Sommerliche Hitze im Schlafzimmer

An heißen Sommertagen wärmt sich das Eigenheim häufig auf. Die angestaute Hitze kann im Schlafzimmer die nächtliche Ruhe negativ beeinträchtigen. Hier ein paar hilfreiche Tipps.

An heißen Sommertagen klettert das Thermometer gerne mal nach oben und die Sonneneinstrahlung wärmt das Zuhause ganz schön auf. Eine Mietwohnung oder ein älteres Eigenheim können dann wohl oder übel zur Sauna oder Brutkasten werden. Vor allem angestaute Hitze im Schlafzimmer kann das nächtliche Wohlbefinden negativ beeinträchtigen. Nachfolgend finden sich ein paar hilfreiche Tipps für eine geruhsame Nacht.

Hitze im Schlafzimmer – richtiges Lüften ist das A und O

Bevor die Morgensonne die Luft erwärmt, sollte man zuhause in allen Zimmern für Durchzug sorgen. Andernfalls staut sich spätestens bis zum Mittag die Hitze auch im Schlafzimmer und die Luft riecht unangenehm und „verbraucht“. Intensives Lüften bringt angenehm frischen Sauerstoff und kalte Luft ins Haus. Dies sorgt für spürbar mehr Behaglichkeit. Wenn dann am Abend die Sonneneinstrahlung abermals schwächer wird, sollte nochmals komplett durchgelüftet werden. Die frische kalte Luft erleichtert später auch das Einschlafen.

Von Rollos bis Markisen: Hitzeschutz für das Schlafzimmer

Die Fenster und Türen an der Süd- und Westseite des Hauses sollten möglichst verschattet sein. Untersuchungen haben ergeben, dass eine Verschattung an der Außenseite der Fenster langanhaltender zu einem angenehmen Raumklima beiträgt als innenliegende Rollos oder Gardinen. Gerade Markisen, Roll- oder Klappläden sowie Jalousien erzielen ein gutes Ergebnis in puncto Hitzeschutz für das Schlafzimmer. Falls man auf eine innenliegende Verschattung wie Rollos, Blenden oder Vorhänge setzt, sollten diese möglichst lichtundurchlässig sein. Idealerweise lassen sich beide Varianten auch miteinander kombinieren und der Hitze im Schlafzimmer somit besonders effektiv entgegenwirken.

Elektrogeräte ausschalten

Bei schönem Wetter bietet es sich außerdem an, Elektrogeräte wie Fernseher und Computer einfach mal auszulassen. Das spart nicht nur Strom, sondern verhindert zusätzliche Wärme im Haushalt. Bei einer Klimaanlage sieht das hingegen anders aus: Sie verbraucht zwar vergleichsweise viel Strom, trägt aber dennoch zu einem angenehmen Klima im Schlafzimmer bei.

Letzte Maßnahmen gegen Hitze im Schlafzimmer

Auch mit aufgestellten Wasserschüsseln, vorgekühlter Nachtkleidung oder feuchten Vorhängen kann die Raumluft ein wenig angenehmer temperiert werden. Dünne Bettdecken und leichte Schlafkleidung sind dann die allerletzten Maßnahmen, die getroffen werden können, damit die Hitze im Schlafzimmer nicht unerträglich erscheint.

Übrigens werden alle Probleme rund um Hitze im Schlafzimmer in einem Fertighaus in Holzbauweise von vornherein ausgeschlossen. Da Holz ein schlechter Wärmeleiter ist, wärmt sich ein Holz-Fertighaus auch bei starker Sonneneinstrahlung kaum auf. Auch die verwendeten Dämmmaterialien wie zum Beispiel Hanf und Zellulose lassen die Wärme langsamer durch die Wand in die Wohnräume. Die ausgeklügelten Lüftungssysteme in Fertighäusern unterstützen angenehme Temperaturen im Haus. Grundsätzlich wird das Thema „sommerlicher Wärmeschutz“ schon seit geraumer Zeit bei den Herstellern von Fertighäusern als sehr wichtig angesehen. Somit kann einem dort die sommerliche Hitze im Schlafzimmer nicht um den wohlverdienten Schlaf bringen.

Weitere Artikel:

Schlafzimmer: Wenig Einrichtung, guter Schlaf

Guter Schlaf kommt nicht von alleine: Die Einrichtung im Schlafzimmer sollte nicht zu überbordend und die Farbgebung im Raum eher dezent ausfallen. Weniger ist mehr!

Mehr

Schlafhygiene – für gesunden Schlaf

Für gesunden Schlaf bedarf es sogenannter Schlafhygiene. Denn wer ausreichend schläft, fühlt sich am Tag fit und vital und ist in der Lage, Höchstleistungen zu erbringen.

Mehr

Holz-Fertighäuser bieten ein gesundes Raumklima

Bewohner eines Holz-Fertighauses können bei jedem Atemzug den natürlichen Werkstoff erleben und spüren das angenehme Raumklima. Holz wirkt sich auch positiv auf den Kreislauf aus.

Mehr

Leben in einem Smart Home

Immer mehr Bauherren wünschen sich ihr Zuhause als Smart Home mit intelligenten Lösungen für alle Wohn- und Lebensbereiche. Aber was genau ist ein Smart Home und was kann es?

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung