Energiesparhäuser mit kontrollierter Lüftung

Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ist in vielen Fertighäusern heute Standard. Sie bietet Vorteile wie eine verbesserte Wohnhygiene und einen niedrigeren Energieverbrauch.

Wer kennt das nicht: Nach einem langen Tag ist man endlich daheim, öffnet die Haustür und betritt das Haus oder die Wohnung voller abgestandener Luft. Es folgt eine Rennerei quer durch das Haus zu den Fenstern, um den Mief des Tages loszuwerden. Viel einfacher lässt sich dieses Problem mit einer kontrollierten Lüftung in den Griff bekommen, wie sie heute zur Ausstattung vieler moderner Energiesparhäuser in Holz-Fertigbauweise gehört.


Energieverluste bei klassischer Lüftung müssen nicht sein

Die Lüftung der Räume mittels Öffnen und Schließen der Fenster führt besonders in der kalten Jahreszeit zu hohen Energieverlusten. Besser funktioniert da eine kontrollierte Lüftung mittels einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – wie zum Beispiel ein Frischluft-Heizsystem mit automatischer, kontrollierter Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung und Zuheizung mittels zusätzlicher Heizelemente. Damit lassen sich Energieverluste halbieren.

 

Auch die Wohnhygiene verbessert sich

Eine kontrollierte Lüftung verbessert zudem die Wohnhygiene, denn sie transportiert CO2 und Feuchtigkeit ab und filtert Staub und Pollen aus der Raumluft. In einem Vier-Personen-Haushalt wird pro Tag eine Frischluftmenge von 2.000 bis 3.000 m3 benötigt, was in einem Einfamilienhaus einer kompletten Lufterneuerung etwa alle drei Stunden entspricht.

 

Energiesparhäuser besitzen eine dichte Gebäudehülle

Automatische Lüftungsanlagen stellen hohe Ansprüche an die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle, die von qualitätsgesicherten Energiesparhäusern in Holz-Fertigbauweise vorbildlich erfüllt werden. Wichtig ist, die Anlage für die Lüftung frühzeitig bei der Planung des Hauses zu berücksichtigen. Fertighaushersteller haben hier den Vorteil, optimal auf das Haus abgestimmte Lüftungssysteme als Ausstattungspakete aus einer Hand anbieten zu können.

 

Weniger Energieverbrauch, mehr Komfort

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Eigenheim kotrolliert zu lüften: Man unterscheidet dezentrale Lüftungsanlagen für einzelne Räume und Zentrallüftungsanlagen für das gesamte Gebäude. Einfache Abluftanlagen leiten die verbrauchte Luft aus Bad und Küche ab, die Frischluft strömt durch Ventile in die Wohnräume nach. Für Energiesparhäuser ist eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung empfehlenswert. Sie sorgt nicht nur für den notwendigen Luftaustausch, sondern erwärmt gleichzeitig die angesaugte Außenluft. Dazu werden Abluft- und Frischluftstrom in einem Kreuzwärmetauscher aneinander vorbei geführt, wobei der Abluft bis zu 90 Prozent ihrer gespeicherten Wärme entzogen wird.

 

Besserer Wirkungsgrad durch Erdwärmetauscher

Ein Erdwärmetauscher verbessert den Wirkungsgrad und kann die Luft in Energiesparhäusern im Sommer auch ein wenig kühlen. Dazu wird die Luft durch ein langes Kunststoffrohr in ein bis zwei Meter Tiefe im Erdboden geleitet. Im Idealfall kann die Lüftung mit einer Mini-Wärmepumpe gekoppelt werden und die komplette Heizung, Kühlung, Belüftung und Warmwasserversorgung des Hauses übernehmen. Eine solche Luftheizung ist ein vollwertiges Heizsystem, das einen herkömmlichen Kessel ebenso überflüssig macht wie Heizkörper.

 

Die Luftwechselrate entscheidet über den Wärmeverlust

Die Luftwechselrate schließlich ist entscheidend für die Höhe der Wärmeverluste durch die Lüftung. Eine Luftwechselrate von 1 bedeutet, dass die Luft in einem Raum ein Mal pro Stunde komplett ausgetauscht wird. Das Institut Wohnen und Umwelt hat ausgerechnet, dass diese Luftwechselrate bei einem 140 m2 großen Einfamilienhaus etwa 1.250 Litern Heizölverbrauch pro Winter entspricht.

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung