Das Fachwerkhaus wird zur Lichtoase

In einem Fachwerkhaus wohnt es sich einfach gut. Besonders die modernen Varianten überzeugen dank großer und gleichzeitig energieeffizienter Fenster- und Fassadenelemente.

So geht Fachwerkhaus heute

Wer in einem modernen Fachwerkhaus lebt, fühlt sich der klassischen Bauweise in besonderem Maße verbunden. Vom althergebrachten Fachwerkhaus sind die modernen Skelettbauten aus Holz allerdings weit entfernt. Früher wurden die Gefache, also die Räume zwischen den Streben des Skelettbaus, mit Holzgeflecht und einem Putz aus Lehm oder mit Mauerwerk ausgefüllt. Heute werden die Zwischenräume vor allem mit großzügigen Glas- und Fensterflächen bestückt.

Moderne Fachwerkhäuser sparen Energie

Zeitgemäße Fertighäuser mit optischer Anlehnung an das Fachwerkhaus werden in Skelettbauweise errichtet. Dabei bestehen die Wände des Fertighauses aus selbsttragenden Holzkonstruktionen, die im Werk vor Witterungseinflüssen geschützt vorgefertigt und auf der Baustelle in Windeseile zusammengefügt werden. Der Clou: Der gesamte Wandaufbau aus Stützkonstruktionen und verputzten oder mit Glas bestückten Gefachen halten die Wärme im Haus und die Kälte vor der Tür, was massiv Nebenkosten spart. Gleichzeitig sind moderne Fachwerkhäuser wie ihre klassischen Vorfahren extrem haltbar: Mindestens 100 Jahre sind locker drin, bei guter Pflege auch viel mehr.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Lichtoase mit großen Fenstern

Ein wesentlicher Unterschied zu alten Fachwerkhäusern liegt neben der Energieeffizienz vor allem in der Lichtausbeute. Während alte Fachwerkhäuser meist mit kleinen, Schießscharten ähnlichen Fenstern und Türen ausgestattet waren, sind die modernen Varianten heute echte Lichtgestalten: Bodentiefe, großformatige Fenster- und Fassadenelemente, Türen mit seitlich liegenden Lichtausschnitten sowie attraktive Dachfenster und Lichtbänder im Obergeschoss machen aus dem Fachwerkhaus eine Lichtoase. Dazu kommen modernste Wärmedämmsysteme und die Nutzung regenerativer Energien: Fachwerkhaus at its best!

1808

Fertighäuser als Fachwerkhaus

Bauen Sie Ihr Fachwerkhaus ganz nach Ihren Wünschen:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel:

Architekt entwirft sein Traumhaus selbst

Baufamilien planen ihr Fertighaus individuell. Architekt Daniel Müller entwarf sein Eigenheim sogar selbst. Die Umsetzung erfolgte als modernes Fachwerkhaus mit viel Glas.

Mehr

Fertigbau – wenn das Traumhaus Realität wird

Wer sich den lange gehegten Traum vom eigenen Haus erfüllen möchte, liegt mit einem modernen Holz-Fertighaus goldrichtig. Fertighäuser sind individuelle Traumhäuser.

Übersicht der einzelnen Holzbauweisen

In Deutschland hat der Holzbau eine lange Tradition. Grundsätzlich gliedern sich die einzelnen Holzbauweisen in drei Kategorien: Rippenbau-, Skelettbau- und Massivholzbauweise.

Mehr

Seit jeher begehrt – Traditionelle Fertighäuser

Fertighäuser blicken auf eine lange Tradition zurück. Viele Holzgebäude aus dem Mittelalter sind bis heute erhalten. Moderne Interpretationen dieser Häuser sind beliebt wie nie.

Mehr