Walmdach

Ein Walmdach hat nicht nur auf der langen (Traufseite), sondern auch auf der kurzen (Giebelseite) des Hauses geneigte Dachflächen. Diese werden als Walm bezeichnet. Das Dach hat also Schrägen an allen vier Seiten. Vorteil ist die geringere Windlast, da die geneigten Dachflächen dem Wind weniger Angriffsfläche bieten.