1960er Jahre: Fertighaus wird Kassenschlager

Ein Bauboom prägte die Erfolgsgeschichte des Fertighauses in den 60er Jahren. Immer mehr Menschen interessierten sich für die Fertigbauweise und entschieden sich dafür.

Im Deutschland der 1960er Jahre beginnt ein regelrechter Bauboom. Der wirtschaftliche Aufschwung ist so stark, dass sich sehr, sehr viele Familien den Traum vom Eigenheim verwirklichen können. Es entstehen Wohnsiedlungen rings um die Städte. Die Fertighaushersteller entwickeln sich zu einer eigenständigen Branche. Fertighäuser gibt es in den 60er Jahren bereits in ganz Deutschland.

Qualitätsstandards schon für Fertighäuser der 1960er Jahre

Bereits 1961 gründen einige Fertighaushersteller den Vorläufer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau e.V. (BDF), unter dessen Dach sich die führenden Unternehmen bis heute organisieren.

Bereits 1961 gründen einige Fertighaushersteller den Vorläufer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau e.V. (BDF), unter dessen Dach sich die führenden Unternehmen bis heute organisieren. Durch ihre Mitgliedschaft im BDF müssen die Hersteller Qualitätsstandards einhalten und grenzen sich von den „schwarzen Schafen“ der Branche ab.

Breites Medienecho für aufstrebende 1960er Jahre-Fertighäuser

Die Berichterstattung in Zeitungen und Zeitschriften über Fertighäuser in den 1960er Jahren wird größer.

Die Berichterstattung in Zeitungen und Zeitschriften über Fertighäuser in den 1960er Jahren wird größer. Otto Strebel gründet den Fachschriftenverlag, der bis heute wichtige Titel zum Thema Fertighaus und „fertig bauen“ herausgibt. Die Auflage der Zeitschriften steigt von Jahr zu Jahr. Infolgedessen entsteht bei immer mehr Menschen eine gewisse Neugier auf den Fertigbau.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Musterhausausstellungen räumen mit Vorurteilen auf

Allerdings hat die Branche auch mit Vorurteilen zu kämpfen und muss sich immer wieder erklären. Daher eröffnet im Jahre 1963 in Quickborn bei Hamburg auf Initiative des damaligen Chefredakteurs des Stern, Henri Nannen, die erste große Fertighausausstellung. In seiner Zeitschrift setzt sich Nannen mit den Vorurteilen gegenüber dem Fertigbau auseinander. Quickborn zählt alleine bis 1965 schon 250.000 Besucher.

 

1960er Jahre: Fertighäuser werden wichtiger Bestandteil des Baubooms

Damit geht der Fertigbauboom so richtig los. In den 60er Jahren werden Fertighäuser zum Kassenschlager. Die großen Versandhändler in Deutschland entdecken das Fertighaus für sich. Kaufhof, Karstadt, Quelle und Neckermann nehmen Fertighäuser in den 60er Jahren in ihr Programm auf. Für die Branche entsteht ein neuer, erfolgreicher Vertriebsweg. Immer mehr Menschen können so erreicht und gezielt informiert werden. Im Eigenheimzentrum von Neckermann werden alleine 1964 rund 190.000 Besucher gezählt.

2286

Moderne Fertighäuser nach Ihren Bedürfnissen geplant

Bloß nicht von der Stange - Bauen Sie ganz individuell und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel:

Alte Fertighäuser auf neu getrimmt

Auch ein Fertighaus kommt einmal in die Jahre. Gute Pflege macht es jedoch zu einem langjährigen Weggefährten und auch ein Umbau ist immer problemlos möglich.

Mehr


1970er Jahre: Fertighäuser zum Energie sparen

Nur klein und funktional war passé: In den 1970er Jahren wurden Fertighäuser auch zu repräsentiertem Wohlstand. Ausgeklügelte Holzwände machten sie außerdem zu Energiesparhäusern.

Mehr

Neu bauen oder sanieren – das ist hier die Frage

Viele angehende Baufamilien sollten sich bei der Wahl ihres Traumhauses die grundlegende Frage stellen, ob sie neu auf der Wiese bauen oder ein Bestandsgebäude sanieren möchten.

Mehr

1950er Jahre: Fertighäuser treten auf den Plan

Großer Bedarf an neuem Wohnraum und das „Wirtschaftswunder“ ebnen den Weg für Fertighäuser in den 50er Jahren. Erste Bauinteressierte entscheiden sich für ein Fertighaus.

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen