Das Doppelhaus liegt voll im Trend

Haus an Haus mit den Eltern oder Freunden zu wohnen kann viele Vorteile haben. Doch auch unabhängig davon, wer die Nachbarn sind, gibt es gute Gründe für ein Doppelhaus.

Ein Doppelhaus vereint zwei eigenständige Wohneinheiten. Immer mehr Bauherren entscheiden sich für diese Wohnform, denn sie bietet viele Vorteile. Allen voran verringern sich bei einem Doppelhaus die Kosten im Verhältnis zu einem klassischen Einfamilienhaus. Viele Familien wittern die Chance, sich mit einer eigenen Haushälfte endlich selbst zu verwirklichen und die Kosten dennoch gut stemmen zu können.

Mit einem Doppelhaus lässt sich bares Geld sparen

Das liegt auf der Hand: Wer zwei Haushälften aneinander baut, benötigt pro Wohneinheit ein kleineres Grundstück. Nur drei Seiten jeder Einheit müssen den vorgeschriebenen Abstand zum Nachbargrundstück einhalten. Doch auch das Doppelhaus selbst verursacht geringere Kosten als zwei allein stehende Einfamilienhäuser.

Die Energiespareinheit aus beiden Parteien ist effizienter, somit reduzieren sich die laufenden Kosten erheblich. Die Wärmeverluste sind geringer, denn nur jeweils drei Hausseiten besitzen Fensterflächen. Die Fertighaushersteller im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF), die für ihre energieeffizienten Lösungen bekannt sind, erreichen gemeinsam mit den Bauherren des Doppelhauses ein rundum optimiertes Effizienzhaus. Die Planungs- und Baukosten für den einzelnen Bauherrn werden dabei ebenfalls verringert.

Individuelle Haushälften werden immer beliebter

Wer fürchtet, die Hälfte eines Doppelhauses genauso gestalten zu müssen wie der Nachbar, wird vom modernen Holz-Fertigbau eines Besseren belehrt. Die Fertighaushersteller setzen immer mehr Doppelhaushälften architektonisch unterschiedlich um. Die Kombination beispielsweise von Sattel- und Flachdacheinheiten ist ebenso möglich, wie uneinheitliche Erker und die individuelle Fassadengestaltung mit Holz, Putz oder Klinker.

Auch die Größe beider Haushälften wird je nach Bedarf angepasst. Dadurch eignen sich Doppelhäuser auch sehr gut als Mehrgenerationenhäuser. Die junge Familie mit Kindern bewohnt die größere Wohneinheit. Die Großeltern haben ihr Reich gleich nebenan in der etwas kleineren „Hälfte“.

Eine weitere beliebte Nutzungsoption des Doppelhauses ist das Wohnen und Arbeiten unter einem Dach. Wer mit fortgeschrittenem Alter pflegebedürftig wird, aber sein Zuhause nicht verlassen möchte, findet in der Haushälfte nebenan die nächstmögliche Wohneinheit für Pflege- oder Betreuungspersonal.

Doppelhäuser für unterschiedliche Bedürfnisse und Lebenslagen

Für langfristige Freude an einem Doppelhaus ist es ratsam, dass die Bewohner beider Parteien miteinander harmonieren. Das sollte bei einem Mehrgenerationenhaus gegeben sein. Aber auch das Leben Tür an Tür und Garten an Garten mit Freunden und Bekannten kann sehr reizvoll und hilfreich sein. Die Rückzugsmöglichkeit in der jeweiligen Wohneinheit ist gegeben. Ebenso die Möglichkeit zu gemeinsamen Aktivitäten wie Grillen im Sommer oder Schneemann bauen im Winter. Eine etwaige Arbeitsteilung beim Rasenmähen oder gegenseitiges „House sitten“ in den Ferien sind weitere Vorteile eines Doppelhauses.

Alle Doppel- und Zweifamilienhäuser

Hersteller in der Fertighauswelt


So bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Zweifamilienhaus spart Kosten

Der Bau eines Zweifamilienhauses spart Kosten und ermöglicht das Leben mehrerer Generationen unter einem Dach. Zudem wird kein großes Grundstück benötigt, was auch Kosten senkt. 

Mehr

Mehrgenerationenhaus bauen im Universal-Design

Das Mehrgenerationenhaus bietet der ganzen Familie ein gemeinsames Dach über dem Kopf. Besonders komfortabel ist es, wenn es als Fertighaus im Universal Design umgesetzt ist.

Mehr

Mehrfamilienhaus in Holzbauweise

Heutzutage wohnen mehr Menschen im urbanen Raum als in ländlichen Regionen. Der mehrgeschossige Holzbau kann den städtischen Bedarf an Mehrfamilienhäusern decken.

Mehr

Ein Holzhaus bauen – Gut für Mensch und Umwelt

Wer ein Holzhaus baut, holt sich die Natur nach Hause. Holz besitzt eine ausgezeichnete Energiebilanz beim Fertighausbau und eignet sich hervorragend als Dämmstoff.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung