Sommerlicher Wärmeschutz im Fertighaus

Bauherren sollten das Thema „Sommerlicher Wärmeschutz“ nicht außer Acht lassen. Für den passenden Wärmeschutz gibt es zahlreiche attraktive Möglichkeiten.

Damit die Hitze des Sommers im neu errichteten Eigenheim nicht zur Qual wird, sollte man als Bauherr eines Fertighauses natürlich auch auf den passenden Wärmeschutz achten. Zwar halten die Hauswände dank der schlechten Wärmeleitfähigkeit von Holz bereits viel Wärme ab, aber Fenstern und Fenstertüren gilt dennoch besondere Aufmerksamkeit. Übrigens: Viele der zahlreichen erhältlichen Systeme für den sommerlichen Wärmeschutz gibt es auch zum Nachrüsten.

Sommerlicher Wärmeschutz mit speziellen Gläsern

Fenster mit Sonnenschutzverglasungen sind eine durchweg elegante Lösung im Bereich des sommerlichen Wärmeschutzes. Die Gläser sind mit einer besonderen Beschichtung versehen, die bis zu 80 Prozent der infrarotnahen Strahlung der Sonne reflektieren. Außerdem gibt es Fenster mit schaltbaren Verglasungen – von transparent bis transluzent für optimalen Sichtschutz und von klar bis eingefärbt, ganz einfach bedienbar per Knopfdruck oder vollautomatisch per Lichtsensor.

Zusätzlich montierte Systeme funktionieren ebenfalls sehr gut

Einen anderen Weg gehen vor dem Fenster montierte, in den Scheibenzwischenraum integrierte oder im Innenbereich angebrachte Lösungen für den sommerlichen Wärmeschutz. Zu den außen montierten Sonnenschutzmöglichkeiten gehören zum Beispiel Rollläden, Raffstores, Großlamellen, Fensterläden, Schiebeläden, Sonnensegel und Markisen, die es in allen denkbaren Farben und Formen gibt.

In den Scheibenzwischenraum integrierte Jalousien oder Plissees lassen sich je nach Bedarf manuell oder motorisch bedienen, spenden wohltuenden Schatten und sorgen für einen ergänzenden Sichtschutz. Weniger effektiv, dafür aber ein wirkungsvolles optisches Highlight, sind schließlich schicke Sonnenschutzlösungen im Innenbereich – dazu zählen Jalousien, Faltstores und Rollos, aber auch klassische Vorhänge.

Sommerlicher Wärmeschutz: Noch mehr Komfort bieten automatisierte Systeme

Noch mehr Komfort in Sachen sommerlichem Wärmeschutz bieten natürlich Systeme, die motorisiert arbeiten. Ein Knopfdruck genügt und sie regeln den Sonneneinfall bequem und einfach. Den optimalen Komfort bieten vollautomatische Systeme, wie sie in einem Smart Home zum Einsatz kommen. Damit lässt sich durch Bewegung der Elemente die Anwesenheit der Bewohner simulieren, auch wenn sie im Urlaub sind. Oder Außenlamellen werden bei plötzlich aufziehendem Gewitter automatisch hochgefahren. Bei späterer starker Sonneneinstrahlung vollziehen sie den sommerlichen Wärmeschutz quasi im Alleingang.

Weitere Artikel:

Sonnenschutz für die Fenster

Große Fensterflächen sind beliebt wie nie. Umso wichtiger ist es, auch an einen ausreichenden Sonnenschutz für die Fenster zu denken. Dafür gibt es viele Möglichkeiten.

Mehr

Wärmedämmung mit bester Ökobilanz

Fertighäuser sind wohlig warm im Winter und angenehm kühl im Sommer. Das liegt vor allem an ihrem intelligenten Wandaufbau und den natürlichen Dämmeigenschaften des Werkstoffs Holz.

Mehr

Tipps für das Fenster putzen

Manchmal ist es nicht der Nebel vorm Haus, der die Sicht erschwert: Sind die Scheiben schmutzig, sollten sie geputzt werden. Hier einige Tipps für das Fensterputzen.

Geeigneter Sonnenschutz für die Terrasse

Eine eigene Terrasse ist ein Stück echte Lebensqualität. Damit diese bei großer Hitze nicht leidet, sollte immer an den passenden Sonnenschutz gedacht werden.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung