Haustiere in der Wohnung halten

Wer sich für Tiere begeistert, legt sich gerne ein Haustier zu. Allerdings leiden Haustiere in Wohnungen oftmals unter der Enge - im Gegensatz zu Häusern mit eigenem Garten.

In Deutschland leben rund 30 Millionen Haustiere in Wohnungen und Häusern. Somit besitzt durchschnittlich mehr als jeder dritte Bundesbürger ein Haustier. Dabei belegen Katzen  mit 13,4 Millionen den ersten Platz und Hunde mit rund 8,6 Millionen den zweiten Rang. Der dritte Platz geht an Vögel mit 2,3 Millionen und der vierte verteilt sich auf 5,7 Millionen weitere Haustierarten. Alle Tiere fühlen sich am wohlsten, wenn sie Platz haben und ihren natürlichen Trieben und Instinkten nachgehen können - und wenn Herrchen froh ist.

Eigenheim statt Wohnung – auch Haustiere haben mehr Platz

Nicht jede Wohnsituation eines Tierliebhabers eignet sich tatsächlich für die Haustierhaltung. In Wohnungen haben Haustiere wie Hunde und Katzen oftmals zu wenig Auslauf – gerade wenn sie in der Stadt leben. Haustierbesitzer mit eigenem Garten haben hierbei schon mehr Möglichkeiten für ihre Vierbeiner. Das gilt auch für Kaninchen, Schildkröten und Co., denn sie werden in den deutschen Städten oftmals auf dem Balkon gehalten. Wer sich dann sonnen oder einen gemütlichen Abend auf „Balkonien“ verbringen möchte, findet häufig nicht ausreichend Platz für sich und seine Gäste. Auch hier kann das Eigenheim mit Garten ein Paradies sowohl für Zwei- als auch für Vierbeiner sein.

Draussen fühlen sich Haustiere am wohlsten

Das Eigenheim mit Garten bietet nicht nur mehr Platz für Haustiere als die Wohnung, sondern kann bei Pflanzenfressern wie Kaninchen auch zur Nahrungsbeschaffung dienen. Neben Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, stellen Klee, Löwenzahn und Co. eine ideale Nahrungsergänzung für einige Tiere dar. Im Garten können Katzen zudem ihren inneren Jagdinstinkten folgen und Hunde sich so richtig austoben. Das fällt Haustieren in der Wohnung viel schwerer - entsprechend träge oder spürbar unzufrieden können sie werden.

Viele Eigenheime mit Garten liegen in ländlichen Regionen und bieten dort auch Wiesen und Wälder für Streifzüge der Katze und die Gassi-Runde mit dem Hund. Nicht zuletzt gestaltet es sich nach einem Spaziergang mit dem Vierbeiner durch das Unterholz, über aufgeweichte Wege oder gar nach einer Badeeinheit im Flüsschen oder See auch einfacher, den Hund draußen mit einem Gartenschlauch abzuspritzen, bevor er nass und dreckig durch das Treppenhaus wetzt. Das kann bei Stadtwohnungen mit Haustieren schon mal eher vorkommen. Auch Fischliebhaber kommen mit einem Eigenheim auf ihre Kosten, wenn sie Platz für einen großzügigen Teich im Garten haben ist. Der bietet zugleich weiteren wasserverliebten Tierarten wie Fröschen und Enten ein schönes Zuhause.

Haustiere in der Wohnung: Auf Dauer wird's zu eng

Dennoch ist die Enge in Wohnungen mit Haustieren wie Fischen, Schlangen und Echsen generell leichter zu handhaben als mit größeren Vierbeinern. Da ihr Lebensraum auf ein Aquarium oder Terrarium beschränkt ist, kann man den Platzbedarf von vornherein gut einkalkulieren. Es bleibt allerdings dabei, dass auch hierfür in einem Eigenheim mehr Platz vorhanden ist als in einer Wohnung. Wer sich und seinen Tieren mehr Komfort bieten möchte, sollte sich also eher nach einem Haus mit Garten umschauen, statt dauerhaft mit Haustieren in einer engen Wohnung zu leben.

Übrigens können Haustiere in einer Mietwohnung verboten sein. Mehr dazu lesen Sie hier.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Paradiesisch: Ein Fertighaus mit Garten

Ein Fertighaus mit eigenem Garten ist der Traum vieler angehender Bauherren. Der Weg dahin ist leicht – dank der möglichen Rundum-Planung durch den Fertighaushersteller.

Mehr

Landhaus mit Stil

Landhäuser sind urgemütlich und zugleich zeitlos chic und modern. Sie lassen sich individuell als Holz-Fertighaus realisieren und versprühen auf jedem Baugrundstück besonderen Charme.

Mehr

Das (leidige) Nachbarschaftsrecht

Nachbarschaftsstreitigkeiten können heftiger ausfallen, als so mancher Ehekrach. Wer ein paar Grundregeln des Nachbarschaftsrechts beachtet, vermeidet unnötigen Stress.

Mehr

Mietwohnung mit Hund – oder doch ins Eigenheim?

Wer in einer Mietwohnung mit Hund lebt, hat es mit Nachbarn und weiteren Anwohnern nicht immer einfach. Ein Eigenheim bietet alle Freiheiten und auch Bello hat mehr Vergnügen.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung