Das Krüppelwalmdach - das passende Dach zum Landhausstil

Ein Dach ist ein Dach. Doch es gibt Unterschiede: Ein Krüppelwalmdach kombiniert viele bekannte Tugenden verschiedener Dachformen.  

„Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Krüppelwalmdach“… So oder so ähnlich hätte es im Film „Die Feuerzangenbowle“ geklungen, wenn nicht die Dampfmaschine, sondern das Thema „Dachformen“ auf dem Lehrplan gestanden hätte. Klingt erstmal kompliziert, ist aber genauso einfach erklärt.

Was ist ein Krüppelwalmdach?

Ein Krüppelwalmdach kombiniert viele bekannte Tugenden verschiedener Dachformen.

Das Krüppelwalmdach ist eine Dachform, die sich aus den Besonderheiten verschiedener anderer Dachformen zusammensetzt und deren Tugenden kombiniert. So trotzt das Krüppelwalmdach Wind und Wetter besonders effektiv und passt optisch sehr gut zum beliebten Landhausstil.

 

Die Mixtur verschiedener Dachformen

Der Klassiker unter den Hausdächern ist das Satteldach. Es besteht aus zwei Rechtecken, die schräg nach oben verlaufen und an den Längsseiten eines Gebäudes aufliegen. Der Walm wiederum liegt beim gewöhnlichen Walmdach dort, wo sich bei einem normalen Satteldach ein Giebel in dreieckiger Form befindet. Er entsteht dadurch, dass an den Schmalseiten des Eigenheims zusätzliche geneigte Dachelemente angesetzt werden. Sie reichen bis an den unteren Rand der Satteldachelemente herunter. Beim Krüppelwalmdach wiederum sieht das Ganze etwas anders aus...

Das Krüppelwalmdach hat kleinere Walme, aber große Vorteile

Anders als beim normalen Walmdach laufen die Walme beim Krüppelwalmdach nicht bis an den unteren Rand der Satteldachelemente hinunter, sondern enden etwas höher.

Drei Vorteile eines Walm- oder Krüppelwalmdachs:

  • Zum einen wird das Eigenheim etwas windschnittiger, es leidet also nicht so sehr unter den aufgrund des Klimawandels verstärkt auftretenden Wetterereignissen.
  • Dazu kommt eine insgesamt bessere statische Stabilität des Daches, was insbesondere in schneereichen Gegenden mehr Sicherheit vor starken Belastungen bietet.
  • Und zu guter Letzt wird – falls das Krüppelwalmdach ein wenig übersteht – die darunter liegende Hausfassade besser vor Verwitterung zum Beispiel durch Regen oder starke Sonneneinstrahlung geschützt.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Die richtige Dachform für energieeffizientes Wohnen und viel Tageslicht

Dieses Einfamilienhaus mit Krüppelwalmdach und angrenzendem Carport bietet viel Platz für die ganze Familie. Typisch für den Landhausstil besitzt die Fassade zwei Verkleidungen. Im ersten Stock eine senkrechte Holzverschalung und im Erdgeschoss eine Verklinkerung. Es wurden zusätzlich noch Holzakzente, welche die Farbe der Fassadenverkleidung des Ersten Stocks aufgreifen, im Erdgeschoss über den Fenstern angebracht. Große Fenster ermöglichen nicht nur einen einzigartigen Blick in den angeschlossenene Garten sondern, lassen auch viel wohngesundes Tageslicht in den Innenraum.

Neben dem Schutz der Fassade und der Gesamtkonstruktion des Hauses spart ein Krüppelwalmdach auch Energie. Das liegt daran, dass sich Dachflächen besonders gut und effektiv dämmen lassen. Auch wird der Wind daran gehindert, das Gebäude von außen zu sehr abzukühlen.

Fenster unter dem Krüppelwalm platzieren

Ebenfalls positiven Einfluss auf die Energieeffizienz eines Hauses mit Krüppelwalmdach hat dessen gute Versorgung mit Tageslicht. Für Licht im Obergeschoss sorgen nicht nur Dachflächenfenster, die es in allen möglichen Ausführungen und für jeden Geldbeutel gibt, sondern auch "normale" Fenster, die giebelseitig unter dem Walm platziert werden können. Wichtig für den Sommer: Den Sonnenschutz nicht vergessen!

Expertentipp: Auf Krüppelwalmdächern lassen sich aufgrund der Schräge auch gut Photovoltaik- und Solarthermieelemente installieren. Die sollten dann auf der Dachseite platziert werden, wo sie besonders viel direkte Sonnenstrahlung abbekommen. So lässt sich die Energieeffizienz und Unabhängigkeit von Ihrem Stromanbieter weiter steigern.

Wo gibt es Krüppelwalmdächer?

Häuser mit Krüppelwalmdach sieht man vor allem dort, wo ein raues Klima herrscht. Zum Beispiel in schneereichen Regionen, im Bergland oder an der See bei Friesenhäusern. Als Stilelement hat sich das Krüppelwalmdach aber auch darüber hinaus weiter verbreitet. Es harmoniert sehr gut mit dem Landhausstil und der findet heute deutschlandweit Anwendung - sogar im urbanen Raum.

Landhaus vs. Alltagsstress

Denn immer Menschen sehnen sich am Feierabend und an den Wochenenden nach Kontinuität und Gemütlichkeit. Das Zuhause soll einen Rückzugsort bieten und einen Gegenpol zum Alltagsstress darstellen. Viele Bauherren entscheiden sich daher für ein gemütliches Landhaus fernab von Hektik und Stress. Eine Einrichtung im Landhausstil und das Krüppelwalmdach können dazu beitragen, ein behagliches und gesundes Wohnumfeld zu schaffen.

Übrigens: Je nach Region und Länge des Kürppelwalms gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für diese Dachform:

  • Halbwalm
  • Schopfwalm
  • Schoppfdach
  • Kröpelwalm

Die hier genannten Vorteile des Krüppelwalmdachs bieten sie unabhängig von ihrer exakten Bezeichnung. Machen Sie es sich gemütlich!

1878

Hausbeispiele mit Krüppelwalmdach und Co.

Die Dachform bestimmt maßgeblich das Gesamtbild Ihres Hauses. Lassen Sie sich inspirieren:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel:

Viele mögliche Dachformen für ein Traumhaus

Wer ein Eigenheim baut, muss sich für Architektur, Ausstattung und Farbe des Traumhauses entscheiden. Auch bei der Dachform hat die Baufamilie mehrere Auswahlmöglichkeiten.

Mehr

Fertighäuser bieten Hightech pur

Ein Fertighaus in Holzbauweise bietet mehr als „nur“ vier Wände und ein Dach: Eine hochentwickelte Gebäudeautomation macht Fertighäuser zu puren Hightech-Objekten.

Mehr

Verschiedene Fassaden für das Fertighaus

Kleider machen Leute, Fassaden machen Häuser. Mit der Fassade kann man seinen persönlichen Stil zum Ausdruck bringen und seinem Fertighaus eine individuelle Note verleihen.

Mehr

Photovoltaik-Haus – Das Haus als umweltfreundliches Kraftwerk

Eine Photovoltaik-Anlage macht das Zuhause zu einem umweltfreundlichen Kraftwerk und erzeugt Strom aus Sonnenenergie. Er wird im Haus genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist.

Mehr