Solarenergie

Die Kraft der Sonne lässt sich über Kollektoren gewinnen oder indirekt über die Nutzung der in der Umwelt gespeicherten Sonnenenergie. Auch die "solaren Wärmegewinne" durch die Fensterflächen spielen eine Rolle in der Energiebilanz eines Hauses. Mit Hilfe von Solarthermie-Anlagen lässt sich warmes Wasser bereiten und eine Photovoltaik-Anlage stellt Strom bereit. Die Anlagen werden gewöhnlich auf dem Hausdach montiert. Der Neigungswinkel der Dachfläche sollte zwischen 30 und 50 Grad liegen, wobei die Energieausbeute der Anlage bei flachem Winkel im Sommer und bei steilem Winkel im Winter begünstigt wird.


So bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.