Vitalhaus Ergoldsbach

Hier bestehen keine Zweifel: Die Besitzer dieses mitten in Bayern stehenden Anwesens sind passionierte USA-Fans.

Vitalhaus Ergoldsbach

Es sieht aus wie ein Traumhaus in den Hamptons, doch es steht mitten in Bayern. Im Holzhaus eines jungen Ehepaars erwachen die Träume von der Wunschheimat zum Leben.

Im Flur hängt eine Flagge der Vereinigten Staaten von Amerika, ein Schnäppchen aus einem Flohmarkt in New York. Das Pumpenhäuschen im Garten ziert ein Stern, gekauft in einem Laden der Amish People in Pennsylvania. Ein weiterer Stern stammt direkt aus der Destillerie von Jack Daniels in Tennessee. In den Regalen stehen englischsprachige Bücher, die Betten sind mit Bettwäsche aus den Staaten bezogen, und der Fußboden ist mit amerikanischem Walnussholz belegt.  

Hier bestehen keine Zweifel: Die Besitzer dieses mitten in Bayern stehenden Anwesens sind passionierte USA-Fans. Georg Häusler ist aus beruflichen Gründen regelmäßig in Amerika, seine Frau Tanja hat in Kalifornien und Arizona eine Zeitlang als Au Pair gelebt. Und beide verbringen zweimal pro Jahr ihren Urlaub in den Staaten. So ist es kein Wunder, dass das Ehepaar auch ein typisch amerikanisches Zuhause haben wollte. Natürlich aus Holz, „denn den amerikanischen Baustil bekommt man mit Stein nicht hin“, verrät Tanja Häusler. Sie will nicht an einer Mauer lehnen, die sich kalt anfühlt. Stattdessen genießt sie das angenehme Raumklima, das mit Holzhäusern einhergeht. Ein aus den USA importiertes Gebäude kam trotzdem nicht in Frage. „Wir wollten deutsche Qualität, insbesondere deutsche Dämmqualität“, erzählt sie. Weil sie unter Asthma leidet, wünschte sie sich ein Gebäude, bei dem sie sicher gehen konnte, dass das Holz unter ökologischen Aspekten optimal war. Auch die Dämmung sollte möglichst gesund sein, am besten zertifiziert.

Für die Suche nach dem passenden Hausanbieter nahm sich das Ehepaar daher ein gutes halbes Jahr Zeit, besuchte Musterhäuser und Infotage, befragte verschiedene Hausbesitzer nach ihren Erfahrungen und informierte sich in jeder Hinsicht über die verschiedenen Hersteller und Bauträger. „Denn ein Fertighaus sollte es schon sein, da wir zu wenig Zeit hatten, um selbst zu bauen“, erklärt die Hausherrin.

Es ist ein Regnauer Haus geworden, ein Haus, wie es in den Hamptons stehen könnte: mit einem Satteldach, einer weißen Holzfassade, Sprossenfenstern und Fenstertüren sowie einer umlaufenden, überdachten Veranda. Auf dem Dach sitzt eine 4,1 m2 große Solar-Anlage mit zwei Flachkollektoren und liefert die Energie für einen 300 l fassenden bivalenten Solarboiler mit einer an den Boiler angeflanschten Pumpstation. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung garantiert gute Luft im ganzen Haus, auch dann, wenn die Fenster zu sind. „So habe ich bei geschossenen Fenstern selbst dann keine Probleme mit Allergien, wenn draußen all das blüht, wogegen ich allergisch bin“, verrät Tanja Häusler. Das Raumklima sei warm und heimelig, und nicht so zugig wie häufig bei amerikanischen Häusern. Deutsche Qualität eben.

Der Innenausbaustil ist hingegen wieder typisch amerikanisch: Das Erdgeschoss ist komplett offen gehalten. Lediglich die Gästetoilette hinter dem großzügigen Eingangsbereich hat eine Tür, die abgeschlossen werden kann. Jacken und Schuhe verschwinden im Garderobenschrank, der, wie in den Staaten üblich, in die Wand eingebaut ist. Durch den Vorraum hindurch führt der Weg in das Treppenhaus. Hier, unter den Stufen der dreiläufigen Treppe, soll später einmal eine kleine Bibliothek entstehen. Dahinter erstreckt sich der L-förmige Wohn-, Ess- und Kochbereich. Gut 43 m2 Platz haben die Bewohner hier,  um ihr Zuhause so richtig zu genießen. „Mein Mann ist begeisterter Koch“, schmunzelt die Hauseigentümerin. „In der großen Küche kann er seiner Leidenschaft so richtig frönen. Wir sitzen einfach gerne lange beim Essen, machen die Lampen an und es uns gemütlich. Und weil alles  so schön großzügig ist, macht das Zusammensitzen auch sehr viel Freude.“

Wer sich zurückziehen will, findet im Stockwerk darüber ein Schlafzimmer mit separatem Ankleidebereich sowie ein Arbeitszimmer vor. Highlight dieser Ebene ist jedoch das 21 m2 große Bad mit der freistehenden Wanne darin, der zweite Lieblingsplatz der Hausherrin. „Wir hatten vor kurzem Amerikaner zu Besuch. Sie waren von diesem Raum so begeistert, dass sie sofort die Pläne für ihren eigenen Neubau abgeändert haben, weil sie unbedingt das gleiche Bad wollten“, lächelt Häusler.  „Im Nachhinein“, fährt sie fort, „hätten wir das Bad sogar noch um eine Sauna auf dem angrenzenden Garagendach erweitert. Aber daran haben wir nicht gedacht, als wir das Haus gebaut haben.“

Vielleicht setzt das Ehepaar diesen Wunsch aber irgendwann in der Zukunft nochmals um. Denn das Haus verändert sich mit jedem USA-Besuch und kommt dem Traum der beiden vom perfekten Heim immer näher. Sämtliche Bilder, Schüsseln, sogar die Gläser haben die zwei von in den vergangen Urlaubsreisen mitgebracht. Sogar eine originale Schreibmaschine aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg hat die Hausherrin auf ihrem letzten Trip ergattert. Anregungen für den optimalen Einrichtungsstil holen sie sich an sogenannten Open House-Tagen. Das sind öffentliche Besichtigungen, die US-Bürger veranstalten, wenn sie ihre Häuser verkaufen wollen. Regale und Einbauten, wie sie in den USA üblich sind, lassen sie von einer speziellen Schreinerei anfertigen. Sie bilden den kleinen Rahmen für den Wohnstil der beiden Amerikafans. Den großen Rahmen bildet das Haus selbst: amerikanischer Stil, aber in deutscher Qualität.

Mehr Infos auf regnauer.de.

Ausführung gemäß aktueller Regnauer Bauleistungs- und Ausstattungsbeschreibung.
Weitere Informationen auf www.regnauer.de. Abbildungen können Sonderausstattung zeigen.
Wir legen großen Wert darauf, Ihr Vitalhaus ganz nach Ihren persönlichen Wünschen zu gestalten.
Gemäß Ihren Wünschen und Ihrer Grundstückssituation ergibt sich dann ein exakter Festpreis für Ihr Traumhaus.
Daher beziehen sich die Preise auf eine Vitalausstattung ohne spezifische Sonderausstattung.

  • Baustil: Landhaus
  • Zimmer: 4
  • Wohnfläche: 138,14m²
  • Energetischer Standard: KfW-Effizienzhaus 55

Grundrisse

Weitere Häuser dieses Herstellers

Regnauer Online-Hauskatalog ansehen

Inspiration, Tipps, Bautrends und vieles mehr - Finden Sie Ihr Traumhaus im aktuellen Online-Katalog von Regnauer!

Jetzt Katalog ansehen

Hersteller

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Impressum des Anbieters