Sprossenfenster mit klassischer Optik

Fenster bestehen heutzutage überwiegend aus einer Glasfläche ohne optische Unterbrechungen. Klassikliebhaber wählen stattdessen Sprossenfenster.

Mit Sprossenfenstern wird Geschichte erzählt

Für den Einbau in denkmalgeschützte Gebäude können Wärmedämmfenster hergestellt werden, die dem Original bis ins Detail nachempfunden sind. Dazu zählen auch klassische Sprossenfenster. Die wirken mit ihren filigranen Profilleisten, extra angefertigten äußeren Blendrahmen und den aufgesetzten oder in den Scheibenzwischenraum integrierten Sprossen wie alte, einfach verglaste Fenster. Daneben gibt es aber auch Sprossenfenster für „Otto-Normal-Verbraucher“, also Wärmedämmfenster mit normalem Rahmen und integrierten Sprossen für den Einsatz in nicht denkmalgeschützten Bestandsgebäuden oder für den Bau des neuen Familiendomizils.

Der exakte Nachbau von Sprossenfenstern ist aufwändig

Der exakte Nachbau historischer Sprossenfenster ist extrem aufwändig. Eingesetzt wird dafür neueste Technik. Mit ihr wird erreicht, dass die Fenster wie exakte Kopien der klassischen Vorbilder aussehen. Dadurch eignen sie sich perfekt für den Einsatz im Bereich des Denkmalschutzes. Es gibt aber auch preisgünstigere, ebenfalls mit viel Aufwand hergestellte Modelle für moderne Gebäude, denen ein klassisches Antlitz verliehen werden soll oder die von Anfang an mit einer klassischen Optik erbaut werden sollen. Für jeden Anwendungszweck gilt: Moderne Sprossenfenster sind viel effizienter, sicherer und komfortabler, als ihre klassischen Vorbilder beziehungsweise Vorlagen.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Viele Rahmenwerkstoffe führen zum Ziel

Während Fenster früher überwiegend aus Holz gefertigt waren, können heute für den historischen Nachbau beziehungsweise die Produktion von Sprossenfenstern für Bestands- und Neubauten eine Vielzahl von Werkstoffen genutzt werden. Neben den traditionellen Materialien Holz oder Metall können auch Fensternachbauten aus Kunststoff, Metall oder Kombinationswerkstoffen eine klassische Optik gewährleisten. Sie erfüllen alle technischen Voraussetzungen von heute und wahren beziehungsweise präsentieren trotzdem den Stil der damaligen Architektur.

Bauen Sie Ihr Traumhaus mit großen Fensterflächen

Häuser mit großen Glasflächen sorgen für mehr Licht und Wohlbefinden:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel:

Klassisch moderne Häuser

Ein Eigenheim soll heute viele Anforderungen erfüllen – von einer optimierten Flächennutzung bis hin zu Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. All dies sind Merkmale moderner Fertighäuser.

Mehr

Eine gemütliche Sitzbank am Fenster

Ob Sonne oder Regen, die Sitzbank am Fenster lädt jederzeit zum gemütlichen Verweilen, Träumen und Lesen ein. Auch für ausgiebige Telefonate ist sie sehr gut geeignet.

Mehr

Einbruchschutz mit sicheren Fenstern

Die Einbruchszahlen in Deutschland schießen seit Jahren in die Höhe. Das Thema Sicherheit wird deshalb für Bauherren immer wichtiger. Hier ein paar Tipps.

Sonnenschutz für die Fenster

Große Fensterflächen sind beliebt wie nie. Umso wichtiger ist es, auch an einen ausreichenden Sonnenschutz für die Fenster zu denken. Dafür gibt es viele Möglichkeiten.

Mehr