Musterhaus MODUM Sonder Mannheim

Plus-Energie-Konzept der Zukunft

HUF HAUS und Vaillant entwickeln neues Konzept für ein Plus bei Energie und Komfort

Umweltfakten und Gesetze geben klar die Richtung vor: Wohnen muss energieeffizienter werden. Aber nicht auf Kosten des Komforts, sagen Vaillant und HUF HAUS. Wie ökologisch sogar ein noch besseres Wohlfühlklima erreicht werden kann, ist in einem HUF-Musterhaus am Mannheimer Maimarkt zu erleben. In architektonisch anspruchsvollem Fachwerk präsentiert sich dort die neueste Haus- und Regelungstechnik von Vaillant.

Das grünste Fachwerkhaus Deutschlands

Mit durchdachter Kombination zum Teil bereits marktgängiger Geräte für das Heizen, Kühlen und Lüften plus der neu entwickelten Regelungstechnik eHOME demonstriert das Musterhaus in Mannheim, wie die zukünftigen Ansprüche in punkto Wohnkomfort, Energienutzung und Automatisierung erfüllt werden können. Gesundes Raumklima steht im Vordergrund, die Technik regelt die dafür benötigte Energieeffizienz im Hintergrund

Minimaler Energieverbrauch - maximale Transparenz

Solarstrom, Luft/Wasser-Wärmepumpe, Wärmerückgewinnung – das neue HUF Haus nutzt ausschließlich regenerative Energiequellen. Als KfW-Effizienzhaus 40 Plus weist es einen negativen Primärenergiebedarf von -26,3 kWh/m2a aus. Der Energieverbrauch liegt also deutlich unter den gewonnenen Erträgen - und das bei maximaler Transparenz durch bodentiefe Verglasung.

Optimale Nutzung der Energiegewinne

Viel wichtiger für Ökologie und Wirtschaftlichkeit ist allerdings die optimale Nutzung der Energiegewinne. Dafür sorgt das innovative Energiemanagement eHOME von Vaillant. Es greift auf ein virtuelles „Datengebäude“ zurück, das die baulichen Gegebenheiten des realen Eigenheims exakt abbildet. Zusätzlich fließen Nutzerverhalten, Daten der Wettervorhersage und Komforteinstellungen der Bewohner mit ein. Dadurch lassen sich Energiebedarfe und -erträge prognostizieren und auf dem wirtschaftlichsten Weg vorauseilend steuern.

Unabhängigkeit durch Stromspeicher

Eine Voraussetzung dafür ist das wirksame Zwischenspeichern der Energie. Für den Solarstrom übernimmt das der Batteriespeicher eloPACK, für die Wärmerückgewinnung aus der Abluft ein Quellenspeicher und für die Wärmebereistellung zur Trinkwassererwärmung und der Raumbeheizung der Multifunktions-Speicher allSTOR exclusive. 

Dezentrale Lüftungseinheiten und die Raumtemperierung über eine Fußbodenheizung plus flinke Unterflurkonvektoren machen außerdem eine komfortable Einzelraumregelung möglich.

Zukunftsweisende Haustechnik für Ihr Eigenheim

 

Vaillant Wärmepumpen

Umweltwärme effizient nutzen

> Mehr erfahren

Vaillant Photovoltaik-System

Das komplette Photovoltaik-System aus einer Hand

> Mehr erfahren

Vaillant Batteriespeicher

Für die Zwischenspeicherung Ihres selbst erzeugten Stroms

> Mehr erfahren

In Kooperation mit:

Weitere Artikel:

KfW-Förderung ist die perfekte Starthilfe für den Hausbau

Ohne gut durchdachte Finanzierung ist der Hausbau selten möglich. Die KfW-Förderung wird zur wichtigen Finanzspritze für alle, die sich für ein energieeffizientes Haus entscheiden.

Mehr

Besser als EnEV 2014 – Fertighäuser sind Energiesparhäuser

Fertighäuser werden so optimiert, dass ihre Bewohner weniger Energie für die Heizung und für warmes Wasser benötigen. Selbst die Anforderungen der EnEV 2014 sind für sie kein Problem.

Mehr

Plusenergiehäuser sind auf dem Vormarsch

Ein Haus, das mehr Energie erzeugt, als seine Bewohner verbrauchen: Angesichts hoher Kosten für Strom und Heizung ist ein Plusenergiehaus ideal, um den Bedarf selbst zu decken.

Mehr

Erstes „Healthy Home“ mit ganzheitlichem Ansatz

Was macht gesundes Wohnen aus? Also ein Zuhause, in dem man sich in jeder Hinsicht körperlich und geistig wohlfühlt? Norbert und Christine Weimper bauten das erste „Healthy Home“.

Mehr