

Wer sich den Traum vom Eigenheim verwirklicht, besitzt im Regelfall ein kleines Stückchen Grün um sein Haus herum. Oftmals liegt aber der Fokus auf dem Hausbau und die Gartengestaltung rückt (zunächst) in den Hintergrund. Was tun mit der Grünfläche? 

Viele Möglichkeiten eine Terrasse zu bauen

Der Bau einer Terrasse kann eine gute Möglichkeit für die Gartengestaltung schon im Rahmen des Traumhausbaus sein. Fertighaushersteller halten ein breites Portfolio an Möglichkeiten für Baufamilien bereit. Egal, ob aus heimischem oder tropischem Naturholz oder aus Natur- sowie Keramikfliesen – für jeden Geschmack findet sich eine passende Lösung für die Terrasse. Handwerklich begabte Häuslebauer kümmern sich auch gerne mal selbst um den Bau der eigenen Terrasse.

Terrassen aus Stein- oder Keramikfließen besitzen eine breit gefächerte Farbauswahl, sind pflegeleicht und für die Verlegung wird nicht viel Erfahrung benötigt. Lediglich die Untergrundvorbereitung muss sorgfältig ausgeführt werden. Gerade das Abdichten zwischen Hauswand und Boden ist besonders wichtig, ansonsten kann sich durch Staunässe Schimmel an den Wänden bilden. Das muss nicht sein, denn schließlich möchte man auch lange etwas von seiner gebauten Terrasse und dem Eigenheim haben. Es empfiehlt sich auch eine Entkopplungsmatte zwischen Untergrund und Fließen auszulegen, falls sich der Untergrund noch verändert. Anschließend kann das fröhliche Verlegen der Fliesen mit Hilfe von Richtschnur, Wasserwaage und Meterstab beginnen. 

Holzterrassen bauen

Holzterrassen sind beim Selberbauen etwas aufwändiger, doch für geübte Hände stellt auch das kein Problem dar. Zudem wirken sie besonders wohnlich und strahlen Gemütlichkeit aus. Auch etwaige Höhenunterschiede lassen sich mit der Terrasse minimieren. Gerade bei bodentiefen Glasfenstern und Türen kann zum Beispiel mit der Terrasse ein direkter Übergang von den Wohnräumen in den Garten geschaffen werden. Zusätzlich kann sich unterhalb der verbauten Terrassendielen auch Stauraum für Gartenwerkzeuge oder schmale Wassertanks ergeben.

Beim Verschrauben der Dielen sollten Edelstahlschrauben verwendet werden, damit Korrosion der Verschraubung an den Holzdielen nichts anhaben kann. Die Unterkonstruktion sollte auf Betonsockeln stehen, damit durch Regen anfallende Staunässe auf Dauer die Unterkonstruktion nicht zersetzt wird. Es empfiehlt sich auch alle zwei Jahre das Holz mit Oberflächenmaterialien nachzubehandeln, um den Schutz der Holzdielen aufrecht zu erhalten.

Heimisches vs. tropisches Holz beim Terrassenbau

Bangkirai, Cumaru und Massaranduba – Nein, dies sind keine fernen Städte in Afrika oder Asien, sondern Tropenhölzer, die oftmals beim Bau von Holzterrassen Verwendung finden. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Hölzer aus FSC-zertifizierten Wäldern stammen, denn dann sind sie Erzeugnisse nachhaltiger Forstwirtschaft. Alternativ kann auch auf heimische Hölzer wie beispielswiese Lärche zurückgegriffen werden. Hierzulande wird schon lange auf eine nachhaltige Forstwirtschaft geachtet. Lärchenholz ist sehr harzreich und kann daher gut mit widrigen Witterungseinflüssen umgehen und diesen umso länger standhalten. Gemütlich und witterungsbeständig kann dann auch der gemütliche Abend mit Sonnenuntergang auf der neugebauten Terrasse ausklingen.


So bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Geeigneter Sonnenschutz für die Terrasse

Eine eigene Terrasse ist ein Stück echte Lebensqualität. Damit diese bei großer Hitze nicht leidet, sollte immer an den passenden Sonnenschutz gedacht werden.

Mehr

Holz-Fußböden spielen in der Champions League

Fußböden aus Holz sind aufgrund ihrer Vielfältigkeit, Werthaltigkeit und Nachhaltigkeit bei den Verbrauchern sehr beliebt. Wie kein anderer schafft er Atmosphäre.

Mehr

Ein Eigenheim mit eigenem Garten

Ein eigener Garten ist der entscheidende Vorteil eines Eigenheims. Er lockt nicht nur im Sommer ins Freie und er ermöglicht Entspannung pur – direkt vor der Tür und ohne Zeitverzug.

Mehr

Traumhausbau mit Pool

Der Traum vom Hausbau mit Pool sollte weitsichtig geplant werden. Eine Nachrüstung des Schwimmbeckens ist kostenintensiver und daher empfiehlt es sich, ihn im Vorfeld einzuplanen.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung