Eine Ladestation für Ihr Elektroauto

Mit dem üblichen Haushaltsstrom allein ist es nicht getan. Wer zu Hause tanken möchte, braucht eine fachmännisch installierte Ladestation für sein Elektroauto.

Wer im Straßenverkehr auf erneuerbare Energien setzen, aber nicht auf ein Auto verzichten möchte, entscheidet sich für ein Elektroauto. Dabei sollte schon vor dem Kauf geklärt werden, welche Ladestation für das Elektroauto geeignet ist. Die führenden Fahrzeughersteller helfen bei der Auswahl einer passenden Ladestation für zu Hause.

Mit der eigenen Ladestation das Elektroauto komfortabel zu Hause tanken

Man sieht sie immer häufiger: Ladestationen für Elektroautos in Parkhäusern und vor öffentlichen Einrichtungen. Doch wer sich selbst ein Elektroauto kauft, tankt am liebsten zu Hause. Dort wird das Auto eh tagtäglich abgestellt und kann währenddessen ganz leicht wieder aufgeladen werden.

Wer mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach seines Eigenheims selbst Strom erzeugt, kann die eigenen Überschüsse sogar effektiv nutzen, indem er damit sein Elektroauto lädt. Obendrein besitzt er die Sicherheit, garantiert nachhaltig gewonnene Energie für die Fortbewegung von A nach B zu nutzen. So macht Tanken wieder Spaß!

Wie viel Strom braucht die Ladestation für ein Elektroauto?

Eine Ladestation für Elektroautos an der Hauswand oder in der Garage sollte an einen Starkstromanschluss mit 400 Volt angeschlossen sein. Die haushaltsüblichen 230 Volt-Steckdosen sind weniger sicher und laden – wenn überhaupt – langsamer. Eine Ladeleistung von 22 Kilowatt pro Stunde ist ein guter Richtwert, den eine private Ladestation (Wallbox) mit einem Starkstromanschluss zukünftig liefern sollte. Derzeit tun es aber auch noch 11 Kilowattstunden.

Die Wallbox dient dabei nicht nur dazu, den Strom über Kabel und Stecker zur Batterie des Autos zu transportieren, sondern auch den haushaltsüblichen Wechselstrom in den für Elektroautos benötigten Gleichstrom umzuwandeln. Der Unterschied: Beim Gleichstrom fließt der Strom nur in eine Richtung.

Was kostet die heimische Ladestation für E-Autos?

Für die Ladestation selbst werden durchschnittlich 800 bis 1.000 Euro fällig. Im Einzelfall hängt der Preis von den Anforderungen des E-Autos sowie seines Besitzers ab. Weitere Kosten können für einen Elektroinstallateur entstehen. Grundsätzlich ist es ratsam einen Fachmann hinzuzuziehen, damit dieser die Stromversorgung und -sicherung vor Ort unter die Lupe nimmt. Womöglich muss vor Inbetriebnahme der Ladestation für Elektroautos eine Erweiterung der energetischen Grundversorgung und -sicherung beim örtlichen Stromanbieter beantragt werden. Die Kosten hierfür können sich ebenfalls im unteren vierstelligen Bereich bewegen.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Smart Home – Wohnen ist heute ganz einfach

Das Smart Home ist ein fortschrittliches Gebäudekonzept, das sich ideal mit einem Fertighaus kombinieren lässt. Das Ergebnis für Bauherren sind höchster Wohnkomfort und Sicherheit.

Mehr

Aus Holz: Garage oder Carport?

Das Zuhause ist erst fertig geplant, wenn auch das Auto seinen festen und sicheren Platz hat. Eine Garage aus Holz bietet viele Vorteile gegenüber alternativen Lösungen.

Mehr

Photovoltaik-Haus – Das Haus als umweltfreundliches Kraftwerk

Eine Photovoltaik-Anlage macht das Zuhause zu einem umweltfreundlichen Kraftwerk und erzeugt Strom aus Sonnenenergie. Er wird im Haus genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist.

Mehr

Ein Fertighaus mit Garage bauen

Wer ein Fertighaus mit Garage baut, erhält noch mehr Wohnkomfort. Die Garage bietet einen geschützten Stellplatz für ein oder zwei Autos und weitere variable Nutzfläche.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung