Die leidige Schneeräumpflicht

Die Schneeräumpflicht besagt: Wer Haus oder Wohnung sein eigen nennt, muss im Winter im Falle seines Falles Schnee räumen. Wer das nicht tut, riskiert hohe Bußgelder.

Jahr für Jahr ist es dasselbe Winterspiel: Sorgenvoll wird der Blick auf den Fernseher gerichtet – die Wettervorhersage verheißt nichts Gutes. Fällt der Schnee dann tatsächlich, erwacht die so genannte Schneeräumpflicht zum Leben. Bei ihr handelt es sich um eine Verkehrssicherungspflicht, deren Nichteinhaltung richtig teuer werden kann.

Früh aufstehen lautet die Devise bei der Schneeräumpflicht

Wer für die Erfüllung der Schneeräumpflicht einzustehen hat, muss je nach Wohnort sehr früh aufstehen. Von Montag bis Samstag müssen Gehwege vom Schnee befreit und bei Bedarf auch gestreut sein. Am Sonntag ist der Gesetzgeber etwas humaner: Dann gilt die Schneeräumpflicht in den meisten Kommunen ab 8 Uhr oder sogar 9 Uhr. Wichtig dabei: Schneit es den ganzen Tag, muss nicht ständig geräumt werden, sondern erst dann, wenn der Schneefall aufhört. Und auch Berufstätige müssen nicht den Hammer fallen lassen und nach Hause pendeln, wenn nach stundenlangem Schneefall dieser unerwartet aufhört.

Was ist von der Schneeräumpflicht umfasst?

Für den Gehweg gilt: Der Weg muss so weit bzw. breit geräumt sein, dass zwei Passanten nebeneinander gehen können, ohne in den Schnee ausweichen zu müssen. Auch der Zugang zum Haus muss vom Schnee befreit werden. Einfach den Schnee wegfegen reicht aber nicht immer: Ist Eis darunter, muss auch dieses verschwinden oder zumindest „entschärft“ werden. Dabei helfen Splitt oder Sand sowie Streusalz, das manche Kommunen zwar in rauen Mengen auf den Straßen verteilen, geringe Mengen für den privaten Gebrauch aber untersagen. Dies sei dann zu umweltschädlich…

Wer muss der Schneeräumpflicht nachkommen?

Grundsätzlich gilt: Verpflichtet ist der Haus- oder Wohnungseigentümer. Allerdings kann die Schneeräumpflicht auch auf den Mieter übertragen werden – per Mietvertrag oder per Hausordnung. Dann muss der Eigentümer allerdings kontrollieren, ob die Mieter der Räumpflicht auch wirklich nachkommen. Außerdem kann der Eigentümer einen Winterdienst beauftragen und die Kosten auf die Mieter umlegen. Wird ein Schneeräumpflichtiger krank, muss eine Vertretung gesucht werden. Das gilt auch für Urlaubsreisen.

Das passiert, wenn sich jemand verletzt

Wurde der Schneeräumpflicht nicht im Rahmen der gesetzlichen Regelungen nachgekommen und jemand rutscht aus und verletzt sich, ist eine gute Haftpflichtversicherung wichtig. Außerdem kann es ein saftiges Bußgeld von bis zu 5.000 Euro geben, das aus der eigenen Tasche zu berappen ist. Unser Tipp: Abends die Wettervorhersage schauen und bei angesagtem Schneefall lieber etwas früher aufstehen. Dann klappt es auch mit der pünktlichen Fahrt zur Arbeit – selbst wenn die Scheiben auch noch enteist werden müssen.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Das (leidige) Nachbarschaftsrecht

Nachbarschaftsstreitigkeiten können heftiger ausfallen, als so mancher Ehekrach. Wer ein paar Grundregeln des Nachbarschaftsrechts beachtet, vermeidet unnötigen Stress.

Mehr

Tipps für die perfekte Rasenpflege

Mit diesen Tipps für die Rasenpflege erstrahlt Ihr Garten rechtzeitig zur nächsten Freiluftsaison in sattem Grün. Gartenpartys & Co. machen dann sogar noch mehr Spaß.

Mehr

Hausbau auch im Winter

Ob es regnet, schneit oder stürmt – dank industrieller Vorfertigung ist der Hausbau selbst im Winter möglich und an der Tagesordnung: Das ist die moderne Holz-Fertigbauweise.

Mehr

Wie hoch sind die Kosten für den Bauantrag?

Wer seinen Traum vom Eigenheim für die ganze Familie erfüllen möchte, muss einen kostenpflichtigen Bauantrag stellen. Was dabei zu beachten ist, weiß die zuständige Baubehörde.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung