Fertighaus WEISS - Haus Seyther

Haus mit Anbau bei Abenddämmerung

Fertighaus WEISS - Haus Seyther

Fertighaus WEISS

Ein Herz für Baufamilien
Haus Seyther von Fertighaus WEISS ist ein Haus für drei Generationen, das aus zwei separaten Baukörpern besteht. So erlaubt es Großmutter, Eltern und Kindern gleichzeitig ein enges Zusammenleben und eine ungestörte Privatsphäre. Allen Bewohnern bietet es dabei ein ausgesprochen komfortables Ambiente: Das größere Gebäude stellt den Eltern und zwei Kindern auf drei Wohnebenen 208 m2 Wohnfläche zur Verfügung, das kleinere bietet der Großmutter zwei Vollgeschosse mit 88 m2 Wohnfläche.

 

AUSSERGEWÖHNLICHE KONSTELLATION

Haus Seyther ist außergewöhnlich. Das ist zum einen so, weil Lena und Marcel Seyther sich ein Flachdach wünschten, obwohl auf ihrem Bauplatz ein Satteldach vorgeschrieben war. Zum anderen deshalb, weil ihr Haus zwei getrennte Baukörper zu einer Art Mehrgenerationenhaus zusammenfasst. Beides zusammen führte am Ende dazu, dass sich mit der Baubehörde ein Kompromiss aushandeln ließ. Der sieht so aus, dass einer dieser beiden Baukörper ein Satteldach bekommt, während der andere zweigeschossig mit Flachdach ausgeführt wird und quasi wie ein Anbau wirkt. Damit die Proportionen stimmen, wurde der Satteldachbaukörper von den ursprünglich geplanten zwei Vollgeschossen mit Flachdach auf zweieinhalb Geschosse aufgestockt. Für die Baufamilie ein unerwarteter Wohnflächengewinn, für die Baubehörde kein Problem, da es auch das Nachbarhaus auf zweieinhalb Geschosse bringt.
Der Grund für das besondere Wohnkonzept lag darin, dass Lena und Marcel Seyther enger mit Monika Seyther, der Mutter des Bauherrn, zusammenrücken wollten: „Von solch einem Zusammenleben profitieren beide Generationen”, erläutert Marcel Seyther. „Beide können füreinander da sein, etwa bei der Kinderbetreuung oder bei der Unterstützung im Alter.“ Auf eine direkte Verbindung zwischen beiden Häusern haben Großmutter und Eltern bewusst verzichtet. Sie wollen zwar eng zusammen sein, aber eben auch für sich. Der bequemste Weg ins Nachbarhaus führt deshalb über den Garten. „Den kann man nutzen, muss es aber nicht.“ Die Kinder nutzen ihn regelmäßig: „Sie laufen oft schon morgens vom Frühstückstisch rüber zur Oma.“

  • Baustil: Klassisches Familienhaus
  • Zimmer: 8
  • Energetischer Standard: KfW-Effizienzhaus 55
Haus mit Anbau bei Abenddämmerung

Haus mit Anbau bei Abenddämmerung

Wohnzimmer mit grauer Inneneinrichtung

Wohnzimmer mit grauer Inneneinrichtung

Spielzimmer für die Kinder

Spielzimmer für die Kinder

Schlafzimmer in Grüntönen

Schlafzimmer in Grüntönen

Essbereich mit Blick in den Garten

Essbereich mit Blick in den Garten

Badbereich klassisch edel

Badbereich klassisch edel

Ähnliche Häuser von Fertighaus WEISS

Fertighaus WEISS Online-Katalog ansehen

Inspiration, Tipps, Bautrends und vieles mehr - Finden Sie Ihr Traumhaus im aktuellen Online-Katalog von Fertighaus WEISS!

Jetzt Katalog ansehen

Bauberater vor Ort

Ralf Leineweber

Fachberater bei Fertighaus WEISS

1935

Hausbeispiele von Fertighaus WEISS

Wir realisieren Ihren Traum vom Haus, individuelle Planung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen:

Für Ihre Region sind momentan keine Häuser verfügbar

Mehr Häuser anzeigen
Impressum des Anbieters