Der Heimkinoraum – Tipps für die Einrichtung

Ein Heimkinoraum in den eigenen vier Wänden ist nicht nur bei Filmliebhabern gefragt. Auch Gelegenheitsgucker können sich mit wenig Aufwand ein Kinoerlebnis zuhause verschaffen.

Gerade in der dunklen Jahreszeit zieht man sich abends gerne mal auf das Sofa zurück und schaut in Gesellschaft oder alleine einen spannenden Film. Wer dabei ein besonderes Ambiente für ein unvergleichliches Filmerlebnis wünscht, richtet sich einen eigenen Heimkinoraum ein. Filmliebhaber mit dem nötigen Kleingeld geben für ein leistungsfähiges Heimkinosystem gerne einige hundert Euro und auch mehr aus. Obendrauf kommt dann noch die Einrichtung und das Mobiliar des Heimkinoraums, für die man nochmal eine Stange Geld liegen lassen kann. Das muss aber nicht unbedingt sein – für handwerklich Geschickte gibt es Wege und Möglichkeiten, sich mit kleinem Budget einen schönen Heimkinoraum einzurichten.

Die technische Ausstattung des Heimkinoraums

Durch die Vernetzung von Smart-Home-Systemen mit dem Heimkinoraum kann ein perfektes Filmerlebnis geschaffen werden. Im Handumdrehen werden in einem intelligent vernetzten Zuhause die Fenster verdunkelt, das Licht gedimmt und eine angenehme Zimmertemperatur im Heimkinoraum geschaffen. Motorgesteuerte Vorhänge können die Einrichtung zusätzlich aufwerten, sodass man sich wie in einem echten Kino fühlt. Gerade Samtvorhänge erinnern an den typischen Charme eines Lichtspielhauses.

Das passende Mobiliar für den Heimkinoraum

Die Möbelindustrie bietet mittlerweile ein breites Spektrum an Mobiliar für den Heimkinoraum an. Zum Beispiel schmale, schlichte Sideboards, die einen Teil der Technik beherbergen und unterhalb des Bildschirms oder der Leinwand platziert werden können, um die Sicht auf die Bildschirmfläche nicht zu beeinträchtigen. Egal, ob in Hochglanz oder in Massivholzausführung mit einem schönen Maserverlauf, für jeden Geschmack findet sich ein passendes Möbelstück. Auch die Couchen oder Sessel sind mittlerweile mit viel Technik ausgestattet und bieten einen Sitzkomfort, dank dem man fast kein Ende bei Filmschauen erreichen möchte. Klassische Kinositzreihen sind oftmals bei Cineasten im Heimkinoraum wiederzufinden und vervollständigen das Gesamtbild.

Mit Paletten & Co. – Tipps für den Innenausbau des Heimkinos

Wer handwerkliches Geschick besitzt kann beim Heimkinoraum vieles selber machen. Neben der Installation der Technik kann das private Lichtspielhaus auch mit einem Podest ausgestattet werden, sodass für ein passendes Kinoerlebnis gesorgt ist. Zum Beispiel lässt sich mit ausrangierten Paletten ein stufenartiges Podest erstellen, das einen erhöhten Sitzkomfort bietet. Auch Gäste in der zweiten Reihe können so den Film problemlos verfolgen, ohne dass Hinterköpfe die Sicht behindern.

Mit Holzwerkstoffplatten lässt sich ebenfalls eine Anhöhe schaffen, die aber ein wenig kostenintensiver ist. Hierbei kann man auch mit einer Unterbodenbeleuchtung arbeiten, die für das passende Flair und eine schöne Stimmung sorgt. Auch die Gestaltung der Wände ist für das gelungene Kinoerlebnis ausschlaggebend. Dunklere Wandfarben schlucken die Lichter von der Leinwand, sodass der Film alleine wirken kann. Gerade Farbtöne wie braun, rot oder lila bringen eine ausgezeichnete Atmosphäre in den Heimkinoraum.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Die Heimbibliothek ist nicht nur praktisch

Lesen gehört nach wie vor zu den beliebtesten Hobbys und der Büchermarkt wächst jährlich weiter an. Um seine „Schätze“ unterzubringen, kann eine Heimbibliothek weiterhelfen.

Mehr

Ein Hobbyraum im Fertighaus

Er ist kein Must-have, aber ein Nice-to-have in jedem Traumhaus – der Hobbyraum. Er bietet individuelle Möglichkeiten, die kein Bauherr mit Weitblick dauerhaft missen möchte.

Mehr

Tipps rund um das Einrichten des Wohnzimmers

Das Wohnzimmer hat sich in den vergangenen Jahren vom abgetrennten Fernsehraum zum integralen Bestandteil des angesagten verschmolzenen Koch-Ess-Wohnbereichs gewandelt.

Mehr

Palettenmöbel für Individualisten

Palettenmöbel liegen voll im Trend. Erlaubt ist, was gefällt – vom Doppelsitzer für den heimischen Garten bis hin zur gemütlichen Theke für laue Sommerabende.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung