Stauraum schaffen – auch im Eigenheim

Endlich im Eigenheim und viel Platz für seine Habseligkeiten. Stauraum schaffen – Die Fertighaushersteller haben immer wieder pfiffige Ideen für die optimale Raumnutzung.

Seit Jahrzehnten optimiert die Wohnmobilindustrie ihre fahrenden „Einfamilienhäuser“. Jeder Winkel und jede Ecke wird optimal ausgenutzt, um Alltagsgegenstände und Campingbedarf zu verstauen. Da die Kosten für Baugrundstücke auch immer weiter steigen, ist der Trend zur ausgeklügelten Nutzung des Hauses mit effizienten Grundrissen auch bei den Planern von Fertighäusern immer weiter in den Fokus gerückt. Fertighaushersteller bieten pfiffige Ideen, um in den Häusern größtmöglichen Stauraum zu schaffen.

Stauraum identifizieren und schaffen

Gerade hohe Decken oder Dachschrägen können mit einem Hochbett perfekt genutzt werden – allerdings sollte man dann eine ruhigen Schlaf und keine Angst vor der Höhe haben. Auch der sogenannte Ortgang – die Dachschräge zwischen Traufe und Giebel, meist unterhalb der Hüfte – kann mit Einbaumöbeln zusätzlichen Stauraum schaffen. Mit tiefen Schubkästen oder Regalböden kann hier einiges an Stauraum geschaffen werden. Ein breiter Flur kann mit ein schmalen, deckenhohen Bücherregal ausgebaut werden, dass den Gang schmückt und zum Beispiel im Wohnzimmer Platz für andere Dinge schafft.


Fächer und Ablagen an Möbelstücken

An Schranktüren lassen sich gerne mal Haken oder Bügel anbringen, um leichter Gegenstände oder Kleidung aufzuhängen. Auch sogenannte Organizer – Aufbewahrungstaschen zum Aufhängen – können beim Mangel von Stauraum Abhilfe schaffen. Je nach Fächergröße lassen sich Schuhe, Socken, Schmuck oder Hygieneartikel platzsparend aufräumen. Auch spezielle Kleiderbügel für Krawatten oder Gürtel können mit der aufgereihten Kleidung an der Stange aufbewahrt werden.

Wenn nichts mehr geht …

… und die Raumhöhen hoch sind, einfach an die Decke schrauben. Um zusätzlichen Stauraum zu schaffen können Zwischendecken mit oder ohne Führungsschienen eingebaut werden. Dort lassen sich dann leichte Kisten über dem Kopf verstauen. Gerade in Kellern, Garagen oder hauswirtschaftlich genutzten Räumen finden sich solche Konstruktionen. Und wenn das nicht mehr hilft, sollte man vielleicht doch mal überlegen, ob man sich nicht von den einen oder anderen Dingen trennen kann. Wie schon einst der Philosoph und Autor Arthur Schopenhauer sagte: „Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt“.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Offener Grundriss für hohe Wohnqualität

Das Architektur-Prinzip des offenen Grundrisses ist bei Bauherren sehr beliebt. Gerade im Erdgeschoss findet es Anwendung, wenn Küche, Ess- und Wohnzimmer miteinander verschmelzen.

Mehr

Ankleidezimmer planen und besonders komfortabel wohnen

Mit einem individuell geplanten Ankleidezimmer gehören Chaos im Kleiderschrank und im Rest des Hauses der Vergangenheit an. Das erhöht den Wohnkomfort erheblich.

Mehr

Grundrissplanung nach persönlichem Bedarf

Die Grundrissplanung für das neue Traumhaus sollte immer am persönlichen Bedarf ausgerichtet werden. Die Frage lautet deshalb: Was soll wie genutzt werden?

Mehr

Ideen für Ihr individuelles Ankleidezimmer

Damit das Schlafzimmer seiner Funktion als Ort der Entspannung gerecht wird, sollte dort vor allem eines herrschen: Ordnung. Ein Ankleidezimmer bietet hierfür viel Raum für Ideen.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung