Grundstück finanzieren mit Weitsicht

Nicht immer sind Haus- und Grundstückskauf gekoppelt. Wer schon vor dem Hausbau ein Grundstück finanzieren möchte, sollte sich vor großer Abhängigkeit von Gläubigern schützen.

Wer eine Bestandsimmobilie oder einen Neubau vom Bauträger kauft, finanziert Grundstück und Haus in der Regel gemeinsam. Wer sein Eigenheim jedoch neu und losgelöst von einem Bauunternehmen entsprechend den individuellen Wünschen errichten möchte, kümmert sich vorher eigenverantwortlich um einen Bauplatz. Das Haus und das Grundstück werden dann häufig getrennt voneinander finanziert. 

Verschiedene Finanzierungsmodelle beim Grundstückskauf

MEDLEY 210 A - Außenansicht

Ein Baugrundstück ist der erste große Kostenpunkt vor dem Hausbau. Je nach Region und Lage kann der Bauplatz sogar teurer sein als das spätere Haus. So oder so, die wenigsten Bauherren haben das Geld hierfür auf der hohen Kante. Daher finanzieren sie das Grundstück mithilfe eines Kreditgebers.

Zur Auswahl stehen verschiedene Finanzierungsmodelle – vom Annuitätendarlehen über ein Bauspardarlehen bis hin zum variablen Darlehen. Doch welches ist das richtige? Und welches lässt sich am besten in den gesamten Finanzierungsplan des Hauses einbetten?

Vorsicht beim Annuitätendarlehen!

Ein Baukredit als Annuitätendarlehen ist der Klassiker beim Finanzieren eines Grundstücks oder eines Hauses. Denn es zeichnet sich durch günstige Zinsen und eine langfristige Sollzinsbindung aus, außerdem kann es ganz leicht mit einem Bauspardarlehen kombiniert werden. Wer mit einem Annuitätendarlehen jedoch schon vor dem Hauskauf ein Grundstück finanziert, läuft Gefahr, sich in Abhängigkeit vom Kreditgeber zu begeben. Das kann sich beim Hauskauf rächen:

Der Gläubiger der Grundstücksfinanzierung steht im Grundbuch an erster Stelle. Sollte der Bauherr die Raten für das Grundstück oder später für das Haus nicht mehr zahlen können, so besitzt der erstrangig im Grundbuch eingetragene Gläubiger das Vorrecht, im Insolvenzfall ausbezahlt zu werden. Das verschafft ihm aus folgenden Gründen eine gute Verhandlungsposition:

  • Ein etwaiger anderer Kreditgeber weiß um seinen etwaigen Nachteil gegenüber dem ersten Gläubiger und wird daher höhere Zinsen vom Bauherrn einfordern.
  • Der Kreditgeber der Grundstücksfinanzierung weiß um die höheren Zinsen anderer Anbieter und wird für einen zweiten Kredit für die Hausfinanzierung ebenfalls höhere Sollzinsen verlangen.
  • Da die Laufzeit eines Annuitätendarlehens meist mehrere Jahre beträgt, steckt der Bauherr in seinem Abhängigkeitsverhältnis vom ersten Kreditgeber fest.

Bauen Sie das Haus, das zu Ihnen passt

Bloß nicht von der Stange - Bauen Sie ganz individuell und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Grundstück mit variablem Darlehen finanzieren

Wer sein Grundstück mit einem variablen Darlehen statt eines gewöhnlichen Annuitätendarlehens finanziert, bleibt flexibler. Das variable Darlehen ist ein typisches Zwischendarlehen ohne lange Zinsbindung. Die Zinsen werden alle drei Monate an den aktuellen Zinsmarkt angepasst. Die Raten können sich demnach positiv, aber auch negativ für den Bauherrn entwickeln. Dafür erhält er allerdings eine Kündigungsfrist von meist nur vier Wochen zum Monatsende und die Möglichkeit, das Darlehen ohne Vorfälligkeitsentschädigung vollständig zu tilgen.

Die Grundstücksfinanzierung mit einem variablen Darlehen ist vor allem dann sinnvoll, wenn keine allzu große Zeitspanne zwischen dem Kreditabschluss und einem Hausbau liegen soll. Für den Hausbau schließt der Bauherr dann einen Vertrag für ein günstiges Annuitätendarlehen ab und finanziert die Summe für den Grundstückskauf nochmal mit. Er tilgt das variable Darlehen auf einen Schlag und der Gläubiger des Annuitätendarlehens rückt im Grundbuch an erste Stelle vor.

Expertentipp: Bei der Grundstücksfinanzierung vorbereitet sein

Im Gespräch mit einem Finanzinstitut klären sich viele Fragen der Baufamilie. Jedoch sollte sie sich nicht ausschließlich auf die Expertise des abhängigen Beraters eines einzelnen Dienstleisters verlassen. Besser ist es, sowohl die Finanzierung eines Grundstückes als auch eines Hauses selbst so gut es geht vorzubereiten. Hierbei helfen unabhängige Experten wie zum Beispiel die erfahrenen Fachberater eines Fertighausherstellers. Nicht selten haben sie auch noch einen Geheimtipp für Grundstückssuchende auf Lager. Im Zweifelsfall ist ein namhafter Kreditgeber einem eher unbekannten Institut mit vermeintlich günstigen Angeboten vorzuziehen.

Mehr zum Thema Grundstücksuche:

Grundstückssuche mit einem Fertighaushersteller

Schon bei der Grundstückssuche brauchen Baufamilien häufig Durchhaltevermögen. Mit einem Fertighaushersteller an der Seite führt die Suche nach einem Bauplatz schneller zum Erfolg.

Mehr

Kostenfallen umgehen – Gut vorbereitet ein Baugrundstück kaufen

Welcher Preis ist für ein Baugrundstück angemessen? Auch fixe Nebenkosten müssen beim Grundstückskauf bedacht werden, um den gesamten Hausbau auf ein solides Fundament zu stellen.

Mehr

Wie kommen Grundstückspreise zustande?

Wer sich auf die Suche nach einem Grundstück macht, wird je nach Region eine große Bandbreite an Grundstückspreisen finden. Hier gibt es ein paar Tipps für Neulinge.

Mehr

Das Besondere (er)leben – Wohlfühlwohnen im Fertighaus

Verschiedene Faktoren haben Einfluss auf das Wohlfühlwohnen in den eigenen vier Wänden. Folgend finden sich einige Informationen für Interessierte und Baufamilien.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung