Effizienzhaus

Als Effizienzhäuser bezeichnet man energiesparsame Häuser, die die Vorgaben der Energieeinsparverordnung EnEV bei weitem unterschreiten. Der Begriff wird unter anderem von der KfW-Förderbank und der Deutschen Energie-Agentur (dena) verwendet. Holz-Fertighäuser sind Effizienzhäuser, weil sie in der Regel wesentlich weniger Primärenergie verbrauchen als im gesetzlichen Standard definiert. Außerdem unterschreiten sie die Standard-Grenzwerte für den Wärmeverlust.