Hausfinanzierung berechnen – aber richtig!

Die Finanzierung nimmt im Hausbau eine Schlüsselrolle ein. Der finanzielle Aufwand sollte dabei immer in realistischem Verhältnis zum Einkommen und zum Eigenkapital stehen.

Wer ein Haus bauen möchte, muss sich um eine solide Finanzierung des Projektes kümmern. Sonst drohen am Ende unangenehme Überraschungen.

So kann man die Hausfinanzierung berechnen

Kein Hausbau ohne Geld: Um die Hausfinanzierung richtig zu berechnen, ist eine genaue Planung notwendig. Schließlich kostet nicht nur das Haus Geld. Die Kosten zum Beispiel für das Grundstück, für den Keller oder die Bodenplatte, für Behörden, für den Architekten und für den Statiker sind bei der Berechnung der Hausfinanzierung mit einzubeziehen.

Dazu kommen finanzielle Aufwendungen für den Notar, für ein Bodengutachten, für die Erschließung, für die Außenanlagen, für den Innenausbau und für vieles mehr wie zum Beispiel die Inneneinrichtung oder den Carport. Darum ist in fast allen Fällen eine Kreditaufnahme unumgänglich, die nicht zu knapp kalkuliert werden sollte. Übrigens: Viele der aufgeführten Kosten sind beim Bau eines Fertighauses bereits im Fixpreis inkludiert, das macht die Planung der Finanzierung einfacher.

Erst die Analyse, dann der Bau

Eine Analyse, welche finanziellen Möglichkeiten vorhanden sind, steht am Anfang jeder Hausplanung. Der finanzielle Aufwand sollte dabei grundsätzlich in einer realistischen Relation zum Einkommen und zum vorhandenen Eigenkapital stehen. Das Eigenkapital – 20 bis 30 Prozent der Gesamtsumme des Hausbaus sollten vorhanden sein – setzt sich aus Ersparnissen, Festgeld, Wertpapieren und Eigenleistungen zusammen. Beim korrekten Berechnen der Hausfinanzierung bieten übrigens die Fachberater der Haushersteller gern ihre Hilfestellung an. Außerdem kann der Bau eines energiesparenden Ein- oder Zweifamilienhauses vom Staat gefördert werden. Dies geht unter anderem über Kredite und Tilgungszuschüsse der KfW-Bank.

Individuelle Fertighäuser für jedes Budget

Ob kleines oder großes Budget - Fertighäuser werden nach Ihren Vorgaben gebaut:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Die Bauzinsen sind aktuell niedrig, warum also nicht ein eigenes Häuschen bauen? Die renommierten Holz-Fertigbauunternehmen helfen gerne bei Finanzierungsfragen.

Mehr

Hausfinanzierung im Vergleich – Fertighäuser bieten viele Sicherheiten

Fertighaushersteller sichern ihren Bauherren einen vertraglichen Festpreis zu. Um diesen herum entwickeln Baufamilie und Hersteller einen ausgeklügelten Finanzierungsplan.

Mehr

Kein Traumhaus ohne solide Hausfinanzierung

Niedrige Bauzinsen machen vielen Familien den Kauf eines Eigenheims schmackhaft. Dennoch ist die Planung einer individuellen Finanzierung die Grundlage jedes soliden Hausbaus.

Mehr

Wie hoch sind die Kosten für den Bauantrag?

Wer seinen Traum vom Eigenheim für die ganze Familie erfüllen möchte, muss einen kostenpflichtigen Bauantrag stellen. Was dabei zu beachten ist, weiß die zuständige Baubehörde.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung