Beetbegrenzung aus Holz oder Stein

Damit der Blumen- oder Gemüsegarten nicht aus den Fugen gerät und alles an seinem Platz bleibt, kann eine Beetbegrenzung aus Holz oder Stein eine schöne Einfassung bieten.

Ein Fleckchen Grün vor dem Haus ist für viele Baufamilien heute ein wichtiger Punkt bei der Wahl ihrer neuen Heimat. Dort wird im Sommer dann gerne ein Gemüse- oder Blumenbeet angelegt und der umliegende Rasen auf die richtige Höhe getrimmt. Damit auch der Übergang zwischen Beet und Rasen etwas hermacht, kann man auf verschiedene Formen der Beetbegrenzung aus Holz oder Stein zurückgreifen.

Neben Platten aus Stein- und Beton oder Natursteinen können auch Holzpflöcke oder vorgefertigte Holzsteckzäune genutzt werden. Allerdings passen vorgefertigte Beetbegrenzungen nicht immer zur Größe des heimischen Gartens. Dann kann eine selbstgebaute Beetbegrenzung aus Holz wie Weidengeflecht oder ein sogenannter Staketenzaun problemlos hergestellt werden. Damit ist dann das Gesamtbild des Gartens oftmals besser abgerundet.

Hölzerne Beetbegrenzung aus Staketen

Möchte man nichts von der Stange kaufen, sondern sich neben dem Rasenmähen und Blumen pflanzen weiter handwerklich betätigen, kann man seine eigene Beetbegrenzung aus Holz bauen. Beispielsweise kann man einen Staketenzaun – längliche schmale Holzstücke, die an große Zahnstocher erinnern – anfertigen. Hierfür eignen sich besonders die Holzarten Weide, Haselnuss oder Kastanie. Ein Draht wird im gleichmäßigen Abstand zur nächsten einzelnen Stakete gewickelt, sodass ein Geflecht aus Holzstöcken und Draht entsteht.

Beetbegrenzung mit Holzklötzen

Wer eine niedere Beetbegrenzung aus Holz möchte, kann sich mit eckigen oder runden Pfosten behelfen. Diese werden auf eine bestimmte Länge abgesägt und anschließend mit einer wetterfesten Holzlasur bestrichen. Im Vorfeld sollte für die Pflöcke eine Furche gegraben werden, in die ein Kies-Sand-Bett eingearbeitet ist. Die wetterfeste Holzlasur und das Kies-Sand-Bett schützen das Holz vor Schädlingen und Pilzen, sodass man lange etwas von seiner Beetbegrenzung aus Holz hat.

Das eigene Haus mit Garten

Kaffee trinken unter Obstbäumen, sonnen auf der eigenen Wiese - Verwirklichen Sie Ihren Traum mit dem passenden Haus:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Welche Holzarten kommen in Frage?

Bei der niederen Beetbegrenzung aus Holz sollte man möglichst auf witterungsresistente Holzarten zurückgreifen. Nadelhölzer wie Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie eignen sich durch ihren hohen Harzanteil im Holz besonders gut. Ebenso können auch Laubhölzer wie Eiche und Robinie zum Einsatz kommen. Gerade die Robinie hat ähnlich robuste Eigenschaften wie Tropenholz und ist unterm Strich um ein Vielfaches günstiger als Teak oder Bankirai. Mit dem nötigen handwerklichen Geschick steht der selbstgebauten Beetbegrenzung aus Holz dann nichts mehr im Wege.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Beete bepflanzen – Tipps für den blühenden Garten

Rosen, Lavendel und Tulpen – Für einen blühenden Garten sollten beim Bepflanzen der Blumenbeete ein paar Punkte beachtet werden. Folgend ein paar Tipps für angehende Hobbygärtner.

Mehr

Ein Eigenheim mit eigenem Garten

Ein eigener Garten ist der entscheidende Vorteil eines Eigenheims. Er lockt nicht nur im Sommer ins Freie und er ermöglicht Entspannung pur – direkt vor der Tür und ohne Zeitverzug.

Mehr

Ein Gewächshaus aus Holz selber bauen

Hochwertiges Gemüse aus dem eigenen Garten – Das ist mit einem Gewächshaus aus Holz keine Schwierigkeit und bringt viel Freude. Auch geschmacklich macht es sich bemerkbar.

Mehr

Tipps für die perfekte Rasenpflege

Mit diesen Tipps für die Rasenpflege erstrahlt Ihr Garten rechtzeitig zur nächsten Freiluftsaison in sattem Grün. Gartenpartys & Co. machen dann sogar noch mehr Spaß.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung