Sicher Wohnen im Smart Home

Wer in den Urlaub fährt, tut dies häufig mit einem unguten Gefühl in der Magengegend. Schließlich stehen die Wohnung oder das Haus dann über einen längeren Zeitraum leer und es besteht die Gefahr, dass in das unbelebt wirkende Eigenheim eingebrochen wird. Eine Lösung ist das Smart Home: Es kann für ein Plus an Sicherheit sorgen.

Mit dem Smart Home zum sicheren Eigenheim

Bauherren oder Modernisierer, die ihr Eigenheim mit moderner Haustechnik und automatisierten Elementen ausstatten, schaffen sich einen komfortablen, sparsamen und sehr sicheren Lebensmittelpunkt. Sicherheit gibt es beim Smart Home quasi auf Knopfdruck: Rollläden schließen per Sendebefehl aus dem Urlaub oder vollautomatisch durch das Auslösen von Sensoren, die auf Licht, Wind und Temperaturveränderungen reagieren. Zudem können Temperatursensoren auch die Heizungsanlage regulieren und so die klimatischen Verhältnisse in den einzelnen Wohnräumen steuern.

Sicherheit im Smart Home: Licht und Fernseher lassen sich fernsteuern

Zusätzlich lässt sich im sicheren Smart Home das Licht in einzelnen Räumen an- und ausschalten. Das simuliert die Anwesenheit der Bewohner und erhöht so den Einbruchschutz. Außerdem kann sogar die Unterhaltungselektronik wie der Fernseher via Smartphone oder Sensor ferngesteuert werden, um das Zuhause zu verschiedenen Tageszeiten bewohnt wirken zu lassen. Das garantiert höchste Sicherheit im Smart Home – gerade auch in Urlaubszeiten. Zudem können von unterwegs die Fenster für die Belüftung des Eigenheimes minimal geöffnet werden. So bleibt der Einbruchschutz erhalten und es gibt frische Luft im Haus.

Intelligente Lösungen für mehr Sicherheit an Fenstern und Türen

Überwachungskameras verschrecken ungebetenen Besuch

Auch Überwachungskameras, die einem jederzeit den Blick auf und in das Zuhause ermöglichen, können gemeinsam mit dem Haushersteller oder mit dem mit der Modernisierung des Eigenheims beauftragten Unternehmen eingeplant werden. Gesteuert werden die Kameras in einem auf Sicherheit optimierten Smart Home mit einem so genannten Bus-System. Stationäre und mobile Steuerungselemente sowie Applikationen für das Tablet oder das Smartphone machen die Bedienung kinderleicht. Mit diesem Rundum-Paket wird aus dem Home ein Smart Home und die Sicherheit erhöht sich signifikant.


FertighausWelt Newsletter

Kurz und bündig, top-aktuell, jeden Monat neu, gratis und direkt ins Postfach - mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema Hausbau immer top informiert.

Mehr zum Thema:

Leben in einem Smart Home

Zum Artikel

Smart Home – Bauen Sie sich ein Netzwerk der Wohnwünsche

Zum Artikel

Fertighäuser bieten Hightech pur

Zum Artikel