Das 1,5-geschossige Haus – ein wandelbarer Klassiker

Das 1,5-geschossige Haus ist ein Klassiker unter den Einfamilienhäusern. Es lässt sich variabel gestalten mit hohem Kniestock, Satteldach und drittem Giebel, mit Gaube, Erker und vielem mehr.

So mancher Bebauungsplan weist Bauherren und Architekten bei ihrer Hausplanung und Kreativität in die Schranken. Aber selbst wenn ein Bauplatz weder Stadtvilla noch Kubushaus mit zwei Vollgeschossen erlaubt, haben Baufamilien viele Möglichkeiten. Das 1,5-geschossige Haus passt zu fast jedem Bebauungsplan und bietet mehr Wohn- und gleichzeitig Grundstücksfläche für die ganze Familie als ein Bungalow.

Was ist ein 1,5-geschossiges Haus?

Baurechtlich findet der Begriff „1,5-geschossiges Haus“ eigentlich keine Verwendung. Umgangssprachlich hat er sich allerdings weithin durchgesetzt, wenn ein Bebauungsplan zwei oberirdische Vollgeschosse verbietet. Erlaubt ist ein Haus mit einem Vollgeschoss im Erdgeschoss und darüber einem Dachgeschoss, in dem die Grundfläche durch Dachschrägen verkleinert wird.

Das obere Stockwerk

Wie weit die Dachschrägen in das Geschoss hineinreichen, lässt sich variabel gestalten. Je nach Bauordnung dürfen sich zum Beispiel maximal drei Viertel der Grundfläche über die gesamte Höhe eines Vollgeschosses erstrecken, damit ein Stockwerk eben nicht als Vollgeschoss, sondern umgangssprachlich als halbes Geschoss gilt. Ebenfalls Einfluss auf das obere Stockwerk und gleichzeitig Bedeutung bei der Einhaltung des Bebauungsplans können zum Beispiel die Dachneigung, der Kniestock und die Traufhöhe haben.

Hausplanung mit Köpfchen: Ein halbes Geschoss voll ausnutzen

Das Kunststück bei der Planung eines 1,5-geschossigen Hauses ist es, einerseits den Vorgaben des Bebauungsplans zu entsprechen. Und andererseits die eigenen Gestaltungswünsche so gut und weit wie möglich umzusetzen. Das sind die Aufgabe und das Ziel von Fertighausherstellern, ihren Fachplanern und Architekten im Austausch mit Ihnen als Bauherr bzw. Baufamilie.

 

Architektonische Möglichkeiten

Mit einem höheren Kniestock etwa – das ist die Höhe der Wand im Dachgeschoss, ehe diese in die Dachschräge übergeht – erhält das obere Stockwerk mehr Wohnfläche als bei einem niedrigeren Kniestock. Architektonisch bieten Fertighäuser hier unzählige Freiheiten und Möglichkeiten. Der Haushersteller versucht im Rahmen des Baurechts und den Gesetzen der Statik, das individuelle Optimum für den Bauherrn herauszuholen. Für mehr Wohnfläche können auch drei architektonische Highligts umgesetzt werden:

 

Expertentipp:
Auch wichtig bei einem Haus mit 1,5 Geschossen ist die Planung der Fenster, damit genug Tageslicht und frische Luft in das obere Stockwerk gelangen können. Giebelseitig können Fenster in allen Größen und Formen zum Einsatz kommen. Traufseitig eignen sich Dachflächenfenster, die in ihrer Ausführung ebenfalls immer vielfältiger werden.

1,5-geschossige Häuser in allen Farben und Formen

Klassisches Einfamilienhaus mit 1,5 Geschossen

Dieses 1,5-geschossige Haus mit Satteldach wird im oberen Stockwerk um ein Zwerchhaus mit Fenster und Flachdach erweitert. Die dunkel eingerahmten Sprossenfenster im Obergeschoss stellen farblich einen schönen Kontrast zur hellen Putzfassade dar. Innen wird die Wohnfläche unter den Dachschrägen unter anderem für Schlafplätze und eine Badewanne genutzt. Ein zusätzliches Dachflächenfenster lässt ebenfalls wohngesundes Tageslicht einströmen. So entsteht ein klassisches Einfamilienhaus mit 1,5 Geschossen und gut 166 Quadratmetern Wohnfläche, das zudem höchst energieeffizient ist.

Moderner 1,5-Geschosser, passend für jedes Baugebiet

Ein echter Hingucker dieses 1,5-Geschossers ist die große Fensterfront zum Treppenhaus, das zugleich ein Zwerchhaus ist. Dieses fügt sich harmonisch in die Architektur des Einfamilienhauses mit Satteldach ein. Farblich setzen der überdachte PKW-Stellplatz und der Anbau im Erdgeschoss gekonnt Akzente. Sie sind grau verputzt, während das übrige Haus hell verputzt ist. Eine Ausnahme stellen die Fassadenelemente aus Holz dar, die auch das natürliche Wohngefühl im Inneren des Holz-Fertighauses widerspiegeln. Dieses 1,5-geschossige Haus ist explizit auf ökologische Qualität und Wohngesundheit hin ausgelegt.

(K)Ein ganzes halbes Geschoss?

Ist dieses individuelle Satteldachhaus mit Fassadenmix aus Holz und Putz überhaupt ein 1,5-geschossiges Haus oder „nur“ eingeschossig? Die Dachschräge beginnt schon auf Höhe des Geschossübergangs. Giebelseitig ist das Obergeschoss mit bodentiefen Fenstern ausgestattet, die in symmetrischer Anordnung in einer imaginären Achse unter dem Giebel gespiegelt werden. Ihr oberer Rand läuft parallel zur Dachschräge spitz zu. Traufseitig fällt Tageslicht durch vier Dachflächenfenster in den nach oben hin offenen Essbereich ein. Überdachte Außenbereiche und eine geräumige Garage, die direkt ans Haus anknüpft, machen das vergleichsweise kleine Obergeschoss wett.

Haus mit fast zwei Vollgeschossen!

Fast zwei Vollgeschosse bietet dagegen dieses Raumwunder mit 16 Zimmern und deutlich über 200 Quadratmetern Wohnfläche. Das obere Stockwerk unter dem mit 38 Grad geneigten Satteldach lässt dank 1,92 Meter hohem Kniestock reichlich Luft nach oben. Der Flachdacherker mit Attika vergrößert den Wohnraum im Erdgeschoss und setzt architektonisch Akzente. Die Klinkerfassade wirkt nordisch und lässt die intelligente Holz-Tafelkonstruktion im Wandinneren nur noch vermuten.  Die ist allerdings entscheidend mitverantwortlich dafür, dass dieses 1,5-geschossige Haus überdurchschnittlich energieeffizient ist.

1,5-geschossiges Fertighaus mit Pultdach

Energieeffizienz wird auch in diesem 1,5-geschossigen Fertighaus groß geschrieben. Dank einer üppig angelegten Photovoltaikanlage auf dem Pultdach erzeugt das Haus sogar mehr Energie, als seine Bewohner im Jahresverlauf durchschnittlich benötigen. Man spricht daher auch von einem Plusenergiehaus. Gemeinschaftsfläche und Rückzugsmöglichkeiten gehen in diesem 1,5-Geschosser Hand in Hand: Über dem offen gestalteten Wohn-Ess-Bereich im Erdgeschoss liegt das Obergeschoss mit vier Schlafzimmern und einem Bad. Das kompakte Dusch-WC im Eingangsbereich entlastet das Familien-Badezimmer zu Stoßzeiten.

Ein 1,5-geschossiges Schwedenhaus

Dieses 1,5-geschossige Haus könnte genauso auch in Schweden, Finnland oder anderswo in Skandinavien stehen. Das Schwedenhaus mit Holzfaserdämmung, grauer Holzfassade, weißen Fenstern und ausladendem Vordach ermöglicht Wohnen im nordischen Stil und setzt dabei Maßstäbe in puncto Natürlichkeit, Ökologie und Wohngesundheit. Ob nun auf dem Balkon im Obergeschoss oder auf der ebenerdigen Terrasse – höchste Aufenthaltsqualität ist überall gegeben. So auch im Hausinneren, wo große Fenster in unterschiedlichen Formaten viel gesundes Tageslicht hineinlassen. Ein besonders gemütliches Plätzchen in dem 1,5-geschossigen Haus ist die Sitzbank am Panoramafenster im großen Wohn-Ess-Bereich. Das Naturmaterial Holz spielt im ganzen Haus eine bedeutende Rolle.

Expertentipp:
Viele weitere 1,5-geschossige Häuser, die sich auf Ihrem Baugrundstück garantiert realisieren lassen, finden Sie in den deutschlandweit 19 großen Musterhausparks. Nutzen Sie Ihren Besuch vor Ort, um mit einem renommierten Holz-Fertighaushersteller ins Gespräch zu kommen und eine individuelle Lösung für Ihren Geschmack und Ihr Grundstück zu gestalten. Sehen Sie den Bebauungsplan nicht als Barriere an, sondern nutzen Sie ihn als Chance, innovative Gestaltungsideen in die Tat umzusetzen.

Inspiration für Ihr Traumhaus:

Traumhäuser live erleben

Ab in den Musterhauspark und echte Eindrücke vor Ort sammeln.

> Zur Musterhauspark-Übersicht

Online-Hauskataloge

Finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus in unseren Online-Hauskatalogen.

> Zur Katalogübersicht

Hausbau in Ihrer Region

Veranstaltungen, Termine und Events aus der Fertighausbranche.

> Zur Terminübersicht

Weitere Artikel:

Moderner kubischer Bungalow mit großen Panoramafenstern. Angebunden an eine große Terrasse mit Strandkorb ist das Haus im Grünen gelegen.

10 Holzhaus Bungalows zum Wohlfühlen


Viel Komfort auf kleinem Raum und Individualität für jede Altersgruppe. Ein Rückzugsort nicht nur für Singles, sondern auch für Familien mit kleinen Kindern sowie für Senioren und Menschen mit Handicap.

Mehr

Hausbau mit KfW Förderung


Ein planbarer Geldsegen für Fertighaus-Bauherren. Die KfW Förderung und verschiedene weitere Förderungen machen die Finanzierung und somit Umsetzung vieler Bauprojekte erst möglich.

Mehr

Haus kaufen oder lieber bauen?


Wollen Sie ein Haus kaufen oder bauen? Wie wäre es, sich ein Haus bauen zu lassen oder selbst mitzuarbeiten? Immer mehr Baufamilien entscheiden sich für den schlüsselfertigen Hausbau eines Fertighauses!

Mehr

Welches Haus passt zu mir?


Haustypen in der Übersicht: Ob freistehendes Einfamilienhaus, Bungalow, Ausbauhaus, Friesenhaus oder Villa - Für jede Lebenslage und für jeden Geschmack gibt es den richtigen Haustyp.

Mehr