Idyllisches Traumhaus mit „Wassergrundstück“

Kompaktes, lichtdurchflutetes Haus mit praktischem Grundriss

„Wir haben es wirklich geschafft!“ Selbst zwei Jahre nach Ihrem Einzug ins eigene Refugium können sie es manchmal noch immer nicht fassen. Nadine und Daniel Tröger träumten immer schon von einem kleinen Häuschen, glaubten aber lange nicht, dass sie das finanziell stemmen könnten. Doch günstiges Baugeld und ein wegen seines Zuschnittes übrig gebliebenem Grundstück  in einem Neubaugebiet im Großraum Bremen brachte sie Ihrem Ziel näher.

Der Traum vom kleinen Häuschen wir war

Die Suche nach dem richtigen Haus und einem vertrauenswürdigen Hersteller endete nach kurzem Irrweg bei DAN-WOOD House. Hier passte für sie alles zusammen, und der Danwood-Bestseller,  das Haus „Point 127.4“ sprang sie aus dem Katalog förmlich an. Von außen hübsch anzuschauen, bietet es innen einen kompakten, lichtdurchfluteten  und praktischen Grundriss. Den passten die Bauherren noch ein bisschen an ihre Vorstellungen an. „Das Preis-Leistungsverhältnis war so unschlagbar, dass wir das Haus einzugsfertig  und mit energiesparender Luft-Wasser-Wärmepumpe kaufen konnten.“ Aber nicht nur der Preis, auch die Transparenz des Angebotes überzeugte die jungen Bauherren. „Das gute Gefühl hielt während der gesamten Bauphase an, weil unser Danwood-Vertrieb sich die ganzen Monate der Planung und Vorbereitung hervorragend um uns gekümmert hat, und auch der Bautrupp mit dem Bauleiter war Spitze.“

Statt Spachteln, Malern und Böden zu verlegen, konnten sich die Trögers nach dem Einzug schon entspannt der Gartenplanung widmen. „Unser Haus kam ja im Oktober. Unglaubliche vier Wochen nach der Aufstellung hielten wir bereits den Schlüssel in der Hand. Draußen konnte nicht viel getan werden, aber im Frühjahr legten wir dort gleich los.“ erinnert sich der Hausherr.

Herrlicher Ausblick und knisterndes Kaminfeuer

Den ersten Winter im Haus genossen die Trögers mit herrlichem Ausblick auf Wiese und Wald vor dem knisternden Kaminfeuer. Den Kamin wollten sie eigentlich erst später kaufen und hatten daher nur einen Schornstein geplant.  Aber die Eltern sponserten dem jungen Paar die heißbegehrte Feuerstätte.

Wenn Sie in ihrer Freizeit nicht dem Flammenspiel zuschauten, frönten beide ihren Hobbies: Nadine näht für ihr Leben gern und hat jetzt im Obergeschoss endlich einen Raum mit festem Platz für die Nähmaschine. Nichts muss mehr weggeräumt werden.  Genügend Freiraum hat auch Daniel, um sogar indoor auf seinem Rennrad zu trainieren. Ganz so exzessiv hält es Nadine damit nicht, aber in der Natur und auch zu entsprechenden Events sind die beiden häufig zusammen auf dem Rennrad unterwegs. Für den Krankenpfleger und die Büroangestellte ist das ein guter Ausgleich zum Job – genauso wie die Gartenarbeit.

Der eigene Garten mit Teich

Im ersten Sommer spross bereits der Rasen und blühten die ersten Blumen. Aus der Auflage, Regenwasser in einer Rigole aufzufangen, entstand letztlich der kleine Teich. „So haben wir jetzt nicht nur unser Traumhaus, sondern sogar ein Wassergrundstück“ freuen sich die beiden. Auch die betagte Hundedame Nelly findet das richtig toll.

Bauen mit DAN-WOOD House - Wir kommen Ihren Träumen entgegen

Ein Danwood-Fertighaus bietet Ihnen fast alle Möglichkeiten, Ihren Wohntraum in eigene vier Wände umzusetzen. Dazu gibt es vom Bungalow bis zur klassischen Villa über 130 Vorschläge in unserem aktuellen Repertoire. Lassen Sie Ihre Wünsche einfließen oder planen Sie ganz frei mit uns. In jedem Fall versprechen wir Ihnen Transparenz und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis für Ihr einzugsfertiges Qualitätshaus.

1850

Hausbeispiele von DAN-WOOD House

Fertighäuser individuell auf Ihren Wunsch:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen