Ein Fertighaus umbauen, anbauen und modernisieren

Ob Modernisieren, Anbau oder Umbau: Fertighäuser sind Wandlungskünstler und passen sich neuen Lebensumständen an. Die Fertigbauweise macht auch eine Dachaufstockung möglich.

Auch Fertighäuser kommen in die Jahre – genau wie ihre Bewohner. Irgendwann in ferner Zukunft stellt sich für frisch gebackene Eigenheimbesitzer die Frage, ob sie ihr Haus modernisieren oder umbauen wollen.


Sei es ein altersgerechter Umbau oder die Schaffung eines modernen, offenen Wohn-Ess-Bereiches statt eines kleinen Esszimmers und einer abgetrennten Küche. Wenn statisch möglich, sind Änderungen im Grundriss von Fertighäusern problemlos durchführbar. Auch größere Umbauten sind machbar: Dazu zählt zum Beispiel das Aufstocken des Hauses um ein weiteres Geschoss oder ein passgenauer Anbau. Erker und Wintergärten bringen zusätzliche Sonne ins Haus und schenken Licht durchfluteten Wohnraum mit warmer Atmosphäre. Eine energetische Modernisierung führt außerdem zu Einsparungen bei den Heizkosten. Ideen dafür halten die Haushersteller gleich beim Hausbau, aber auch Jahre später noch für ihre Baufamilien bereit.

Umbau und Modernisierung eines Fertighauses

Großzügige Terrasse
Das Musterhaus 'Haus am See' präsentiert sich mit seiner schlichten und zeitlosen Eleganz als echtes Unikat. Das Zwei-Personen-Haus ist ein Wohngebäude, das Tradition und Moderne harmonisch vereint. Die Neuheit "Versteinerungslasur" im Obergeschoss in Kombination mit biologischem Mineralglattputz im Erd- und Dachgeschoss schafft eine spannende Fassadenoptik. Dank fast vollverglaster Südseite öffnet sich das Bio-Designhaus mit großer Seeblick-Terrasse zum Bodensee und schafft somit eine einzigartige Verbindung zur Natur.
Musterhaus FUTURE Mannheim

 

Die Fertighausbranche hat ihre Serviceangebote für diesen Bereich in den vergangenen Jahren erweitert. Viele Hersteller unterhalten eigene Abteilungen für den Modernisierungsservice. Dort sitzen Experten, die die Häuser und ihre Konstruktion genau kennen und anhand der Planungsunterlagen schnell erkennen, wie das Haus verändert werden kann. Ob Dachaufstockung, Modernisierung, Anbau oder Umbau: Fertighäuser sind aufgrund ihrer Bauweise Wandlungskünstler und passen sich neuen Lebensumständen sogar nach Jahrzehnten noch an.  

 

Modernisierung und Umbau sind gut möglich

 

Wenn Haus und Besitzer ins Seniorenalter kommen, empfiehlt sich eine altersgerechte Modernisierung. Ein barrierefreies Fertighaus garantiert Senioren Wohnkomfort und Bewegungsfreiheit. Hindernisse, Stolperfallen und weite Wege werden vermieden. Gerade Bad und Küche können so umgebaut werden, dass Ältere sich dort ohne Angst bewegen und alles erreichen können. Mit Hilfe von Rampen und breiten Durchgängen bleiben auch Menschen zuhause mobil, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

 

Die bevorzugte Raumaufteilung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert: Zeitgemäßes Wohnen braucht heute einen anderen Grundriss als noch vor 20 oder 30 Jahren. Dazu zählt ein offener Wohn-Ess-Bereich statt eines kleinen Esszimmers und einer abgetrennten Küche. Wenn statisch möglich, sind Änderungen im Grundriss von Fertighäusern problemlos durchführbar.

Raum für neue Wünsche    

 

 

Wer mehr Raum braucht, kann das Haus um ein Geschoss aufstocken. Das bedeutet mehr Wohnraum bei gleicher Grundstücksgröße. Ein ausgebautes Dachgeschoss schafft Platz für neue Interessen: Eine Leseecke oder ein Mal-Studio, das durch Dachfenster den Blick zum Himmel freigibt, ist ein idealer Rückzugsort. Ebenso wie ein Hobbyraum oder ein umso größeres Wellness-Badezimmer.

 

Ist das Grundstück groß genug, bietet sich ein Anbau an. Dieser wird wieder individuell vorgefertigt - aus passgenauen Wandelementen in den Werken der Fertighaushersteller. Das sichert eine hohe Bauqualität und den nahtlosen Übergang zwischen Alt- und Anbau.    

Licht für ein neues Wohngefühl    

Wohltuend: die offenen, großzügigen Wohnräume, die bei der Bauherrenfamilie durch die großen Glasflächen von besonders viel Licht durchflutet werden und das Haus in die Landschaft des Voralpenlandes hinaus zu verlängern scheinen.

Schon kleinere Umbauten können den Charakter eines Hauses zum Positiven verändern; namentlich dann, wenn Licht im Spiel ist. Erker oder Wintergarten bringen Sonne ins Haus und schenken lichtdurchfluteten Wohnraum mit warmer Atmosphäre. Wo schmale Fenster nur wenig Tageslicht hineinlassen, bahnt eine Glasfront der Helligkeit den Weg. Das optische Facelifting haucht selbst betagten Eigenheimen neues Leben ein, so dass sie wieder jugendlichen Charme ausstrahlen. Erker und Dachgauben verleihen zudem architektonisch eine besondere Note und machen das Haus zu einem Blickfang.

 

Energiespartechnik auf dem neuesten Stand

 

Eine energetische Modernisierung führt zu Einsparungen bei den Wärmekosten. Zwar sind Fertighäuser ohnehin in Sachen Energiesparsamkeit im Hausbau das Maß der Dinge. Aber die technische Entwicklung bleibt nicht stehen. Wenn später eine energetische Ertüchtigung sinnvoll sein sollte, stehen die Hersteller mit entsprechenden Modernisierungsideen bereit.

Als Inspirationsquelle insgesamt stehen deutschlandweit allen voran 19 große Musterhausparks zur Verfügung.

 


So bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Weitere Artikel:

Zehn Gründe für ein Fertighaus

Moderne Holz-Fertighäuser werden immer beliebter. Bauherren schätzen ihre Natürlichkeit, Energieeffizienz und Individualität. Doch auch darüber hinaus haben sie viel zu bieten.

Mehr

Höchste Sicherheit für Holzhäuser und deren Bewohner

Die Güteüberwachung beim Bau von Holzhäusern besteht aus gesetzlichen Anforderungen sowie freiwilligen Zusatzzertifizierungen, die Bauherren und Kreditinstituten Sicherheit bieten.

Mehr

Wie erkenne ich einen guten Fertighausanbieter?

Die Haushersteller der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau zeichnen sich durch die Einhaltung strenger Qualitätsanforderungen aus. Sie werden an den Stand der Technik angepasst.

Mehr

Die Kosten des Fertighauses

Früher galt ein Fertighaus als Haus von der Stange zum kleinen Preis. Heute bieten Fertighäuser eine überaus hohe Qualität – bei überschaubaren sowie gut kalkulierbaren Kosten.

Mehr