Diverse Zimmerpflanzen in Keramiktoepfen

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für das Eigenheim

Pflegeleichte Zimmerpflanzen bringen nicht nur Farbe, sondern auch Freude und Wohlbefinden ins Zuhause. Mit diesen Tipps bleiben sie schön grün.

Zimmerpflanzen im Haushalt sehen nicht nur schön aus und bringen Natur in die Räume, sondern haben auch einen maßgeblichen Einfluss auf das Raumklima. Je nach Pflanze können Schadstoffe aus der Luft gefiltert oder auch die Raumluftfeuchtigkeit beeinflusst werden. Es gibt Zimmerpflanzen für erfahrene Hobbygärtner, aber auch für absolute Laien oder Pflegemuffel ohne „grünen Daumen“. Welche pflegeleichte Pflanze zu Ihnen passt und wie Sie richtig mit ihr umgehen, lesen Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Holzregal mit diversen Zimmerpflanzen

Die pflegeleichtesten Zimmerpflanzen

GRIFFNER - Musterhaus "Classic St. Stefan" -> Zum Haus

Wenn Pflanzen im Haus absolutes Neuland sind, empfehlen sich erstmal pflegeleichte Pflanzen, um sich an diesen zu versuchen und zu lernen. Zu den wohl pflegleichtesten Zimmerpflanzen gehören Asparagus, Einblatt und Elefantenfuß, die kaum Ansprüche stellen und selbst bei Menschen ohne grünen Daumen gut gedeihen. Weitere robuste und pflegeleichte Zimmerpflanzen sind:

  • Efeu
  • Glücksfeder
  • Grünlilie
  • Kentiapalme
  • Sukkulenten
  • Zwergpfeffer

Für die etwas fortgeschrittenen Hobby-Botaniker kommen zum Beispiel auch die Yuccapalme oder der Geldbaum infrage.

Richtiger Standort für Zimmerpflanzen

FischerHaus - Modern 153 -> Zum Haus

Egal wie pflegeleicht Ihre gekauften Zimmerpflanzen sind, die Standortwahl ist immer entscheidend für alle Typen. Schließlich brauchen die Blätter und Zweige Platz zum Wachsen und sollten nicht dichtgedrängt an Möbel und Einrichtungsgegenstände stehen. Zudem sollte eine passende Menge Licht auf die Pflanzen fallen, denn nicht jede ist ein Schattengewächs wie zum Beispiel Farn. Allerdings kann zu viel Sonne auch zu Sonnenbrand führen, was den Pflanzen schadet. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht verschiedener Pflanzen mit deren bestem Standort:

Zimmerpflanzen für helle Standorte:

  • Alpenveilchen
  • Azaleen
  • Birkenfeige
  • Palme
  • Kletterficus 
  • Klivia
  • Pflanzen mit weiß-grünen oder bunten Blättern wie Grünlilie und Blattbegonie

Zimmerpflanzen für dunklere Standorte:

  • Efeu
  • Efeutute 
  • Flamingoblume 
  • Gummibaum 
  • Nestfarn
  • Schwertfarn
  • Zimmeraralie

Pflanzentipp: Je weiter Pflanzen im Raum stehen, desto weniger Licht (Lux) bekommen sie ab. Dabei können schon Schwankungen zwischen 50.000 Lux auf der südlichen Fensterbank und nur noch 500 Lux bei einem Meter Entfernung vom Fenster entstehen.

Welche Zimmerpflanzen können Wärme gut ab?

Fingerhut Haus - Socca -> Zum Haus

Zu den tropischen Gewächsen, die 22 bis 24 Grad Celsius problemlos aushalten können zählen:

  • Anthurie
  • Bananenpalme
  • Drachenbaum
  • Dieffenbachie
  • Monstera
  • Efeutute
  • Philodendron 
  • Usambaraveilchen

Gerade im Wintergarten finden solche Pflanzen oftmals ein passendes Zuhause. In der Küche und dem Esszimmer eignen sich besonders gut Arten wie Gummibaum oder Goldfruchtpalme, die sich gerade bei einer Temperatur zwischen 18 und 22 Grad Celsius besonders wohlfühlen. Im etwas kühleren Flur fühlen sich der Hibiskus sowie frostempfindliche Kübelpflanzen zum Überwintern von der Terrasse wohl. 

An Fenstern mit Südausrichtung kann es im Sommer schnell heiß und sonnig werden. Besonders Pflanzen, die Wasser in ihrem fleischigen Gewebe speichern, wie zum Beispiel Sukkulenten, kommen damit gut zurecht. Hierzu gehören jegliche immergrüne Pflanzen wie Kakteen, Echeveria, Flammendes Käthchen und Geldbaum. Allerdings bevorzugen diese im Winter einen 10 bis 15 Grad Celsius kühlen und temporär hellen Raum.

Welche Zimmerpflanzen filtern Schadstoffe aus der Luft?

Fingerhut Haus - Kelo -> Zum Haus

Einige Zimmerpflanzen können auch Schadstoffe aus der Luft filtern und so je nach Wohnung für ein besseres Durchatmen in den Räumen sorgen. Moderne Holz-Fertighäuser werden per se aus wohngesunden Baumaterialien errichtet und zudem meist mit einer automatischen Be- und Entlüftungsanlage ausgestattet. Hier eine kurze Übersicht zu den jeweiligen Pflanzen und ihren Eigenschaften als „Luftfilter“:

  • Birkenfeige        Nikotin, Trichloräthylen    
  • Bogenhanf        Benzol, Trichloräthylen    
  • Chrysantheme    Benzol, Formaldehyd, Trichlorethylen, Xylole
  • Dieffenbachie        Feinstaub
  • Drachenbaum        Benzol, Formaldehyd, Trichloräthylen
  • Efeutute        Benzol, Formaldehyd, Nikotin, Trichloräthylen 
  • Einblatt        Benzol, Formaldehyd
  • Grünlilie        Benzol, Formaldehyd
  • Zwerg-Dattelpalme    Formaldehyd, Xylol

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

6 Tipps für pflegeleichte Zimmerpflanzen

Tipp 1: Luftfeuchtigkeit erhöhen

Wolf System - Kundenhaus -> Zum Haus

Grundsätzlich reagieren Zimmerpflanzen empfindlich auf Heizungsluft und trocknen gerade in der kalten Jahreszeit schneller aus oder welken. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie in regelmäßigen Abständen die Pflanzen mit kalkarmem Wasser – bestenfalls Regenwasser – besprühen. Optional können Sie die Zimmerpflanze auch samt Kübel auf einen Untersetzer mit Tongranulat stellen und diesen regelmäßig mit Wasser auffüllen, sodass die Pflanze in permanenter Verdunstung steht.

Tipp 2: Jährlich umtopfen

Living Haus – SUNSHINE 125 V6 -> Zum Haus

Jedes Frühjahr sollten Sie Ihre grünen Schützlinge in ein größeres Gefäß umtopfen, damit sich die Pflanzen weiter entwickeln können. Dabei sollten Sie auch einen Teil der Erde mit austauschen, da so neue Nährstoffe an die Pflanzen gelangen. Anschließendes Gießen sollte nicht vergessen werden, da das Umtopfen den Pflanzen Stress verursacht und Feuchtigkeit entzieht. 

Tipp 3: Staubfrei halten

Sonnleitner - Kundenhaus "Obersdorf" -> Zum Haus

Da die Photosynthese der Pflanzen über die Blätter stattfindet und diese in Innenräumen weniger Licht bekommen als draußen, sollten die Blattoberseiten nicht von Staub bedeckt sein. Ansonsten wird das Pflanzenwachstum gemindert. Am besten Sie brausen die Pflanzen vorsichtig unter der Dusche ab oder wischen die einzelnen Blätter feinfühlig mit einem feuchten Tuch ab.

Tipp 4: Von Schädlingen befreien

Danhaus - Musterhaus 'Silkeborg' in Frankfurt -> Zum Haus

Ungefähr im wöchentlichen Turnus sollten Sie ihre pflegeleichten Zimmerpflanzen auf Schädlinge prüfen. Dazu werden Blattober- wie -unterseiten, Stiel und Blumenerde genaustens angeschaut, um Schildläuse oder Spinnmilben rechtzeitig zu entdecken. Befallene Pflanzen sollten umgehend von den anderen isoliert werden, damit kein Überspringen stattfindet. Im besten Fall kommen Sie bereits mit natürlichen Pflanzenschutzmitteln zum passenden Ergebnis. Bei manchen Schädlingen kann auch eine verdünnte Spülmittellösung Abhilfe schaffen. 

Tipp 5: Staunässe minimieren

SchwöererHaus - Aktionshaus -> Zum Haus

Manche Pflanzen benötigen viel Wasser und mögen es, permanent „nasse Füße“ zu haben. Da aber pflegeleichte Pflanzen meist mit wenig Wasser auskommen, sollten Sie darauf achten, nicht zu oft zu gießen. Diese Anzeichen signalisieren, dass es höchste Zeit wird, Ihre Pflanze zu gießen bzw. ihr etwas Gutes zu tun:

  • schlapp herunterhängende Blätter
  • vertrocknete und braune Blättern oder
  • Wasser im Topf und somit faulende Wurzeln

Stellen Sie eines dieser Probleme fest, sollten Sie schnellstmöglich reagieren, damit die Pflanze keinen dauerhaften Schaden erleidet.

Tipp 6: Welke Blätter entfernen

Haas Haus - Haas D 148 A -> Zum Haus

Jegliche braun verfärbten Blätter sollten an den Pflanzen entfernt werden, da sie nicht nur unschön aussehen, sondern der Pflanze auch nicht gut tun. Allerdings sollten Sie braune Blätter nicht einfach herausreißen, sondern mit einem sauberen Schnitt entfernen. Zur Sicherheit können Sie auch einen kleinen Rest am Stil stehen lassen, statt eine Verletzung der Pflanze zu riskieren.

Weitere Artikel:

Der grüne Daumen – Pflanzen richtig gießen

Orchidee, Zimmertanne oder Balkonfuchsie – Wer es grün in oder um die eigenen vier Wände haben möchte, sollte sich genauestens über das Gießen seiner Pflanzen informieren.

Mehr

Die Regenwassernutzung: Preiswert und gut für die Pflanzen

Wer seinen Garten wässert, verbraucht je nach Größe viel wertvolles und teures Leitungswasser. Doch das geht umweltfreundlicher und billiger, indem man einfach das Regenwasser nutzt.

Mehr

Immergrüne Pflanzen für den eigenen Garten

Wer zu jeder Jahreszeit einen farbigen Garten haben möchte, sollte über immergrüne Pflanzen nachdenken. Je nach Art haben Sie im Herbst oder Winter eine bunte Farbenpracht.

Mehr

Kübelpflanzen pflegen und überwintern

Kübelpflanzen sind eine in sich abgeschlossene Einheit, deren Standort im Jahresverlauf verändert werden kann – und sollte!

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen