Tiny Houses in Holz-Fertigbauweise - schnell und nachhaltig ins Minihaus.

Tiny House als Mini Fertighaus – Klein und doch so besonders!

Der Trend zur Landflucht und die händeringende Suche nach Baumöglichkeiten in Ballungszentren fordern neue Lösungen wie das Green Living Space.

Der „Tiny House“-Trend ist seit 2018 auch in Deutschland angekommen. Ausgehend von den USA hat er den europäischen Kontinent erreicht. Das Tiny House oder auch Kleinhaus, Minihaus, Mini Fertighaus beziehungsweise wortwörtlich einfach „winziges Haus“ genannt, trifft die Sehnsucht vieler Menschen nach Einfachheit und auch nach Freiheit.

Sehnsucht nach einem Tiny House

„Das ist noch gut. Das können wir noch behalten.“ – In den letzten Jahrzehnten war diese Einstellung in deutschen Haushalten sehr stark verbreitet. Doch immer mehr Menschen haben genug davon, Dinge anzuhäufen und ihre Wohnung weiter vollzustopfen. In einer immer komplexeren Gesellschaft sehnen sie sich nach Einfachheit und reduziertem Leben. Da kommt das Tiny House gerade recht. Auf kleiner Grundfläche bietet es nur das Nötigste in schmuckem, individuell gestaltetem Ambiente.

Das Mini Fertighaus für Jedermann

Anhänger der Oberschicht wünschen sich ebenso sehr ein Tiny House wie Handwerker oder Studenten. Dort, wo es an Wohnungen mangelt, aber auch dort, wo es an Menschen und Häusern zu viel wird, besteht die Sehnsucht nach einem Minihaus. Das bietet als kompakte Lösung nicht mehr als benötigt wird und ist mitunter sogar flexibel und beweglich wie ein Caravan. In der schlüsselfertigen Variante ist das Mini Fertighaus zudem besonders beliebt.

Das Tiny House in wenigen Stunden bezugsfertig

Bei dem Projekt Green Living Space ist der Name Programm. Auf knapp 50 Quadratmetern bietet das nur wenige Stunden nach Anlieferung schon bezugsfertige Tiny House alles, was beispielsweise ein junges (oder junggebliebenes) Paar zum Wohnen braucht. Küche, Wohnraum, Schlafmöglichkeit und Bad gehen auf maximal 14,5 x 4,35 Meter Fläche fließend ineinander über. Trotzdem gibt es dank flexibler Einrichtung und vielen guten Ideen ein Höchstmaß an Privatheit und Rückzugsmöglichkeiten. Elektrisch wird das Green Living Space zu großen Teilen über die Photovoltaik-Anlage an der Fassade hinten links versorgt.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Verschiedene Varianten von einem Tiny House

Ein Mini Fertighaus gibt es in verschiedenen Varianten. Je nach individuellen Wünschen und Anforderungen können Sie auch bei Ihrem Tiny House mitbestimmen, wie dieses am Ende aussehen wird. Als Größe für ein Tiny House kommen etwa 15 bis 30 Quadratmeter in Frage. In Einzelfällen auch etwas weniger oder etwas mehr. Was Sie sich als Bauherren beispielsweise im Bereich der Hausausstattung wie viel kosten lassen oder welcher Funktionsbereich wie Küche, Schlafzimmer oder Bad wie viel Platz einnehmen soll, können Sie individuell bestimmen. Je größer die Wohnfläche ausfällt, desto unwahrscheinlicher wird meist die Mobilität des Kleinhauses und umso weiter steigen auch die Kosten. Durchschnittlich liegen die Kosten für ein Tiny House im mittleren bis oberen fünfstelligen Bereich.

Offener Loftcharakter und Dachgarten

Der offene Loftcharakter ist bei Mini Fertighäusern ausgesprochen trendy. Getoppt wird er aber durch den „Dachgarten“, der im dicht bebauten Umfeld zu einer grünen Oase werden kann. Helle Räume voller Licht mit einer hoch variablen Einrichtung lassen komplett vergessen, wie optimal die Raumnutzung in Ihrem Tiny House konzipiert wurde.

Tiny House auf Rädern

Tiny Houses werden fertig gebaut direkt auf die Baustelle geliefert.

In den USA kennt man das Tiny House auch auf Rädern. Meilenweit machen sich Naturliebhaber mit ihrem mobilen Kleinhaus auf die Reise durch Nationalparks, über malerische Highways, entlang traumhafter Küstenabschnitte und hinein in scheinbar unberührte Wälder und Gebirge. Entgegen einiger Annahmen und zum Leidwesen vieler Wohnungs- und auch Freiheitssuchenden kann man sein Tiny House hierzulande allerdings nicht abstellen, wo man möchte. Weder am nächsten Waldrand, noch am Fuße eines schönen Weinberges und auch nicht direkt am Alpenrand oder an der Nordseeküste darf das winzige Haus einfach so geparkt werden.

Mobiles Minihaus mit Baugrundstück

Wenn Sie mit Ihrem Tiny House auf Rädern am Straßenverkehr teilnehmen möchten, benötigen Sie zunächst einmal die entsprechenden Zulassungs- und Versicherungspapiere. Zudem muss die gesamte Ladung vor dem Transport gesichert werden, was mit einigem Aufwand verbunden sein dürfte.

Um Ihr mobiles Minihaus ganzjährig zu bewohnen, ist ein Baugrundstück schließlich zwingend notwendig – wenn nicht gekauft, dann wenigstens gepachtet. Das Mini Fertighaus zeichnet sich vielerorts durch ein naturnahes Grundstück aus: Entweder auf dem eigenen Stück Land, das gerne nicht zu groß gekauft, dafür aber recht naturbelassen gehalten wird. Oder auf einer gepachteten Fläche im Grünen, die von Zeit zu Zeit gewechselt werden kann. Statt sein mobiles Minihaus dann jedoch ungefragt abzustellen, sollte das Gespräch nicht nur mit dem Pächter, sondern auch mit der örtlichen Baubehörde gesucht werden. Je nachdem bedarf es einer Baugenehmigung.

Mit Ihrem Tiny House: der Natur ganz nah

Als Baustoff für ein Mini Fertighaus ist das Naturmaterial Holz am besten geeignet. Aufgrund seines geringen Gewichts bietet es statisch und architektonisch viele individuelle Möglichkeiten. Holz besitzt außerdem eine geringe Wärmeleitfähigkeit und erzielt daher bei intelligentem Aufbau mit natürlichen Dämmmaterialien im Inneren der Wand vorbildliche Energiewerte und die beste Ökobilanz.

Innovative Haustechnik im Tiny House

Das nachhaltige Wohnkonzept überzeugt nicht nur bei der Architektur oder der variablen Ausstattung. Genauso innovativ ist die (anschlussfertige) Haustechnik mit besonders umweltfreundlicher Stromversorgung. Smart Home in Ihrem Mini Fertighaus ist heute demnach kein Problem mehr. Bei Ihrem Minihaus können Sie auf eine enge gewerkeübergreifende Zusammenarbeit von Fertighaus-Herstellern und den Herstellern der Technischen Gebäudeausrüstung setzen. Ziel ist es, modernes Wohnen ökonomisch und ökologisch ein Stück weiter zu bringen. Mit einem modernen und neuen Tiny House können Sie dieses Ziel hervorragend erreichen!

1808

Tiny House - Hausideen mit kleiner Wohnfläche

Große Vielfalt – Von klassisch bis verrückt. Lassen Sie sich inspirieren:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Weitere Artikel zum Thema Kleine Häuser:

Kleine Häuser für Paare und Singles

Allein oder dauerhaft zu zweit, aber keine Lust auf teure Miete? Kleine Häuser in Holz-Fertigbauweise sind eine nachhaltige und kostengünstige Wohnlösung.

Mehr

Warum einen Bungalow kaufen?

Der Bungalow ist als eingeschossiges Haus mit individuellem Grundriss perfekt für das Wohnen im Alter, aber auch für junge Leute geeignet. Fertighaushersteller können ihn effizient und komplett barrierefrei umsetzen.

Mehr

Erstes „Healthy Home“ mit ganzheitlichem Ansatz

Was macht gesundes Wohnen aus? Also ein Zuhause, in dem man sich in jeder Hinsicht körperlich und geistig wohlfühlt? Norbert und Christine Weimper bauten das erste „Healthy Home“.

Mehr

Ein Minihaus für ein bis zwei Personen

Ein Minihaus eignet sich als komfortables Zuhause für ein bis zwei Personen. Grundriss und Architektur werden speziell zugeschnitten. Planung und Umsetzung erfolgen individuell.

Mehr