Die Auslucht – für mehr Platz in den Wohnräumen

Die Auslucht ist ein Stilmittel im Bauwesen und beschreibt im Grunde einen Vorsprung auf Bodenniveau am Gebäude. Sie sorgt unter anderem für mehr Licht im Inneren der Wohnräume.

Der Begriff Auslucht stammt aus dem niederdeutschen „Utlucht“ und bezeichnet einen mit Fenstern versehenen Vorsprung in der Hausfassade, der sich auf Fundamenthöhe befindet. Sobald der Vorsprung nicht ebenerdig beginnt spricht der Fachmann vom Erker, der sich im ersten oder den darüber liegenden Geschossen befindet. Manche bezeichnen die Auslucht auch als „Standerker“. Die großflächige Fensterfront an der Auslucht verschafft den Bewohner mehr Ausblick auf die Straße in oder den Garten. Zudem sorgen die Hausvorsprünge für mehr Licht im Inneren des Gebäudes und für mehr Wohnraum.

Vorkommen von Ausluchten

Ausluchten können auch über mehrere Etagen verlaufen. Dies sieht man oft bei alten Schlössern. Bereits seit dem 16. Jahrhundert werden die besonderen Hausvorsprünge im Bauwesen eingesetzt. Gerade an Bürger- und Rathäusern finden sich vielerorts die Raumerweiterungen. Ab dem 18. Jahrhundert wurden sie oft aus Brandschutzgründen verboten. Auch im britischen Baustil hat die Auslucht Einzug gehalten und wird als „bay window“ bezeichnet. Allerdings fallen hier auch Erker unter den Begriff. Übrigens: Die Häuser in San Francisco sind ein besonders schönes Beispiel für das gehäufte Auftreten von Ausluchten.

Bauen Sie das Haus, das zu Ihnen passt

Bloß nicht von der Stange - Bauen Sie ganz individuell und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Dacharten - verschiedene Hausdächer im Vergleich 

Wie sehr Dächer das Gesamtbild eines Hauses beeinflussen, ist uns häufig gar nicht bewusst. Das Aussehen eines Hauses wird durch die Form des Daches geprägt. 

Mehr

Aufstockung des Hauses – das etwas andere Bauen

Die Aufstockung des Hauses in Holzbauweise bringt viele Vorteile mit sich, die dem Bauherrn einen klaren Mehrwert bieten.

Mehr

Der Erker – die etwas andere Wohnraumerweiterung

Vom Mittelalter an bis heute findet sich der Erker in der Architektur wieder. Gerade im modernen Fertigbau erfährt diese „Wohnraumerweiterung“ eine Renaissance.

Mehr

Der Dachstuhl – Tragwerk vielfältiger Dachformen

m Dachstuhl steckt mehr als man vermuten könnte: Er ist nicht nur ein Schutz vor Wind und Wetter, sondern auch wichtiger Bestandteil der Gesamtkonstruktion des Hauses.

Mehr

Wie soll Ihr Traumhaus aussehen?

Gestalten Sie Ihr neues Zuhause mit Ihrem persönlichen myFertighausWelt-Profil!

  • Sammeln Sie Ideen rund um den Hausbau und teilen Sie diese mit anderen
  • Merken Sie sich die Häuser, die am besten zu Ihnen passen und erstellen Sie sich Ihre persönliche Favoritenliste
  • Folgen Sie unseren Fertighaus-Herstellern und erfahren Sie als Erstes von Neuigkeiten und Veranstaltungen
  • Merken Sie sich wichtige Termine, Artikel und News aus der FertighausWelt
Jetzt kostenfrei registrieren

Sie haben schon ein Profil? Hier geht's zur Anmeldung