Der Spielteppich im Kinderzimmer ist sehr beliebt. Er regt die Fantasie des Nachwuchses an und unterstützt dessen Entwicklung – eine gute Materialqualität vorausgesetzt.

Teppich im Kinderzimmer: Ideal zum Spielen

Der Spielteppich im Kinderzimmer ist sehr beliebt. Er regt die Fantasie des Nachwuchses an und unterstützt dessen Entwicklung – eine gute Materialqualität vorausgesetzt.

Während die Cowboys nach einem Bankraub aus der Stadt reiten, bereiten sich anderswo im Zimmer Piraten auf ihren Raubzug auf dem Wasser vor. Dies ist keine Szene aus einem Trash-Movie, sondern entspringt der Fantasie von Kindern beim Spielen. Ein Teppich im Kinderzimmer kann diese Fantasie und die Möglichkeiten beim Spielen unterstützen: Ob eine aufgemalte Stadt aus der Vogelperspektive, Felder und Wälder mit Tieren und einem Bauernhof oder einfach nur bunte Ornamenten – bunte Spielteppiche sind nach wie vor in den heimischen „Räuberhöhlen“ beliebt und schonen die Kinderknie beim Krabbeln und Toben im Kinderzimmer.

Auf was beim Teppich im Kinderzimmer zu achten ist

Der Spielteppich im Kinderzimmer ist sehr beliebt. Er regt die Fantasie des Nachwuchses an und unterstützt dessen Entwicklung – eine gute Materialqualität vorausgesetzt.

Bunte Motive auf den Teppichen im Kinderzimmer laden zum Toben und Spielen ein. Gleichzeitig dämmt ein Teppich im Kinderzimmer die Spielgeräusche. Das freut Eltern und Nachbarn gleichermaßen, wenn es im Kinderzimmer mal lauter wird. Allerdings sollten die Eltern nicht nur nach Mustern und Farben schauen, sondern auch auf das Material des Spielteppichs achten. Schließlich rutschen die Kinder teilweise mit blanker Haut von Händen, Armen und Beinen auf den Teppichen umher. Gerade bei Kleinkindern, die zudem gerne alles in den Mund nehmen, sollten die Bodenbeläge aus natürlichen Stoffen gefertigt sein.

Qualität der Stoffe und Garne

Der Spielteppich im Kinderzimmer ist sehr beliebt. Er regt die Fantasie des Nachwuchses an und unterstützt dessen Entwicklung – eine gute Materialqualität vorausgesetzt.

Grundsätzlich gibt es keine EU-Richtlinie für Spielteppiche in Kinderzimmern, da sie nicht als Kinderspielzeug deklariert sind. Manche Hersteller solcher Teppiche unterziehen sich freiwilligen Qualitätskontrollen, die die Unbedenklichkeit der verwendeten Materialien gewährleisten. Teppiche für Kinderzimmer aus Kunstfasern wie Nylon, Polyamid oder Polyester sind zwar leichter zu bedrucken als Matten aus Naturfasern und somit günstiger, aber sie sind nicht unbedingt gesünder.

Oftmals werden Spielteppiche auch industriell gefertigt und lediglich die aufwändigen Motive wie etwa Straßen, Häuser und Wiesen in Handarbeit aufgestickt. Darum gibt es Gütesiegel, die belegen, dass ein Teppich für das Kinderzimmer nicht durch Kinderhände gewebt oder genäht, sondern unter gerechten sozialen- und ökologischen Aspekten gefertigt wurde.

Vor dem Kauf eines Spielteppichs informieren

Der Spielteppich im Kinderzimmer ist sehr beliebt. Er regt die Fantasie des Nachwuchses an und unterstützt dessen Entwicklung – eine gute Materialqualität vorausgesetzt.

Wer sich und seinen Kindern etwas Gutes tun möchte, sollte sich vor dem Kauf eines Spielteppichs ausführlich beim Fachhändler informieren. Das beruhigt das eigene Gewissen und beugt bösen Überraschungen etwa nach intensivem Hautkontakt der Kinder mit dem Teppich vor. Ebenso kann man sich Rat bei unabhängigen Verbraucherschutzinstitutionen einholen. Denn nur wenn der Teppich im Kinderzimmer absolut unbedenklich ist, ist er perfekt für die Entwicklung des Nachwuchses geeignet.

Wohnwünsche im eigenen Haus verwirklichen

Planen Sie Ihr Haus, so wie Sie es wollen - ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

„Ein weicher Teppich fürs Wohnzimmer, bitte“

Das Thema Bodenbeläge ist ein weites Feld und hält unterschiedliche Produkte bereit. Von der pflegeleichten Fliese, über weichen Teppich bis hin zum behaglichen Parkettboden.

Mehr

Ein Jugendzimmer gestalten

Kommen die lieben Kleinen in die Pubertät, wird das einstige Kinderzimmer zu einem Jugendzimmer umgestaltet. Dann fühlen sich Nachwuchs und Eltern gleichermaßen wohl.

Mehr
Wohngesunde Familienidylle von Baufritz.

Gesunder Neubeginn im eigenen Haus

Über Wohngesundheit machte sich Familie Pilhofer wenig Gedanken. Doch dann wurden ihre Kinder krank und ihr Bewusstsein schärfte sich. In Baufritz fanden sie ihren Partner für einen gesundes Wohnen.

Mehr

Kind- und Elterngerecht bauen

Ein Haus lebt mit den Menschen, die es bewohnen. Und genauso wie diese, muss es sich manchmal verändern. Wer schon bei der Planung einige wichtige Dinge beachtet, hat später die volle Flexibilität.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung