Diverse Wintergemüse in einer Auslage

Frisches Gemüse im Winter

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten oder vom Balkon lässt sich auch im Winter genießen und ist nicht nur bei Selbstversorgern im Trend.

Vor allem in der kalten Jahreszeit ist eine ausgewogene Ernährung mit Vitaminen wichtig, um das Immunsystem zu stärken. Daher sollte regelmäßig Gemüse auf dem Speiseplan stehen. Es gibt eine breite Vielfalt an Gemüsesorten, die gerade im Winter ihre Hochsaison haben und in unseren Gemüsegärten problemlos angebaut werden können. Welches Gemüse hierzu zählt und auf was Sie beim Anbau im eigenen Garten oder gar auf dem Balkon im Winter achten sollten, möchten wir Ihnen nachfolgend näherbringen. 

Allgemeines zum Wintergemüse

Selbst angebaute Salate

So manches Gemüse entfaltet seinen intensiven Geschmack erst durch Kälte, wie zum Beispiel Pastinaken, die aromatischer werden, Karotten, die süßer schmecken, oder Kohl, der nach dem ersten Frost zarter wird. Damit das Gemüse allerdings nicht erfriert, eignen sich Hochbeete meist sehr gut für den Anbau von Wintergemüse. Die Erde ist darin durch dichte Planen oder Vliese sowie den Rahmen aus Holz oder anderen Materialien besser vor Bodenfrost geschützt. 

Außerdem sorgt der geschichtete Aufbau des Beets aus Häckselgut, Humus usw. sowie die daraus entstehende Verrottungswärme für weniger Temperaturschwankungen im Hochbeet als bei ebenerdigen Beeten. Nicht zuletzt kann die Wintersonne für Wärme an den Außenseiten des Hochbeets sorgen und der Lichteinfall ist oftmals besser, da es weniger Verschattung gibt. Je sonniger der Standort der Hochbeete an kurzen Tagen ist, desto besser ist es für die Pflanzen und deren Wachstum. 

Welche Pflanzen eignen sich im Winter?

Grünkohl im eigenen Garten

Das Hochbeet im Garten oder auf dem Balkon lässt sich für die Winterernte mit einer Vielzahl an Gemüsesorten bestücken, wie zum Beispiel mit: 

  • Blumen-, China-, Grün-, Rot-, Weiß- und Rosenkohl
  • Kohlrabi und Kohlrüben
  • Pastinake und Möhren 
  • Schwarz-, Zucker- und Haferwurzel
  • Spinat und Mangold
  • Salate (heimische wie asiatische)
  • Schalotten, Lauch, Schnittlauch und Küchenzwiebel
  • Rote Bete
  • Topinambur
  • Erbsensprossen
  • Winterkresse 
  • Petersilie
  • Radieschen
  • Rettich
  • Sellerie 

Über die Aussaat von WIntergemüse

Samen für die Aussaat im eigenen Garten

Die optimale Aussaat bzw. Pflanzzeit von Wintergemüse ist sehr unterschiedlich. Sie kommt immer auf die Keimzeit und die Dauer bis zur Erntereife des Gewächses an. Schalotten und Wurzelpetersilie werden bereits ab März gesät, während die Samen von Spinat, Frühlingszwiebeln und Asia-Salaten bis Ende September ausgebracht werden können. Radieschen und Erbsen können sogar noch im Oktober gepflanzt werden. Ein Großteil des Wintergemüses wird zwischen Juni und August gesät oder gepflanzt. 

Gerade das meist mildere Stadtklima ist ideal für Urban Gardening sowie die Winterernte geeignet. Häufig lässt sich die Erntezeit auf dem urbanen Balkon oder der Terrasse erheblich verlängern. Denn in vielen Städten ist es um 2 bis 4 Grad wärmer als auf dem Land, was bei den Pflanzen enorme Unterschiede macht. Zudem lassen sich Balkonkästen, Töpfe und Kübel problemlos umplatzieren, sodass mehr Strahlungswärme von Wänden ausgeht und die Sonneneinstrahlung verbessert wird.

Auf die Fruchtfolge beim Kohlgemüse achten

Gartenarbeit im eigenen Garten

Wer mehrjährig Wintergemüse im Garten oder in Hochbeeten auf dem Balkon anbauen möchte, sollte gerade beim Anbau von Kohl auf die Fruchtfolge achten. Manche Pflanzen vertragen es nicht, wenn sie jährlich auf derselben Fläche angebaut werden, deshalb sollte die Fruchtfolge von Jahr zu Jahr variieren. Als Zwischenfrucht zwischen zwei „Kohl-Jahren“ können beispielsweise Möhren- oder Rübenarten angepflanzt werden.

Das Wintergemüse richtig lagern

Mit Schnee bedeckte Petersilie

Pastinaken, Möhren und Rote Beten sollten möglichst schichtweise mit feuchtem Sand bei Null bis minus fünf Grad abgedeckt werden, damit sie möglichst lange saftig bleiben. Vor dem Abdecken muss das Laub knapp über den Knollen bzw. Rüben abgeschnitten werden, da es sonst negativen Einfluss auf das Gemüse hat. Empfindliches Wurzelgemüse wie Sellerie oder Wurzelpetersilie sollte unter einer dicken Mulchschicht aus Stroh warm eingepackt werden. Frieren die oberen Bodenschichten durch, bekommt man die delikaten Wurzeln nämlich kaum noch aus der Erde herausgezogen. Das gilt für Hochbeete und für die klassischen Bodenbeete gleichermaßen.

Große Kübel für den Balkon

Rosmarin in einem Topf im Garten

Damit Gemüse auf dem Balkon gut durch den Winter kommt, sollten die Gewächskübel möglichst groß gewählt werden. Je mehr Erdvolumen in einen Kübel passt, desto besser werden die Wurzeln gegen Kälte und Frost abgeschirmt und vor Frostschäden bewahrt. Allerdings sollten sich die Kübel noch problemlos versetzen lassen, wenn sich die Sonneneinstrahlung ändert. 

Zusätzlich kann eine Mulchschicht auf der Erde gegen Frost schützen. Optional kann auch mit Vliesen gearbeitet werden. Außerdem sollte aufliegender Schnee regelmäßig abgekehrt werden, damit die Pflanzen auch die spärliche Wintersonne abbekommen. Schließlich sollten die Pflanzen an frostfreien Tagen gegossen werden, da sie sonst vertrocknen können.

Weitere Artikel:

Gemüsegarten anlegen und planen - Tipps für Frisches und Leckeres

Immer mehr Menschen kaufen Bio-Gemüse. Gleichzeitig wächst die Begeisterung für den eigenen Gemüsegarten. Der braucht nicht viel Fläche, um viel Gesundes auf den Tisch zu bringen.

Mehr

Der grüne Daumen – Pflanzen richtig gießen

Orchidee, Zimmertanne oder Balkonfuchsie – Wer es grün in oder um die eigenen vier Wände haben möchte, sollte sich genauestens über das Gießen seiner Pflanzen informieren.

Mehr

Voll im Trend: Urban Gardening 

Urban Gardening ist ein Gemeinschaftserlebnis mit Mehrwert. Denn wer sein Beet pflegt, erntet leckere und vor allem vollkommen biologisch angebaute Früchte, Kräuter & Co.

Mehr

Ein Hochbeet selber bauen - Anleitung & Tipps

Hobbygärtnern liegt voll im Trend. Ein Hochbeet ist der ideale Anbauort für viele Kräuter und Gemüse. Aus Holz lässt sich ein Hochbeet einfach selber bauen.

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen