Grunderwerbsteuer berechnen

Wer ein Grundstück oder Haus kaufen möchte, muss dafür Grunderwerbsteuer zahlen. Das Berechnen der Grunderwerbsteuer richtet sich nach dem Steuersatz des jeweiligen Bundeslandes.

Die Grunderwerbsteuer ist im Grunderwerbsteuergesetz – kurz „GrESt“ – festgelegt. Sie gehört zu den unvermeidbaren Nebenkosten beim Kauf eines Grundstücks, einer Bestandsimmobilie oder eines Neubaus, der im Paket mit einem Grundstück erworben wird. Wie hoch die Grunderwerbsteuer ausfällt, lässt sich relativ leicht berechnen. Die Höhe des Steuersatzes wird von jedem Bundesland selbst festgelegt und kann für jedes individuelle Bauvorhaben im Gespräch mit dem Baupartner oder ganz einfach mithilfe eines Grunderwerbsteuer-Rechners ermittelt werden.

Jedes Bundesland berechnet die Grunderwerbsteuer anders

Die Höhe der Grunderwerbsteuer berechnet sich danach, in welchem Bundesland Haus oder Grundstück liegen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass auf den Kaufpreis je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer zu zahlen sind. Sie muss deshalb beim Kauf von Wohneigentum im Finanzierungsplan Berücksichtigung finden. Gemäß dem notariellen Kaufvertrag wird die Steuer auf den Preis des Grundstückes oder der Immobilie erhoben. Wichtig: Im Kaufvertrag sollte stehen, ob der Käufer oder der Verkäufer die Grunderwerbsteuer zu bezahlen hat. Normalerweise wird dem Käufer die Zahlung dieser Steuer zugeschrieben.

Ausnahmen bei der Berechnung der Grunderwerbsteuer

Bei der Berechnung der Grunderwerbsteuer gelten einige Ausnahmen. Wer zum Beispiel ein Grundstück erbt oder geschenkt bekommt, muss keine Grunderwerbsteuer entrichten. Jedoch sollte man sich hier nicht zu früh freuen: Der Fiskus holt sich das Geld dann je nach Sachlage über das Erbschaft- sowie das Schenkungsteuergesetz. Außerdem gibt es eine Freigrenze von 2.500 Euro: Ein Grunderwerb bis zu dieser Grenze ist von der Grunderwerbsteuer befreit. Wichtig: Ab diesem Betrag muss zum vollen Betrag versteuert werden, bei der Freigrenze handelt es sich nicht um einen Freibetrag!

Individuelle Fertighäuser für jedes Budget

Ob kleines oder großes Budget - Fertighäuser werden nach Ihren Vorgaben gebaut:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Neben der Grunderwerbsteuer fallen weitere Kosten an

Zusätzlich zur Berechnung der Grunderwerbsteuer warten weitere Baunebenkosten auf den Immobilienerwerber. Nicht vergessen werden dürfen zum Beispiel die Notarkosten. Daneben fallen weitere Kosten an für den Grundbucheintrag und gegebenenfalls für den Makler, der den Hausverkauf organisiert hat. Alle diese Kostenpunkte müssen bei der Finanzierung des neuen Grundstücks und/oder Eigenheims berücksichtigt werden. Zudem werden sie in der Regel aus Eigenkapital gestemmt.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Wietere Artikel:

Vor dem Eigenheimkauf Fertighausanbieter testen

Vor dem Kauf des Eigenheims sollten die in Frage kommenden Fertighausanbieter ausgiebig getestet werden. Neben objektiven Kriterien spielt dabei das Bauchgefühl eine große Rolle.

Mehr

So funktioniert der Hauskauf

Der Hauskauf ist für die meisten Bauherren ein einmaliges Erlebnis. Fachberater von Fertighausherstellern in Musterhäusern und Hausausstellungen unterstützen sie dabei.

Mehr

Baugrundstücke – Tipps für die richtige Auswahl

Die Grundstückssuche ist eine wichtige Aufgabe vor Beginn des Hausbaus. Dabei sind viele Fragen zu beantworten. Nach und nach zeigt sich, ob ein Baugrundstück in Frage kommt.

Mehr

Kostenfallen umgehen – Gut vorbereitet ein Baugrundstück kaufen

Welcher Preis ist für ein Baugrundstück angemessen? Auch fixe Nebenkosten müssen beim Grundstückskauf bedacht werden, um den gesamten Hausbau auf ein solides Fundament zu stellen.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung