Die Grundsteuer fürs Haus – Das sind die Neuheiten

Die Grundsteuerreform ist beschlossene Sache. Doch was ist die Grundsteuer? Gilt sie für Haus oder Grundstück? Wie viel Grundsteuer wird fällig? Und was ist die Grundsteuer C?

Kaum zu glauben, aber Grundsteuer und Haus sind als Paarung fast so alt wie das Amen in der Kirche. Bereits seit der Kaiserzeit wird die Steuer erhoben und ist seitdem – neben der ebenfalls recht erquicklichen Gewerbesteuer – eine der wichtigsten Einnahmequellen der Gemeinden in Deutschland. Vom 1. Januar 2025 an gilt eine neue Regelung der Grundsteuer.

So sieht die Grundsteuer beim Haus aus

Wer ein Grundstück besitzt, zahlt Grundsteuer. Wer also ein bereits bestehendes Haus kauft, muss die regelmäßig fällige Steuer ebenso entrichten, wie jemand, der ein Grundstück kauft und ein neues Haus darauf errichtet

Wer ein Grundstück besitzt, zahlt Grundsteuer. Wer also ein bereits bestehendes Haus kauft, muss die regelmäßig fällige Steuer ebenso entrichten, wie jemand, der ein Grundstück kauft und ein neues Haus darauf errichtet. Ausnahme: Wer zum Beispiel ein Haus oder eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus vermietet, der kann die Grundsteuer auf den Mieter umlegen.

Diese Grundsteuerarten gibt es

Zwei Grundsteuerarten sind in Deutschland heute von Belang: Die Grundsteuer A für Agrarflächen und die Grundsteuer B für mit Häusern bebaute oder bebaubare Flächen. Dabei ist die Grundsteuer B überwiegend höher, als die Grundsteuer A. Wichtig: Die Grundsteuer ist nicht deutschlandweit einheitlich geregelt. Ins Gewicht fällt zum Beispiel die Art der Unterkunft, also ob es sich zum Beispiel um ein Einfamilienhaus, ein Zweifamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus handelt. Und auch die Lage spielt eine entscheidende Rolle bei der Grundsteuer fürs Haus.

Zukünftig neu hinzu kommt die Grundsteuer C. Damit dürfen Gemeinden für baureife, aber unbebaute Grundstücke einen höheren Hebesatz festlegen, wenn auf diesen keine Bebauung erfolgt. Die Grundsteuer C soll dem zunehmenden Mangel an Bauplätzen entgegen wirken und gleichzeitig Spekulanten ausbremsen. Damit soll die Grundsteuer C Anreize dafür schaffen, auf baureifen Grundstücken zusätzlichen Wohnraum zu errichten.

Grundsteuer fürs Haus: Komplizierte Berechnung

Um die Berechnung der Grundsteuer fürs Haus zu verstehen, braucht man schon fast einen akademischen Abschluss. Drei Schritte sind auch in Zukunft maßgeblich:

Grundstückswert x Steuermesszahl x Hebesatz

 

In einem ersten Schritt wird zum 1. Januar 2022 der Wert aller Grundstücke neu berechnet. Dieser setzt sich aus dem Bodenrichtwert sowie aus der Grundstücksfläche, der Immobilienart und dem Alter des Gebäudes zusammen. Neu ist, dass zukünftig auch die Höhe der statistisch ermittelten Nettokaltmiete eine Rolle spielt.

Grundsteuermesszahl und Hebesatz

In einem zweiten Schritt der Grundsteuerreform werden die Wertsteigerungen ausgeglichen, die im Vergleich der aktuellen mit den seit 1964 nicht mehr aktualisierten Werten entstanden sind. Das passiert durch Senkung der so genannten Steuermesszahl.

In einem dritten Schritt wird es schließlich den Städten und Gemeinden erlaubt, die Hebesätze an die neuen Bewertungen anzupassen. Unterschiede gibt es damit von Bundesland zu Bundesland, aber auch von Stadt zu Stadt und von Ort zu Ort.

Rechenbeispiel: Grundsteuer für ein Haus in Frechen bei Köln

    50.000 Euro Einheitswert der Immobilie
x  0,0035 Grundsteuermesszahl (3,5 ‰)
=  175,00 Euro Grundsteuermessbetrag
x  5,2  Grundsteuerhebesatz für Frechen (520 %)
=  910,00 Euro Grundsteuer pro Jahr

Unser Tipp: Vor dem Bauen genau informieren!

Wer beabsichtigt, ein Grundstück zu kaufen und zu bebauen oder ein bebautes Grundstück zu kaufen, sollte sich vorher genau über die Kosten der Grundsteuer fürs Haus informieren. Von gar keiner Grundsteuer bis hin zu mehreren hundert Euro Belastung pro Jahr ist alles möglich. Dabei sollten Bauherren auch die aktuellen Informationen der Bundesregierung im Blick behalten.

Auch die kommunalen Entscheidungen über neue Hebesätze gilt es im Auge zu behalten. Zudem bietet das Bundesfinanzministerium umfangreiche Informationen zur neuen Grundsteuer fürs Haus.

Infobox:
Durchschnittliche Grundsteuer eines Einfamilienhauses in Deutschland: Rund 600 Euro
Durchschnittliche Grundsteuer einer Wohnung in Deutschland: Rund 230 Euro


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Grunderwerbsteuer berechnen

Wer ein Grundstück oder Haus kaufen möchte, muss dafür Grunderwerbsteuer zahlen. Das Berechnen der Grunderwerbsteuer richtet sich nach dem Steuersatz des jeweiligen Bundeslandes.

Mehr

Wie Familien vom Baukindergeld profitieren

Neuer Zuschuss: Das Baukindergeld soll Familien mit kleinen und mittleren Einkommen bei der Finanzierung von Wohneigentum helfen.

Mehr

So funktioniert der Hauskauf

Der Hauskauf ist für die meisten Bauherren ein einmaliges Erlebnis. Fachberater von Fertighausherstellern in Musterhäusern und Hausausstellungen unterstützen sie dabei.

Mehr

KfW-Förderung ist die perfekte Starthilfe für den Hausbau

Ohne gut durchdachte Finanzierung ist der Hausbau selten möglich. Die KfW-Förderung wird zur wichtigen Finanzspritze für alle, die sich für ein energieeffizientes Haus entscheiden.

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Dienst Cookie Zweck
Google Tag Manager _gcl_au Enthält eine zufallsgenerierte User-ID.
Dienst Cookie Zweck
FertighausWelt cb-enabled Speichert die DSGVO-/Cookie-Einstellungen des Besuchers.
fhwId Erzeugt eine anonyme ID für jeden Nutzer. Diese ID wird nur für die Like-Funktion (Beispielsweise bei Magazin-Artikeln oder Häusern) genutzt, damit der Nutzer die Like-Funktion pro Element nur einmal ausführen kann.
fhwMusterhausFilter Speichert die Filtereinstellungen der Haussuche.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Dienst Cookie Zweck
_dc_gtm_* Wird von Google Analytics festgelegt, um die Anforderungsrate zu steuern. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, heißt dieses Cookie _dc_gtm_(property-id).
_ga
_gid
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Website verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.
Dienst Cookie Zweck
optimizelyDomainTestCookie
optimizelyEndUserId
optimizely_data*
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, um das Erlebnis eines Besuchers auf der Website zu personalisieren.
Dienst Cookie Zweck
yt-player-bandaid-host
yt-player-bandwidth
yt-player-headers-readable
Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.
yt-remote-connected-devices
yt-remote-device-id
Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
CONSENT Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite.
VISITOR_INFO1_LIVE Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
YSC
remote_sid
nextId
requests
yt.innertube::nextId
yt.innertube::requests
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Dienst Cookie Zweck
test_cookie Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.
Dienst Cookie Zweck
_pinterest_ct_ua
_pin_unauth
Wird von Pinterest verwendet, um die Nutzung der Dienste zu verfolgen.
Dienst Cookie Zweck
_fbp Wird von Facebook verwendet, um Werbung aufzuspielen, die Relevanz der Werbung zu messen und zu verbessern sowie eine Reihe von Werbeprodukten auf Facebook anzubieten, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen