Photovoltaikanlage: Kostenlose Sonnenenergie für Ihr Zuhause

Eine Photovoltaikanlage macht Ihr Zuhause zum umweltfreundlichen Kraftwerk und erzeugt Strom aus Sonnenenergie. Die nachhaltig gewonnene Energie wird im Haus genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist.

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage?

Mithilfe von Photovoltaikanlagen, die mit so genannten Kollektoren arbeiten, erzeugen Häuser Strom aus Sonnenenergie – und das ganz ohne Primärenergie zu verbrauchen. In Solarzellen aus Silizium erzeugen freie Elektronen aus dem Sonnenlicht einen Gleichstrom, der Motoren, Pumpen oder die Beleuchtung im Haus direkt versorgen kann. Über einen Wechselrichter wird die Sonnenenergie zu Wechselstrom und kann somit in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Je Kilowatt Höchstleistung sind etwa zehn Quadratmeter Kollektorfläche zu rechnen. Die Kosten für eine Photovoltaikanlage liegen bei etwa 1.300 Euro pro Kilowatt Peak. Das entspricht bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus einem Anschaffungspreis für die Photovoltaikanlage im hohen vierstelligen bis niedrigen fünfstelligen Bereich. Besonders umweltfreundlich sind Photovoltaikanlagen im Zusammenspiel mit einem Batteriespeicher.

Photovoltaikanlage für das Dach, die Fassade und den Boden

PV-Fassade am Musterhaus von SchwörerHaus

Photovoltaikanlagen sieht man heute vielerorts auf langen, meist Richtung Süden geneigten Dachflächen. Doch zunehmend werden die Photovoltaik-Komplettanlagen nicht nur auf dem Dach eingesetzt, sondern auch in die Fassade oder andere Bauelemente des Hauses integriert. Besonders innovativ zeigt sich hierbei die Fertighausindustrie, die für ihre fortschrittlichen und energieeffizienten Lösungen bekannt ist. Immer mehr Fertighaushersteller beschäftigen sich mit solarer Architektur, bei der dünnschichtige Solarzellen optisch ansprechend wie Glasflächen in die Gestaltung des Hauses einbezogen werden. So gelingt die Stromerzeugung mit Photovoltaikanlagen nicht nur umweltfreundlich, sondern auch stilsicher.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Das deutsche Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) ist das wichtigste Instrument zur Förderung von Wind- und Sonnenenergie, Wasserkraft, Biomasse und Geothermie im Bereich der Stromerzeugung. Das Gesetz zielt auf die bevorzugte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen ins Stromnetz ab. So soll der Beitrag erneuerbarer Energien zur Stromversorgung bis zum Jahr 2025 auf 40 bis 45 Prozent und bis 2035 auf 55 bis 60 Prozent gesteigert werden. Um diese Ziele zu erreichen, muss der Kauf von Photovoltaikanlagen nicht nur aus Umweltsicht, sondern auch aus finanzieller Perspektive Sinn machen. Rechnen Sie gemeinsam mit Ihrem Haushersteller durch, ob sich eine Photovoltaikanlage für Sie rechnet. Welche Anschaffungskosten kommen auf Sie zu? Welche laufenden Ersparnisse winken Ihnen mit einer Photovoltaikanlage?

Eine Photovoltaikanlage rechnet sich oft erst auf den zweiten Blick

Die Solarstrom-Technologie ist aufwändig, doch der Wirkungsgrad von Photovoltaikanlagen wird immer besser. Zwischen 15 und 20 Prozent des Sonnenlichts können Sie in Strom umwandeln – eine Glühbirne setzt dagegen umgekehrt nur fünf Prozent ihrer Stromzufuhr in Licht um. Obwohl die Investitionskosten für eine Photovoltaikanlagen zunächst hoch sind, rechnet sie sich zumeist. Nicht zuletzt dank Fördermitteln, etwa in Form eines Kredits der KfW-Förderbank, und durch den Verkauf des erzeugten Stroms. Das EEG verpflichtet Energieversorger zur Abnahme, und mancher Solaranbieter gibt sogar Ertragsgarantien. So macht die Photovoltaikanlage Sinn für Sie und die Umwelt.

2329

Bauen Sie das Fertighaus mit Photovoltaikanlage:

Energiesparend und nachhaltig - Bauen Sie ganz individuell und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen

Mehr zum Thema:

Das KfW-Effizienzhaus: Energie und Kosten sparen

Ein KfW-Effizienzhaus ist ein Eigenheim, mit dem seine Besitzer dank Förderzuschuss schon beim Bauen bares Geld sparen. Außerdem sind die Kosten für Strom und Energie dauerhaft niedriger.

Mehr

Das Pultdach – mehr als ein halbes Satteldach

Neben Hallen und Garagen werden auch immer mehr Wohnhäuser mit Pultdach gebaut. Die Dachform bietet einige Vorteile, wie etwa einen Premiumplatz für die Photovoltaikanlage.

Mehr

Energieeinsparverordnung (EnEV) – Welche Anforderungen an den Eigenheimbau gibt es?


Energiebedarf von Neubauten. Die EnEV macht Vorgaben zum erlaubten Primärenergiebedarf und zum Wärmeverlust.

Mehr

Energiesparhäuser mit kontrollierter Lüftung

Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ist in vielen Fertighäusern heute Standard. Sie bietet Vorteile wie eine verbesserte Wohnhygiene und einen niedrigeren Energieverbrauch.

Mehr

🍪 WIR RESPEKTIEREN IHREN DATENSCHUTZ.

Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf fertighauswelt.de Cookies und vergleichbare Funktionen. Die verwendeten Cookies dienen unter anderem dem Betrieb der Webseite, anonymen Statistikzwecken und der Analyse sowie der Einbindung von Inhalten und sozialen Medien. Natürlich können Sie selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung einzelner Cookies Ihnen eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung stehen.

Notwendige Cookies sind zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren.

Dienst Cookie Zweck
Google Tag Manager _gcl_au Enthält eine zufallsgenerierte User-ID.
Dienst Cookie Zweck
FertighausWelt cb-enabled Speichert die DSGVO-/Cookie-Einstellungen des Besuchers.
fhwId Erzeugt eine anonyme ID für jeden Nutzer. Diese ID wird nur für die Like-Funktion (Beispielsweise bei Magazin-Artikeln oder Häusern) genutzt, damit der Nutzer die Like-Funktion pro Element nur einmal ausführen kann.
fhwMusterhausFilter Speichert die Filtereinstellungen der Haussuche.

Diese Cookies erfassen anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen und helfen somit diese Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern.

Dienst Cookie Zweck
_dc_gtm_* Wird von Google Analytics festgelegt, um die Anforderungsrate zu steuern. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, heißt dieses Cookie _dc_gtm_(property-id).
_ga
_gid
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Website verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.
Dienst Cookie Zweck
optimizelyDomainTestCookie
optimizelyEndUserId
optimizely_data*
Registriert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher, um das Erlebnis eines Besuchers auf der Website zu personalisieren.
Dienst Cookie Zweck
yt-player-bandaid-host
yt-player-bandwidth
yt-player-headers-readable
Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.
yt-remote-connected-devices
yt-remote-device-id
Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
CONSENT Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite.
VISITOR_INFO1_LIVE Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
YSC
remote_sid
nextId
requests
yt.innertube::nextId
yt.innertube::requests
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

Diese Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und steuern, wie die Webseite für die Nutzerinnen und Nutzer dargestellt wird. Darüber hinaus tragen diese Cookies dazu bei, ein angenehmes und bequemes Nutzererlebnis auf der Webseite zu ermöglichen.

Dienst Cookie Zweck
test_cookie Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.
Dienst Cookie Zweck
_pinterest_ct_ua
_pin_unauth
Wird von Pinterest verwendet, um die Nutzung der Dienste zu verfolgen.
Dienst Cookie Zweck
_fbp Wird von Facebook verwendet, um Werbung aufzuspielen, die Relevanz der Werbung zu messen und zu verbessern sowie eine Reihe von Werbeprodukten auf Facebook anzubieten, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Einstellungen speichern Alle Cookies akzeptieren Einstellungen