Hausbau mit dem richtigen Baupartner

Jeder Bauherr braucht einen oder mehrere Baupartner. Diese Unterschiede gibt es bei verschiedenen Bauweisen.

Der Bau eines Eigenheims ist eine große Entscheidung für angehende Baufamilien und daher ist es nur verständlich, dass sie einen passenden und vertrauenswürdigen Partner an ihrer Seite wissen möchten. Schließlich wird das Projekt neben hohen Kosten auch viel Zeit in Anspruch nehmen und deshalb ist ein verlässlicher Baupartner „Gold wert“. Hierbei haben die Häuslebauer gleich vier Auswahlmöglichkeiten, mit wem sie grundsätzlich bauen können: 

  • einen Bauträger (oder Generalübernehmer)
  • einen Generalunternehmer
  • einen Architekten
  • einen Fertighaushersteller

Doch worin unterscheiden sich diese Baupartner und wer ist der geeignete für Ihren persönlichen Weg zum Traumhaus? Das möchten wir Ihnen in den nachfolgenden Zeilen etwas genauer erklären.

Der Bauträger oder Generalübermehmer

WeberHaus - Mehrfamilienhaus -> Zum Haus

Ein Bauträger kümmert sich um das komplette Bauprojekt und kauft selbst Baugrundstücke, für die er ein passendes Bauprojekt – meist Mehrfamilienhäuser – entwickelt. Sind die Gebäude anschließend fertiggestellt, verkauft er die Wohnungen oder das komplette Gebäude an Interessenten. Werden alle Arbeiten durch das eigene Unternehmern erbracht, spricht man auch vom Alleinunternehmer. Bauträger sind der richtige Baupartner für:

  • zukünftige Eigenheimbesitzer, die kein Grundstück haben
  • Baufamilien, die nichts mit dem Bau zu tun haben möchten
  • Diejenigen, die im Vorfeld keine individuellen Ansprüche an ihr Eigenheim stellen

Der Generalunternehmer

Bien-Zenker – CONCEPT-M 169 Fellbach -> Zum Haus

Wer bereits ein Baugrundstück besitzt und dieses bebauen möchte, kann damit zum Generalunternehmer (kurz GU) gehen. Er überwacht den kompletten Bauablauf und kümmert sich auch um andere Gewerke, wie Dachdecker, Elektriker und Flaschner, die für das Projekt benötigt werden. Der Generalunternehmer ist der richtige Baupartner für: 

  • Baufamilien mit einem eigenen Grundstück
  • Häuslebauer, die einen festen Ansprechpartner für die gesamte Bauzeit wünschen

Der Architekt

Planung des Hausbaus

Die Kernkompetenz eines Architekten ist die Gestaltung und Planung eines Gebäudes. Häufig sind Architekten in ihrer Funktion bei Generalübernehmern sowie -unternehmern oder Fertighausherstellern fest angestellt. Als eigenständiger Baupartner agieren selbständige Architekten, die von einer Baufamilie mit dem Bau ihres Eigenheims beauftragt werden können. Dann übernehmen selbstständige Architekten die Funktion eines Generalunternehmers, da ihre Leistungen die Gestaltung, Organisation sowie Überwachung der Bauarbeiten vor Ort umfassen und nicht das Bauhandwerk selbst. Manche Architekten greifen auch auf Poliere zurück, die dann die Überwachung der Baustelle übernehmen. Architekten sind die richtigen Baupartner für: 

  • Baufamilien, die aufwändig oder schwierig geschnittene Grundstück oder Bauplätze in Hanglage bebauen möchten
  • Zukünftige Eigenheimbesitzer, die hohen Wert auf individuelle oder gar künstlerische Planung legen

Der Fertighaushersteller

Modernes Fertighaus als Villa mit Garten und Pool

Ursprünglich waren Fertighaushersteller fast ausschließlich Generalunternehmer, da sie Grundstücksbesitzern den Traum vom Eigenheim verwirklichten. Heute beschäftigen die Unternehmen auch eigene Architekten, wodurch Baufamilien noch mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten erhalten. In Folge zunehmender Baulandverknappung und rückläufiger Baulandausschreibungen durch Kommunen, kümmern sich viele Fertighaushersteller heute zudem auch um die Bereitstellung und Vermarktung von Baugrundstücken, was sie zu Generalübernehmern macht. Damit können gewillte Baufamilien mittlerweile noch mehr Leistungen aus einer Hand erhalten – vom Grundstück bis zum fertigen Traumhaus – und haben dabei lediglich einen Ansprechpartner für das komplette Projekt. Da die firmeneigenen Architekten vollumfängliche Einsicht auf die Baugrundstücke haben, können umso gezielter passende Angebote für Baufamilien erstellt werden. Fertighaushersteller sind die richtigen Baupartner für:

  • Baufamilien, die von Anfang an Preis- und Planungssicherheit wollen
  • angehende Eigenheimbesitzer, die (noch) kein Grundstück haben, aber ihre individuellen Ideen bereits in die Hausplanung einbringen möchten
  • Diejenigen, die schnell ins Eigenheim kommen möchten
  • Häuslebauer, die sich auf vielfach erprobte Baukonzepte verlassen wollen

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Die Wahl des passenden Baupartners

To-Do-Liste für den Hausbau

Wer sich bereits eine Weile mit dem Bau seines Eigenheims auseinandergesetzt oder schon eine sehr konkrete Vorstellung von dem Bauvorhaben hat, wird sich bei der Wahl des passenden Baupartners einfacher tun. Anschließend können die potenziellen Anbieter einmal genauer durchgesehen werden, um den passenden Baupartner zu finden. Die folgenden Kriterien können Ihre Entscheidung vereinfachen.

Die Erfahrung des Unternehmers

Familiäres Team eines Fertigbauherstellers

Die Erfahrung eines Unternehmens kann zum Beispiel durch die Zeit am Markt sowie einen langfristigen Geschäftsführer gewährleistet sein. Gerade Familienunternehmen, die über Generationen am Markt sind, stehen für Kontinuität und Verlässlichkeit. Die deutsche Fertighausindustrie ist maßgeblich durch solche Familienbetriebe gekennzeichnet.

Vorhandene Referenzprojekte

FertighausWelt Günzburg -> Zur Hausausstellung

Die allermeisten Fertighaushersteller besitzen Musterhäuser an ihrem Firmenstandort und oftmals auch in Musterhausparks wie zum Beispiel in den FertighausWelten. Dort können sich Bauinteressierte vor Ort ein persönliches Bild von den Häusern machen, denn schließlich möchte man bei größeren Investitionen auch mal einen ersten Eindruck erhalten, ob es den eigenen Vorstellungen entspricht. 

Die Erfahrung anderer Bauherren

Professionelle Beratung für den Hausbau

Gerade das Empfehlungsmarketing ist in der Fertighausbranche ein wichtiger Faktor. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Unternehmen zufriedene Bauherren an potenzielle Neukunden vermitteln. So können Erfahrungen und offene Fragen ausgetauscht und geklärt werden. 

Mitgliedschaften und Auszeichnungen

Qualitätssiegel des QDF

Im Bereich des Fertighausbaus sind die führenden Unternehmen Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau. Sie erfüllen Qualitätsstandards im Rahmen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF), welche die baurechtlichen Vorgaben übertreffen und Bauherren damit noch mehr Sicherheiten geben. Die Unternehmen werden regelmäßig von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle im Werk und auf der Baustelle überwacht und mit dem QDF-Siegel gekennzeichnet. Weitere Auszeichnungen und Preise beispielsweise von Fachzeitungen oder Instituten würdigen zum Beispiel das Design, die Nachhaltigkeit oder soziales Engagement von Unternehmen.

Hausangebote einholen und die Vertragsgestaltung

Bauvertrag beim Hausbau Symbolbild

Selbstverständlich können Sie sich als angehende Baufamilie auch Angebote einholen und diese miteinander vergleichen. Da allerdings jedes Unternehmen unterschiedliche Strukturen in den Verträgen aufweist, kann es mitunter schwer sein, Angebote eins zu eins zu vergleichen. Schließlich ist ein Hauskauf kein Autokauf, da zum Beispiel das Baugrundstück oder die Baunebenkosten nicht zum eigentlich Leistungsumfang gehören. Gerade Bauleistungsbeschreibungen geben Einblicke, welche Kosten wo verortet sind.

Der Ablauf des Hausbaus

WeberHaus - Kundenhaus -> Zum Haus

Der eigentliche Hausbau unterscheidet sich zwischen den obengenannten Baupartnern nur kaum. Lediglich der Fertighaushersteller wird im Gegensatz zu den anderen weniger Zeit auf der Baustelle verbringen, da die einzelnen Wand-, Decken- und Dachelemente bereits unter optimalen Bedingungen und witterungsgeschützt im Werk vorgefertigt werden und lediglich die Montage sowie ein Teil des Innenausbaus auf der Baustelle stattfindet. Grundsätzlich beginnt es mit der Planungsphase, die vor Vertragsschluss stattfindet. Anschließend finden Erdarbeiten, Kellerarbeiten, Hausbau und die Bauabnahme statt. Hier wird dann das Bauprojekt gemeinsam mit der Baufamilie besichtigt und etwaige Mängel oder Nacharbeiten angezeigt und festgehalten. Beim Fertighausbau mit einem QDF-Hersteller bekommt der Bauherr einen festen Fertigstellungstermin und eine Hausakte mit allen Qualitätsmerkmalen seines neuen Zuhauses.

Weitere Artikel:

Bauüberwachung beim Hausbau - Sicher ins Eigenheim

Die Bauüberwachung beim Haubau beginnt bei den eingesetzten Materialien und erstreckt sich über die Produktion der Fertigteile hinaus bis hin zur Bauabnahme des Hauses.

Mehr

Bauabnahme: Was Bauherren bei der Bauabnahme prüfen sollten

Ob alles richtig sitzt und funktioniert, wird am Tag der Bauabnahme festgestellt. Die Abnahme des Gebäudes erfolgt förmlich, es wird ein verbindliches Abnahmeprotokoll erstellt.

Mehr

Hausbau-Erfahrungen - Baufamilien berichten vom Bau ihres Fertighauses

Zu Besuch bei erfahrenen Fertighaus-Bauherren. Machen Sie sich ein Bild über das Leben im Fertighaus und welche Erfahrungen Bauherren beim Hausbau mit Fertighausanbietern gemacht haben.

Mehr

Qualität und Nachhaltigkeit beim Fertighaus - Das ist unser Versprechen!

Ein Haus zu bauen heißt, einen neuen spannenden Lebensabschnitt zu beschreiten. Die Vorfreude auf das neue Zuhause geht jedoch mit vielen Fragen zu Themen wie Sicherheit, Qualität, Nachhaltigkeit oder Wohngesundheit einher.

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Dienst Cookie Zweck
Google Tag Manager _gcl_au Enthält eine zufallsgenerierte User-ID.
Dienst Cookie Zweck
FertighausWelt cb-enabled Speichert die DSGVO-/Cookie-Einstellungen des Besuchers.
fhwId Erzeugt eine anonyme ID für jeden Nutzer. Diese ID wird nur für die Like-Funktion (Beispielsweise bei Magazin-Artikeln oder Häusern) genutzt, damit der Nutzer die Like-Funktion pro Element nur einmal ausführen kann.
fhwMusterhausFilter Speichert die Filtereinstellungen der Haussuche.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Dienst Cookie Zweck
_dc_gtm_* Wird von Google Analytics festgelegt, um die Anforderungsrate zu steuern. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, heißt dieses Cookie _dc_gtm_(property-id).
_ga
_gid
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Website verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.
Dienst Cookie Zweck
optimizelyDomainTestCookie
optimizelyEndUserId
optimizely_data*
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, um das Erlebnis eines Besuchers auf der Website zu personalisieren.
Dienst Cookie Zweck
yt-player-bandaid-host
yt-player-bandwidth
yt-player-headers-readable
Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.
yt-remote-connected-devices
yt-remote-device-id
Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
CONSENT Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite.
VISITOR_INFO1_LIVE Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
YSC
remote_sid
nextId
requests
yt.innertube::nextId
yt.innertube::requests
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Dienst Cookie Zweck
IDE Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.
Dienst Cookie Zweck
_pinterest_ct_ua
_pin_unauth
Wird von Pinterest verwendet, um die Nutzung der Dienste zu verfolgen.
Dienst Cookie Zweck
_fbp Wird von Facebook verwendet, um Werbung aufzuspielen, die Relevanz der Werbung zu messen und zu verbessern sowie eine Reihe von Werbeprodukten auf Facebook anzubieten, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Dienst Cookie Zweck
MUID Weitgehend von Microsoft als eindeutige Benutzer-ID verwendet. Der Cookie ermöglicht Benutzer-Tracking durch Synchronisieren der ID in vielen Microsoft-Domänen.
_uetsid Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen.
_uetvid Wird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren.
Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen