Wintersonne tanken: Ideen für den Wintergarten

Drinnen sein, aber sich wie draußen fühlen. Mitten in der Natur, aber geschützt vor Wind und Wetter. Das geht nirgends besser als im Wintergarten. Mit den richtigen Ideen für den Wintergarten wird es dort ganzjährig gemütlich.

Es ist Winter geworden im eigenen Garten und die gemütliche Zeit auf der Terrasse ist vorbei. Anstatt sich nun aber unter der Bettdecke zu verkriechen, lockt ein fast vergessener Platz im Haus mit seinen ganz besonderen Vorteilen: der Wintergarten. Hier lässt sich jeder einzelne Sonnenstrahl auf der Haut genießen, selbst wenn die Wintersonne es draußen nicht mehr schafft, der Kälte einzuheizen. Hier bietet sich ein wohltuender Blick in die Natur. Und hier schmeckt die Tasse warmer Tee, Kaffee oder Kakao besonders gut. Auch viele Pflanzen fühlen sich im Wintergarten besonders wohl.

Ein Wintergarten für besondere Menschen und Momente

Bild von Patrick Turban auf Pixabay
Bild von StockSnap auf Pixabay

Das Frühstück in einer verschneiten Winterlandschaft genießen ohne zu bibbern. Eine leckere Kaffeetafel am frostigen Sonntagnachmittag mit Freunden, guten Gesprächen und einer wohltuenden Fernsicht. Oder ganz einfach ein spannendes Buch, ein leckeres Heißgetränk und dazu ein Ausblick zum Träumen. Das alles sind Ideen für eine besondere Zeit im heimischen Wintergarten.

Wer sich für einen Wintergarten im eigenen Haus entscheidet, sollte schon vor Baubeginn eine Idee davon haben, wofür dieser genutzt wird. Denn dementsprechend gilt es Architektur und Grundriss des Wintergartens sowie auch seine Ausstattung zu planen. In der Regel sind bei einem Wintergarten die Wände und Decken fast vollständig verglast. Ein Muss ist das aber nicht.

Zur notwendigen Ausstattung des Wintergartens zählen im ersten Schritt der individuell passende Bodenbelag, die gewünschten Fenster plus etwaiger Beschattung sowie weitere Ideen und Extras wie zum Beispiel für die Gestaltung von Wand und Decke, wenn diese nicht komplett verglast sein sollten. Im zweiten Schritt geht es an die Einrichtung des Wintergartens.

Ein Wintergarten zum Wohnen und Verweilen

Ein Wintergarten zum Wohnen und Verweilen wird mit den passenden Möbeln eingerichtet. Zum Beispiel mit einer Sitzecke bestehend aus einem Tisch und Stühlen. Oder mit gemütlichen Polstermöbeln wie einem Relaxsessel zum Entspannen. Um den Blick ins Freie so gut es geht genießen zu können, sollten die Fenster bzw. Glasflächen nicht zugestellt werden. Allenfalls die eine oder andere, nicht zu hohe Pflanze kann den Wintergarten zieren, ohne die Sicht in den Garten zu stören.

Die Beleuchtung spielt im Wintergarten meist eine eher untergeordnete Rolle, da er auf natürliche Weise lichtdurchflutet wird. Für die Abendstunden sollte es aber  wenigstens eine passive Lichtquelle sein, zum Beispiel eine dimmbare Stehlampe. Wird der Wintergarten als Essbereich genutzt, so ist auch eine aktive Ausleuchtung von der Decke sinnvoll.

Übrigens kann die intensive Wintersonne im Wintergarten keine Bräune und erst recht keinen Sonnenbrand auf der Haut hinterlassen, denn das moderne Fensterglas blockt die UV-Strahlen ab. Die Angebotsvielfalt moderner Wintergarten-Verglasung reicht von zwei- und dreifacher Verglasung über Sicherheitsglas und Schallschutzglas bis hin zu selbstreinigendem Glas. Die Auswahl sollte unter Berücksichtigung verschiedener Apsekte getroffen werden. Dazu zählen die Aufenthaltsqualität, die Energieeffizienz, der Pflegeaufwand sowie Besonderheiten am Standort.

Grüne Oase im Haus: Natürliche Ideen für den Wintergarten

Wer den Wintergarten nicht so sehr zum Wohnen, sondern als Refugium für mehrere kälteempfindliche Pflanzen nutzen möchte, der kann auf Möbel weitestgehend verzichten. Stattdessen wird der Wintergarten zur grünen Oase für Palmen, Oleander & Co.

Gerade in der kühleren Jahreszeit ist es eine gute Idee, die tropischen Pflanzen im Wintergarten zwischenzulagern, damit man im kommenden Jahr wieder Freude an ihnen hat. Exotische Palmen oder südamerikanische Engelstrompeten können problemlos im Wintergarten überwintern - die richtige Pflege der Pflanzen vorausgesetzt.

Ganz gleich, welchem Zweck der Wintergarten dienen soll: Auf jeden Fall sollte bei der Planung die Himmelsrichtung beachtet werden. An der Nordseite des Hauses ist ein Wintergarten nicht ratsam, da die Wintersonne hier nicht den Weg ins Innere finden kann. Die beste Idee für den Wintergarten ist oftmals die Südseite, da dort die meisten Sonnenstunden zu erwarten sind – je nach umliegenden Gebäuden und Bäumen. 

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Weitere Ideen für den Wintergarten: Yoga, Sport und Homeoffice

Wenn das Wetter nicht zu sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft einlädt, kann der Wintergarten auch hierfür der richtige Ort sein. Wie wäre es mit Yogaübungen bei wohlutender Aussicht, mit einer Tour auf dem Ergometer oder mit einem anderen Workout, um sich für den nächsten Skiurlaub in Form zu bringen? Der innere Schweinehund lässt sich im Wintergarten sicher leichter überwinden als bei nasskaltem Wetter vor die Türe zu gehen. Ausreden für den Sport sind endlich passé.

Selbst das Arbeiten im Homeoffice und die Hausarbeit macht in einem Wintergarten mehr Spaß. Beim Bügeln und Wäsche falten bietet sich ein exklusives Naturschauspiel bei gleichzeitig sehr guten Lichtverhältnissen. Übrigens kann auch nasse Wäsche hier sehr gut trocknen. Weitere Ideen für den Wintergarten und wie er den Alltag aufwerten kann, ergeben sich von selbst.

Wie gemütlich ein Wintergarten übrigens ist, beweisen schließlich auch die vierbeinigen Mitbewohner. Hunde und Katzen sind dafür bekannt, sich immer das angenehmste Plätzchen in den eigenen vier Wänden zu suchen. Wenn Sie also auf der Suche nach Ihrem Haustier sind, schauen Sie doch mal im Wintergarten nach...

1808

Das eigene Haus mit Wintergarten

Wohnkomfort zu jeder Jahreszeit - Verwirklichen Sie Ihren Traum mit dem passenden Haus:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel:

Der grüne Daumen – Pflanzen richtig gießen

Orchidee, Zimmertanne oder Balkonfuchsie – Wer es grün in oder um die eigenen vier Wände haben möchte, sollte sich genauestens über das Gießen seiner Pflanzen informieren.

Mehr

Zimmeraufteilung in der Planungsphase

Wer sich seinen Wunsch vom Traumhaus erfüllen möchte, sollte sich schon rechtzeitig in der Planungsphase mit der Zimmeraufteilung des Eigenheims auseinandersetzen.

Mehr

Bauen mit Glas liegt im Trend

Glasflächen nehmen heute eine bedeutende Rolle beim Hausbau ein. Sie spenden Licht, generieren kostenlose solare Wärmegewinne und sind sogar energieeffizienter denn je.

Mehr

Sonnenschutz für die Fenster

Große Fensterflächen sind beliebt wie nie. Umso wichtiger ist es, auch an einen ausreichenden Sonnenschutz für die Fenster zu denken. Dafür gibt es viele Möglichkeiten.

Mehr