Moderne Kochinsel mit Blick ins Grüne

Schiebetüren: Komfortabel ins Bad oder auf den Balkon

Wer den schönen Blick in die Natur und das leichte Verlassen des Hauses kombinieren möchte, kommt um eine moderne Schiebetür nicht herum. Aber auch im Innenraum machen die praktischen Schiebetüren Sinn

Wer früher auf den Balkon oder die Terrasse gehen wollte, kennt sie wahrscheinlich noch: Die nur mit großem Kraftaufwand zu betätigende Balkontür mit kleiner Verglasung, die kaum bis zum Boden reichte. Man konnte diese Tür zwar als gesunder Mensch recht gut passieren, mit einer Gießkanne in der Hand oder einem altersbedingten Rollator wurde das Ganze wegen des schmalen Durchgangs und der hohen Bodenschwelle allerdings zur Tortur. Auch im Innenraum gab es aufgrund schmaler Türdurchgänge kaum ein Durchkommen. Das ist heute dank moderner Schiebetüren gänzlich anders – und das eben nicht nur auf dem Weg nach draußen, sondern auch im Wohnbereich selbst.

Schiebetüren vereinfachen das Leben

Sie möchten die Terrasse betreten? Da haben wir ein schönes Beispiel für Sie: Eine moderne, großformatige Hebe-Schiebe-Tür mit leicht bedienbaren Beschlägen und flacher Bodenschwelle ermöglicht Ihnen einen problemlosen Übergang vom Wohnbereich in den Garten. Aber auch andere Schiebetürarten kommen in Frage. Dank großer Verglasungen der heute üblichen Schiebetüren können Sie zudem das Naturkino auch vom eigenen Sofa oder Essbereich aus betrachten – ganz, wie Sie das möchten. Jetzt müssen Sie nur noch entscheiden, welche Schiebetürart es letztendlich für Sie sein soll. Hier helfen nicht zuletzt die gut geschulten Mitarbeiter im Fachhandel sowie Ihr persönlicher Fachberater beim Hausbau gerne weiter!

Diese unterschiedlichen Schiebetüren gibt es

Schiebetüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Die heute üblichen sind

  • Hebeschiebetüren,
  • Parallel-Schiebe-Kipp-Türen
  • und Faltschiebetüren.

Die Türen können dabei unterschiedlich ausgeführt sein:

  • Als hängende Schiebetür mit Laufschiene,
  • als hängende Schiebetür mit Türtragprofil, Laufkette, Laufschiene und Führungszapfen
  • sowie als stehende Schiebetür mit Führungsschiene.

 

Kleine, aber feiner Unterschiede bei Schiebetüren

Bei der hängenden Schiebetür mit Laufschiene fährt der Laufapparat in einer Laufschiene, die über der Tür verläuft und die Last trägt. Je nach Bedarf befindet sich eine Führungsschiene am Boden. Sie sorgt dafür, dass die Schiebetür nicht übermäßig pendelt. Bei der hängenden Schiebetür mit Türtragprofil, Laufkette, Laufschiene und Führungszapfen läuft das Türtragprofil auf einer Laufkette, die in einer Laufschiene oberhalb der Tür sitzt. Die Kette überträgt die Last auf eine Reihe kleiner Räder und unten am Boden sorgt ein Führungszapfen für eine sichere und pendelarme Führung der Tür. Bei der stehenden Schiebetür mit Führungsschiene fährt der Laufapparat in einer Schiene am Boden entlang. Sie kann auch oben geführt werden, damit sie nicht kippt. Eine solche Schiebetür kann auch entfaltet werden, wenn sie freistehend ausgeführt ist.

Auch im Innenbereich erfüllen Schiebetüren ihren Zweck

Während Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon hin eine großformatige, vollständig transparente Verglasung besitzen, sind Schiebetüren für den Innenbereich häufig eher blickdicht, also massiv ausgeführt. Sie können aber auch mit transluzentem Glas versehen sein. So ausgeführt, bietet eine Schiebetür die Möglichkeit, aus einem Raum zwei zu machen, in sich abgeschlossen und ohne direkten Durchblick in den anderen Raum. Bei Nichtgebrauch verschwindet sie, auch hier wegen der einfachen Bedienbarkeit und fortschrittlicher Beschläge, ruck, zuck und nahezu unsichtbar in der Wand. Oder sie wird vor der Wand montiert, wodurch sie reizvolle optische Akzente setzen kann.

Bloß keine Stolperfallen!

Diese Art der Innen-Schiebetür findet sich oft in Bürogebäuden, wo es auf eine vielseitige Nutzbarkeit der Räumlichkeiten ankommt, aber durchaus auch im privaten Zuhause. So kann sie zum Beispiel das heimische Wellness-Bad oder ein Ankleidezimmer vom Schlafzimmer trennen. Dabei kann das Glas vollständig durchsichtig oder auch undurchsichtig, aber lichtdurchlässig, also transluzent ausgeführt sein – so, wie Sie das gerne im Haus hätten.

Wichtig dabei: Eine Stolpergefahr besteht nicht, denn die Bodenschwelle ist bei Schiebetüren für innen weitestgehend ebenerdig ausgeführt. Das gilt inzwischen auch für die meisten anderen Schiebetürenarten, da können Sie ganz beruhigt sein. Auch hier haben Sie – je nach räumlichen Voraussetzungen – die Wahl: Entweder, die Schiebetür verschwindet in der Wand oder sie läuft davor entlang und setzt gekonnt optische Akzente.

Die Vorteile von Schiebetüren sind:

  • Leichte Bedienbarkeit dank moderner Gleittechnik und Beschläge
  • Leichte Nutzbarkeit durch große Breiten und niedrige Bodenschwellen
  • Gleichzeitige Möglichkeit, das Naturkino draußen durch große Glasflächen zu genießen.
  • Im Innenbereich einfache Möglichkeit, Räume zu trennen

Ganz wichtig bei Schiebetüren nach außen: Der Insektenschutz

Eine offene Schiebetür ist eine ganz hervorragende Einflugschneise für Insekten. Soll sie offenbleiben – zum Beispiel zum Lüften – sollten Sie an einen passenden Insektenschutz für Ihre Schiebetür denken. Hier bietet sich zum Beispiel ein perfekt zur Schiebetür passender Rahmen mit Insektenschutz-Gaze an, der wie die Schiebetür selbst hin und her geschoben werden kann. So kommt frische Luft ins Haus, wenn sie benötigt wird, aber Sie müssen nicht unter den surrenden Plagegeistern leiden.

Unser Tipp:

Auch das nachträgliche Umrüsten einer „normalen“ Innentür bzw. „Dreh-Schwenk-Tür“ hin zu einer modernen Schiebetür ist oftmals möglich. Wollen Sie zum Beispiel Wohn- und Esszimmer zu einem großen Raum machen, aber die Küche temporär abtrennen, so macht eine Schiebetür Sinn. Ist sie mit viel Glas versehen, hat das Tageslicht zudem die Chance, die Räume besser auszuleuchten – ein toller Zugewinn an Lebensqualität! Sprechen Sie Ihren Fertighaushersteller darauf an oder informieren Sie sich im Fachhandel, dort hat man für Ihr Anliegen immer ein offenes Ohr!

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht


Große Ideen für kleine Räume


Besonders in älteren Häusern und Wohnungen gibt es ihn oft – den kleinen Raum, mit dem irgendwie niemand so recht etwas anfangen kann. Als Abstellkammer ist er aber viel zu schade.

Mehr
Um ein Wohnzimmer offen zu gestalten sind helle Farben und Schlanke Möbel vorteilhaft. Eine Glastür ist ein weiterer Geheimtipp, sie stellt eine räumliche Trennung dar aber verschließt nicht den Blick in die anderen Räume.

Die Glastür – trennend und verbindend zugleich


Eine Glastür trennt akustisch und verbindet optisch. Wer also das gesunde Tageslicht weiter in die Wohnung oder das Haus transportieren will, gleichzeitig aber auch mal seine Ruhe braucht, sollte zur Glastür greifen.

Mehr

Dreifachverglasung bei Fenstern für mehr Komfort

Wer ein Haus baut oder es modernisieren möchte, kommt um den Einbau von Fenstern mit Dreifachverglasung nicht herum.

Mehr

Offenes Esszimmer: Speisen und Sitzenbleiben 

Beim Hausbau wird heute in aller Regel ein offenes Esszimmer bevorzugt

Mehr