Gästezimmer einrichten – Ideen für ein „herzliches Willkommen“

Mit einem schicken Gästezimmer heißen Sie Ihre Gäste herzlich bei sich willkommen. Lesen Sie, worauf beim Einrichten des Gästezimmers zu achten ist und welche Ideen bei Ihren Gästen garantiert gut ankommen.

Ein Gästezimmer ist was Feines. Spätestens wenn die Kinder aus dem Haus sind, wird der eine oder andere Raum frei, der sich zum Einrichten eines Gästezimmers anbietet. Natürlich ließe sich daraus auch ein Arbeitszimmer oder ein Hobbyraum machen. Aber nur bei einem schön gestalteten Gästezimmer bleiben die Kinder gerne zu Besuch über Nacht. Und auch lange nicht dagewesenen Freunden kann endlich ein schmucker Aufenthaltsort geboten werden. Hier kommen ein paar grundlegende Ideen für das Einrichten eines Gästezimmers.

Das Gästezimmer als Ruhelager einrichten

Wer Gäste über Nacht empfängt, sollte ihnen auch die Möglichkeit zur Erholung bieten. Dafür ist ein passend eingerichtetes Gästezimmer am besten geeignet. Gerade beim Bett gilt es keine Kosten und Mühen zu scheuen. Ein durchgelenes Schlafsofa schafft nicht den Schlafkomfort, den Ihre Gäste wünschen. Ideal ist ein ausreichend großes Bett mit bequemer Matratze und liegefreundlichem Lattenrost. Dazu gehört saubere und schöne Bettwäsche. Verschlissene Altbestände der Kinder oder aus dem Ehebett sind weniger angebracht. Wenn dann auch noch die Zimmerfarbe mit der Bettwäsche und der sonstigen Einrichtung des Gästezimmers harmoniert, wird sich Ihr Besuch sicher wohlfühlen.

Ein multifunktionales Gästezimmer einrichten

Wird der Raum nicht nur als Gästezimmer, sondern auch als Arbeits- oder Hobbyraum genutzt, sollte die Einrichtung dennoch genügend Platz für die Gäste bieten. Es ist ratsam, Stauraum in Form von Schränken, Regalen oder Sideboards für die Kleidung der Gäste bereitzustellen. Gleichzeitig sollte der Raum immer aufgeräumt sein. Wenn sich der Besuch durch Aktenberge zum Bett wühlen muss oder wegen herumstehender Sportgeräte kaum zur Türe hereinkommt, ist das alles andere als einladend. So mancher Gast freut sich jedoch, wenn im Gästezimmer auch die Heimbibliothek oder ein Heimkinosystem zu finden sind. Hierdurch bekommt der Gast Unterhaltung geboten, wenn er sich zurückziehen möchte oder wenn Sie anderweitig beschäftigt sind. Denn beim Einrichten eines Gästezimmers ist immer darauf zu achten, dass sich auch Gäste wohlfühlen können, die mehrere Nächte bleiben. Für sie darf es dann etwas mehr sein, als nur ein Bett und ein Schrank.

Ideen mit Licht für das Gästezimmer

Die Beleuchtung in einem Gästezimmer ist ebenfalls wichtig und trägt entscheidend zum Wohlfühlen bei. Die Besenkammer kommt also nicht infrage, denn auf jeden Fall sollte das Gästezimmer ein Fenster haben, durch das reichlich Tageslicht einströmen kann. Auch die Deckenbeleuchtung ist ein Muss. Sie sollte nicht zu grell sein, stattdessen sollte in einem passend eingerichteten Gästezimmer zusätzlich ein Nachttisch vorhanden sein, auf dem eine Leselampe steht – ähnlich wie es auch in Hotels der Fall ist. Zur Unterstützung der Nachtruhe empfehlen sich Rollos oder Rollläden an den Fenstern, die für die nötige Dunkelheit und für Privatsphäre sorgen. Auch eine abschließbare Tür darf als selbstverständlich angesehen werden.

Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Freundschaft - auch beim Einrichten des Gästezimmers

Kleine Einrichtungsideen im Gästezimmer machen sich immer gut, wie zum Beispiel ein frischer Blumenstrauß aus dem eigenen Garten oder eine Karte mit einer persönlichen Nachricht für den Gast. Ein Stück Schokolade auf dem Kissen oder etwas Obst sind gern gesehen. Auch bereitgelegte Handtücher sorgen dafür, dass die Gäste sich heimisch fühlen und gerne wiederkommen. Was man aus so manchem hochwertigen Hotel kennt, lässt sich sehr gut auch auf einen selbst als Gastgeber übertragen. Eine Flasche Wasser und Taschentücher sind weitere Beispiele, die Ihren Gästen den Besuch bei Ihnen sicher verschönern werden.

Wohnwünsche im eigenen Haus verwirklichen

Planen Sie Ihr Haus, so wie Sie es wollen - ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Tipps rund um das Einrichten des Wohnzimmers

Das Wohnzimmer hat sich in den vergangenen Jahren vom abgetrennten Fernsehraum zum integralen Bestandteil des angesagten verschmolzenen Koch-Ess-Wohnbereichs gewandelt.

Mehr

Schlafzimmer: Wenig Einrichtung, guter Schlaf

Guter Schlaf kommt nicht von alleine: Die Einrichtung im Schlafzimmer sollte nicht zu überbordend und die Farbgebung im Raum eher dezent ausfallen. Weniger ist mehr!

Mehr

Ein Jugendzimmer gestalten

Kommen die lieben Kleinen in die Pubertät, wird das einstige Kinderzimmer zu einem Jugendzimmer umgestaltet. Dann fühlen sich Nachwuchs und Eltern gleichermaßen wohl.

Mehr

Das komplette Eigenheim planen

Eine gute Planung ist das halbe Haus – Dieser Satz gilt besonders bei Holz-Fertighäusern. Angehende Baufamilien können sich beim Planen des Eigenheims aktiv einbringen.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung