Landesbauordnungen

Bauen ist Ländersache. Die Landesbauordnung (LBO) des jeweiligen Bundeslandes ist der zentrale Bestandteil des öffentlichen Baurechts. Die Kompetenz für das Bauordnungsrecht liegt bei den deutschen Bundesländern. Die Anforderungen der Bauordnung beziehen sich sowohl auf das Grundstück als auch auf seine Bebauung: Sie regeln den Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens, die Organisation der Bauaufsichtsbehörden und die Voraussetzungen für die Bauvorlageberechtigung. Die Bauordnung wird ergänzt durch technische Bestimmungen und die für das Bauwesen gültigen Normen.