Versicherung für Bauherren

Die auf jeder Baustelle nötigen Versicherungen zählen zu den Ausgaben, die ein Bauherr zusätzlich zu den reinen Baukosten des eigentlichen Hauses einkalkulieren muss. Die Bauherren-Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar, denn die Privathaftpflichtversicherung des Bauherrn deckt Unfälle am Bau meist nicht ab. Sowohl die Bauherren-Haftpflicht- als auch die Bauleistungsversicherung für Schäden am Gebäude sind zu besonders günstigen Konditionen speziell für Fertighäuser erhältlich. Die Versicherer gewähren für Fertighäuser einen Nachlass zwischen 30 und mehr als 50 Prozent. Denn sie wissen, dass das Schadensrisiko auf einer Fertighaus-Baustelle geringer ist - vor allem wegen der kurzen Bauzeit.