Das Erdgeschoss: Ein großer Wohnraum mit Küche und dem bis unters Dach offenen Essbereich.

Wohnkomfort

Der Begriff Wohnkomfort besteht aus drei Komponenten: der Wohnungsumgebungszufriedenheit, die im weiteren Text kurz erklärt wird, der Wohnungszufriedenheit und der Wohnungseinrichtungszufriedenheit. Zur Wohnungsumgebungszufriedenheit gehören das Aussehen und der Baustil des Hauses, der Baumbestand im Garten, das Vorhandensein und Aussehen von Grün- und Freiflächen sowie die Lage des Baugebietes inklusive Luftqualität und Mikroklima. Wichtige Faktoren sind außerdem die vorhandene Infrastruktur wie Kindergärten und Schulen, kleinere Läden, größere Einkaufsmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen und auch das Ansehen eines Gebietes.


So bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.