Ein Grundstück am Rande des Fi-scherdorfs Seehausen mit herrlichem Blick auf den Staffelsee: Wer solch eine Traumlage nutzen kann, baut so wie die Familie S. ein Eigenheim, das die Natur „mitwohnen“ lässt.

Hausakte – für scheckheftgepflegte Fertighäuser

Was das Scheckheft für das Auto ist, ist die Hausakte für das Fertighaus: Eine Dokumentation aller wichtigen Leistungsmerkmale – und das bei verantwortungsvoller Pflege ein Leben lang.  

Ein Hausbau ist für viele Menschen die größte Investition ihres Lebens. Und so wird die große Vorfreude auf das neue Zuhause nicht selten von einem unterschwelligen Gefühl der Unsicherheit begleitet. War die Entscheidung für einen Neubau richtig? Ist unser Haushersteller der richtige? Diese und viele weitere Fragen können sich aufdrängen. Die Fertighausindustrie antwortet darauf mit größtmöglicher Sicherheit für Bauherren. Ein zentrales Qualitätsmerkmal ist die im Bauwesen einmalige Hausakte der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF).

Die Hausakte – seit 2016 für qualitätsgeprüfte Fertighäuser

Die Hausakte wurde mit der zum 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Neufassung der QDF-Satzung für alle Haushersteller des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) verpflichtend eingeführt. Seitdem erhalten Bauherren, die einen Bauvertrag mit einem BDF-Mitgliedsunternehmen abschließen, bei der Bauabnahme ihres neuen Eigenheims und mit der Schlüsselübergabe auch eine Hausakte. Damit bringt ein Qualitätshersteller seinen hohen Anspruch, den er bei jedem individuellen Bauprojekt umsetzt, zur Geltung

Denn die Hausakte bescheinigt, dass ein Haus nach den strengen Vorgaben der QDF errichtet wurde. Diese sind teils sogar viel strenger als die baurechtlichen Anforderungen des Gesetzgebers. Das betrifft beispielsweise den Bereich Energieeffizienz: Während die energetischen Vorgaben des Staates für Neubauten denen des ehemaligen KfW-Effizienzhauses 70 entsprechen, werden bereits neun von zehn Häusern mit QDF-Siegel als sparsamere und staatlich geförderte KfW-Effizienzhäuser 55, 40 oder 40 Plus realisiert. Das lässt sich unter anderem auf den in der QDF-Satzung geforderten Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) der Wandelemente von 0,196 W/m²K zurückführen. Dieser liegt bei einem QDF-Fertighaus damit um 30 Prozent niedriger als die staatliche Vorgabe aus der Energieeinsparverordnung (EnEV). Eine zukunftsfähige Gesamtplanung des Hauses sowie die vorrangige Verwendung erneuerbarer Energieträger zahlen ebenfalls auf die vorbildliche Energieeffizienz von modernen Holz-Fertighäusern ein.

Was ist eine Hausakte?

Eine Hausakte ist ein individuelles Dokumentationssystem für den Bauherrn. Sie beinhaltet von Anfang an alle Leistungsmerkmale des Fertighauses. Der Haushersteller fasst diese anschaulich und aussagekräftig in der QDF-Hausakte zusammen und dokumentiert den gesamten Lieferumfang von den Bauteilen und der Wanddämmung über die Dachziegel bis hin zu den Badezimmerarmaturen. Sowohl dem Bauherrn, als auch Dritten, für die die Leistungsmerkmale des Hauses mit den Jahren interessant werden könnten, dient die Hausakte bei verantwortungsvoller Pflege als dauerhafte – nämlich lebenszyklusbegleitende – Gebäudedokumentation. Der Hausbesitzer ist aufgerufen und gefordert, seine Hausakte gewissenhaft fortzuführen und Modernisierungsmaßnahmen, beispielsweise energetischer Art, stetig nachzutragen.

Die Hausakte bescheinigt den Werterhalt

Ein Haus, das vorbildlich gepflegt und instand gehalten wird, ist häufig als solches zu erkennen. Ist etwa die Fassade noch gut in Schuss? Haben die von unten sichtbaren Enden der Dachsparren mal einen Anstrich erhalten? Sind Treppenstufen und Bodenbeläge abgelaufen und knarren oder sehen sie noch fast wie neu aus? Derartige Erkennungsmerkmale eines gut gepflegten Hauses machen es nicht nur angenehmer zu bewohnen, sondern sind auch für den Werterhalt der Immobilie bedeutsam.

Viele andere Gebäudedetails wie etwa zur Statik und Architektur oder zur verbauten Haustechnik und Heiztechnik haben ebenfalls Einfluss auf den Werterhalt. Hier kommt die Hausakte ins Spiel. Denn wer selbst lange in einem Haus wohnt, der kennt das Gebäude zwar meist ganz genau. Wer jedoch ein neues Haus kauft, dem liefert die Hausakte alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Und wenn er das Fertighaus mit QDF-Siegel eines Tages weiterverkauft, so kann er sämtliche Gebäudedetails kurzerhand vorlegen und damit den Werterhalt des Hauses nachweisen.

Fazit: Kein Hausbau ohne Hausakte!

Die Hausakte ist als Nachweis über ein qualitativ hochwertiges Gebäude, das nicht nur zukunftssicher für mehr als 100 Jahre gebaut, sondern auch nachhaltig bewohnt und instand gehalten wurde, unbezahlbar. Sie erfüllt den Informationsbedarf des Bauherrn sowie von Finanzierern, Fördergebern und Versicherern. Auch Wertermittler und Planer wie Innenarchitekten, die eines Tages vielleicht Änderungen am Fertighaus vornehmen sollen, erhalten alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Ein Fertighaus mit QDF-Siegel zu bauen, ist dank Hausakte und den strengen Qualitätsvorgaben der QDF der sicherste Weg ins Eigenheim. Und schließlich fasst die Hausakte auch noch hilfreiche Pflege- und Wartungshinweise sowie Bedienungsanleitungen zusammen.

Bein Hausbau auf Nummer Sicher gehen - Häuser mit Hausakte

Bauen Sie sich Ihr individuelles Traumhaus und profitieren Sie von einer lückenlosen Dokumentation des Hauses

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Lebensdauer - Wie langlebig sind Fertighäuser?

Es ist ein Vorurteil, dass Holz-Fertighäuser eine geringere Lebensdauer haben und weniger wertbeständig sind als konventionell gebaute Häuser. Das belegen Studien darüber, wie lange ein Fertighaus hält.

Mehr

Architektenhäuser aus Holz

Moderne Holz-Fertighäuser sind keine Häuser von der Stange. Im Gegenteil – sie werden von Architekten individuell geplant und so gebaut, wie man das als Bauherr gerne hätte.

Mehr

Hausfinanzierung im Vergleich – Fertighäuser bieten viele Sicherheiten

Fertighaushersteller sichern ihren Bauherren einen vertraglichen Festpreis zu. Um diesen herum entwickeln Baufamilie und Hersteller einen ausgeklügelten Finanzierungsplan.

Mehr

Gesundes Material – Überwachte Bauprodukte

Fertighäuser werden aus einer Vielzahl an Bauprodukten gebaut. Für die Hersteller der QDF sind gesundes Material sowie die Qualität des Baustoffs selbstverständlich.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung