Modernes Flying Space

Tiny Haus: So klein und doch so besonders?

Ein Tiny Haus ist winzig. Es hat kein großes Luxus-Bad, dafür die Natur oftmals direkt vor der Türschwelle. Ein Tiny Haus ist genau das, was sich immer mehr Menschen wünschen.

Der „Tiny Haus“-Trend ist seit 2018 auch in Deutschland angekommen. Ausgehend von den USA hat er den europäischen Kontinent erreicht. Das Tiny Haus oder auch Kleinhaus, Minihaus beziehungsweise wortwörtlich einfach „winziges Haus“ genannt, trifft die Sehnsucht vieler Menschen nach Einfachheit und auch nach Freiheit.

Sehnsucht nach einem Tiny Haus

„Das ist noch gut. Das können wir noch behalten.“ – In den letzten Jahrzehnten war diese Einstellung in deutschen Haushalten sehr stark verbreitet. Doch immer mehr Menschen haben genug davon, Dinge anzuhäufen und ihre Wohnung weiter vollzustopfen. In einer immer komplexeren Gesellschaft sehnen sie sich nach Einfachheit und reduziertem Leben. Da kommt das Tiny Haus gerade recht. Auf kleiner Grundfläche bietet es nur das Nötigste in schmuckem, individuell gestaltetem Ambiente.

Anhänger der Oberschicht wünschen sich ebenso sehr ein Tiny Haus wie Handwerker oder Studenten. Dort, wo es an Wohnungen mangelt, aber auch dort, wo es an Menschen und Häusern zu viel wird, besteht die Sehnsucht nach einem Tiny Haus. Das bietet als kompakte Lösung nicht mehr als benötigt wird und ist mitunter sogar flexibel und beweglich wie ein Caravan – oder?

Tiny Haus auf Rädern

In den USA kennt man das Tiny Haus auch auf Rädern. Meilenweit machen sich Naturliebhaber mit ihrem mobilen Kleinhaus auf die Reise durch Nationalparks, über malerische Highways, entlang traumhafter Küstenabschnitte und hinein in scheinbar unberührte Wälder und Gebirge. Entgegen einiger Annahmen und zum Leidwesen vieler Wohnungs- und auch Freiheitssuchender kann man sein Tiny Haus hierzulande allerdings nicht abstellen, wo man möchte. Weder am nächsten Waldrand, noch am Fuße eines schönen Weinberges und auch nicht direkt am Alpenrand oder der Nordseeküste darf das winzige Haus einfach so geparkt werden.

Denn wer mit seinem Tiny Haus auf Rädern am Straßenverkehr teilnehmen möchte, muss zunächst einmal die entsprechenden Zulassungs- und Versicherungspapiere besitzen. Zudem muss die gesamte Ladung vor dem Transport gesichert werden, was mit einigem Aufwand verbunden sein dürfte. Um sein mobiles Minihaus ganzjährig zu bewohnen, ist ein Baugrundstück schließlich zwingend notwendig – wenn nicht gekauft, dann wenigstens gepachtet. Je nachdem bedarf es zudem auch noch einer Baugenehmigung.

Standardisiert oder total individuell?

In Deutschland gibt es zurzeit immer mehr Hersteller von Tiny Häusern – von kleinen, individuell fertigenden Manufakturen bis hin zu industriellen Anbietern. Industriell ist in dem Fall nicht gleichbedeutend mit seriell. Auch wenn es Tiny Häuser in Serie gibt und einzelne Bauteile standardisiert gefertigt werden, so erfolgen die Feinplanung und Ausstattung des Kleinsthauses in der Regel auch hierbei kundenindividuell. Es gibt sogar erfolgreiche Beispiele, die belegen, dass es möglich ist, ein eigenes Tiny Haus zu entwerfen und zu fertigen. Dies ist allerdings sehr zeit- und arbeitsintensiv. Um langfristig sicher und glücklich in einem Minihaus zu leben, ist fachmännische Unterstützung meist die bessere Alternative. Komfortbewusste Bauherren bevorzugen von vornherein eine vollständig schlüsselfertige Bauausführung.

Als Größe für ein Tiny Haus kommen etwa 15 bis 30 Quadratmeter in Frage. In Einzelfällen auch etwas weniger oder etwas mehr. Was sich Bauherren beispielsweise im Bereich der Hausausstattung wie viel kosten lassen oder welcher Funktionsbereich wie Küche, Schlafzimmer oder Bad wie viel Platz einnehmen soll, kann individuell bestimmt werden. Je größer die Wohnfläche ausfällt, desto unwahrscheinlicher wird meist die Mobilität des Kleinhauses und umso weiter steigen auch die Kosten. Durchschnittlich liegen die Kosten für ein Tiny Haus im mittleren bis oberen fünfstelligen Bereich.

Tiny Haus - Hausideen mit kleiner Wohnfläche

Große Vielfalt – Von klassisch bis verrückt. Lassen Sie sich inspirieren:

Momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Tiny Haus: Der Natur ganz nah

Als Baustoff für ein Tiny Haus ist das Naturmaterial Holz am besten geeignet. Aufgrund seines geringen Gewichts bietet es statisch und architektonisch viele individuelle Möglichkeiten. Holz besitzt außerdem eine geringe Wärmeleitfähigkeit und erzielt daher bei intelligentem Aufbau mit natürlichen Dämmmaterialien im Inneren der Wand vorbildliche Energiewerte und die beste Ökobilanz.

Doch damit noch nicht genug: Der Natur ganz nah sind Bewohner eines Kleinhauses auch dank der flexiblen Stellmöglichkeiten ihres Tiny Hauses. Selbst wenn die Freiheiten hierzulande nicht so umfangreich sind wie in den USA, so zeichnet sich das Tiny Haus doch vielerorts durch ein naturnahes Grundstück aus: Entweder auf dem eigenen Stück Land, das gerne nicht zu groß gekauft, dafür aber recht naturbelassen gehalten wird. Oder auf einer gepachteten Fläche im Grünen, die von Zeit zu Zeit gewechselt werden kann. Statt sein mobiles Minihaus dann jedoch ungefragt abzustellen, sollte das Gespräch nicht nur mit dem Pächter, sondern auch mit der örtlichen Baubehörde gesucht werden.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Das Singlehaus – Wohnen auf kleinstem Raum

Alleinstehend oder zu zweit ohne Kinderpläne? Dann kommt ein Singlehaus in Betracht. Wenig benötigte Grundfläche und ein kleines Grundstück bringen eine hohe Kostenersparnis mit sich.

Mehr

Kleine Häuser für Paare und Singles

Allein oder dauerhaft zu zweit, aber keine Lust auf teure Miete? Kleine Häuser in Holz-Fertigbauweise sind eine nachhaltige und kostengünstige Wohnlösung.

Mehr

Kubische Häuser - Wohnwürfel im Bauhausstil

Ihr Ursprung war der Bauhausstil. Heute sind kubische Häuser wieder modern, denn sie punkten mit minimalistischer Architektur und Gestaltungsfreiheit bis in jede Ecke des Raumes. Gerade als kompakter Wohnwürfel sind sie in Mode.

Mehr

Junges Wohnen – das erste Haus für kleines Geld

Junges Wohnen muss nicht am Geld scheitern: Bereits für überschaubare Summen gibt es kleine, individuelle Häuser für Singles und Paare für jeden Geschmack.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung